Press "Enter" to skip to content

Gemma Collins bedankt sich bei den umstrittenen SkinnyJab-Injektionen dafür, dass sie im Urlaub „besser als je zuvor“ aussieht

GEMMA Collins hat SkinnyJab-Infektionen gelobt und zugegeben, dass sie sich “besser als je zuvor” gefühlt hat.

Gemma, 39, verwendet seit Anfang dieses Jahres den Appetitzügler und hat kürzlich die Ergebnisse während ihres griechischen Kurzurlaubs gezeigt.

Während sie sich in Mykonos sonnte, sah die GC glücklich und selbstbewusst aus, als sie in einem schwarzen Badeanzug am Strand rumhing.

Als sie am Dienstag auf Instagram ging, teilte sie einen Schnappschuss von diesem Tag, der zeigte, wie ihr guter Kumpel Charlie King ihr aus dem Meer half.

Gemma ist immer die Diva und sieht fantastisch aus, wenn sie einen schwarzen Hut mit breiter Krempe trägt und ihre Kurven in der Neckholder-Badebekleidung zur Schau stellt.

Sie hat den Beitrag mit einem Titel versehen: “Mykonos Baby ✌🏼 Ad Ich kann Caroline und dem großartigen Team von @skinnyjab nicht genug dafür danken, dass ich im Urlaub dieses Jahres besser und selbstbewusster in meiner Haut aussehe als je zuvor.

“Für Ihre KOSTENLOSE Beratung mit einem Mitglied des Teams rufen Sie heute 02038021817 an – die Ergebnisse sind unglaublich!” Sie fügte ihren 1,9 Millionen Anhängern hinzu.

Gemma soll drei Steine verloren haben, nachdem The Sun Online exklusiv enthüllte, dass sie auf dem neuen Gewichtsverlustplan SkinnyJab war.

Der TOWIE-Star schaffte es sogar, das Gewicht während des Lockdowns zu senken, als sie sich erneut beim Skinnyjab-Team bedankte.

“Viele von Ihnen haben mich gefragt, wie ich so gut aussehe”, sagte Gemma kürzlich in den sozialen Medien.

“Ich muss erzählen, wie großartig das Team von Skinny Jab während des gesamten Lockdowns war.

“Ich denke, es ist sicher zu sagen, dass wir alle diese Tage im letzten Monat hatten, an denen wir uns sehr schlecht gefühlt haben und keine Motivation hatten, etwas zu tun.

“Aber mit Skinny Jab an Bord war es nie einfacher, meinen Gewichtsverlust im Auge zu behalten und weiterhin motiviert zu bleiben.

“Ehrlich gesagt, Caroline und ihr Team waren die beste Unterstützung! Sie haben nicht nur meinen Vorrat an Jabs auf dem neuesten Stand gehalten, sondern mir auch Speisepläne und wöchentliche Überprüfungen zur Verfügung gestellt, wie es mir geht”, sagte sie hinzugefügt.

Gemma geriet jedoch unter Beschuss von Fans, die sie für die Werbung für die “gefährlichen” Stöße verprügelten.

Experten haben zuvor gewarnt, dass sie “lebensbedrohlich” sein könnten und immer von einem Arzt verschrieben werden sollten.

Der Ernährungsberater Rhiannon Lambert sagte zuvor zu The Sun: “Jede Form der Selbstinjektion kann riskant sein und ein Bereich, über den nur Ihr Hausarzt oder Ihre Ärztin Sie beraten kann, das Infektionsrisiko, der Ort der Injektion und die Dosis im Inneren.”