Die Zuschauer von Ugly House to Lovely House vergleichen das Haus eines Paares mit einer „psychiatrischen Klinik“. 

0

Ugly House to Lovely House mit Zuschauern von George Clarke verglichen das “völlig langweilige” Zuhause eines Paares mit einem “psychiatrischen Krankenhaus” – nachdem sie satte 180.000 Pfund ausgegeben hatten, um es modern zu gestalten.

In der letzten Folge der Channel 4-Show waren Fiona, eine Buchhalterin einer Baufirma, und ihr IT-Berater Ehemann Hugh zu sehen, die vor zwei Jahren in eine wunderschöne Ecke von Hampshire gezogen sind – und ein Haus gekauft haben, das alles andere als das war.

Das triste, veraltete Anwesen wurde von einem Zeitsprung in den 1960er Jahren erfasst, während das unangenehme Layout einfach nicht dazu geeignet war, Zeit mit ihren sechs erwachsenen Kindern zu verbringen.

Trotz der Ausgaben von über £ 180.000 für ein modernes Update der Immobilie waren die Zuschauer vom Endergebnis weniger als beeindruckt.

“Hässliches Haus zu hässlich in einem anderen, aber prätentiösen Haus”, kommentierte einer, “während ein zweites schrieb:” Ja, es ist immer noch hässlich und es geht Ihnen um 180.000 Pfund schlechter. Abgeschrägte Decken, flache Dächer, bemaltes Mauerwerk, algenähnliche Pflastersteine. «

Während der Episode erklärte das Paar, dass sie das Haus letztes Jahr gekauft hatten, in dem Wissen, dass es in seiner jetzigen Form weit von ihrem Traumhaus entfernt war und ein Ort, an den ihre sechs erwachsenen Kinder zurückkehren konnten.

“Ich hoffe, Fiona hatte eine Vision, weil es ihre Idee war, sie zu kaufen”, sagte Hugh, worauf Fiona antwortete: “Ich mag nichts anderes als den Garten – er steckt wirklich in einem Zeitsprung.”

Ihre Tochter fügte hinzu: “Als ich das zum ersten Mal sah, dachte ich:” Was haben sie getan, um mich aus unserem alten Zuhause zu holen? Ich würde sagen, unser Haus ist eines der schlimmsten in der Nachbarschaft. ”

Fiona fuhr fort, dass sie das Grundstück ursprünglich aufgrund des nach Süden ausgerichteten Gartens und des Potenzials gekauft hätten.

Und als der Architekt George das Paar fragte, was ihnen an dem Haus nicht gefallen habe, hielten sie sich nicht zurück.

»Garagenfenster, Fliesen, Haustür«, sagte Fiona und George fügte hinzu: »Es gibt nicht mehr viel zu mögen. Das ist so ziemlich das ganze Haus! ‘

Über das Layout vor der Umgestaltung erklärte der Fernsehmoderator: „Das Haus hat eine große Grundfläche, wobei eine riesige Doppelgarage die Front dominiert.

Ein Flur mit angrenzendem Arbeitszimmer führt an einer Garderobe und einer Dusche im Erdgeschoss vorbei zu einem Wohn- und Esszimmer von guter Größe. Dann werden die Küche und die Hauswirtschaftsräume zur Seite gestellt.

Er fuhr fort: „Das Layout im Obergeschoss, diese kleinen, ist sehr effizient. Die Treppe befindet sich auf der Vorderseite in Richtung Norden, zusammen mit einem winzigen Familienbadezimmer, sodass die vier Schlafzimmer, einschließlich eines winzigen Abstellraums, entlang der Südseite ausgerichtet sind und das Licht und eine bessere Aussicht auf den Garten ermöglichen. ‘

Und als er anderthalb Jahre später besuchte, war er überwältigt von den Ergebnissen – einschließlich eines hellen Flurs und einer hellen offenen Küche, die er als “sauber und nicht klinisch” bezeichnete – und fügte hinzu, dass Fiona das richtige Gleichgewicht gefunden habe . ‘

Als er über das Äußere sprach, fügte er hinzu: “Schau dir das an, ich muss sagen, es sieht unglaublich aus.”

Die Zuschauer waren jedoch der Meinung, dass das neue weiße Äußere des Hauses nicht zu den umliegenden Häusern passte.

“Von hinten wunderschön, nicht im Einklang mit der Umgebung …”, schrieb einer, während ein zweiter zustimmte: “Ich verstehe dieses Programm nicht. Warum sollten Sie 180.000 Pfund ausgeben und Ihr Eigentum vom Straßenmarkt aus überbieten? ‘

An anderer Stelle hatten andere Probleme mit dem Preis der Renovierung und der „langweiligen“ Innenausstattung.

“180.000 Pfund könnten Sie dafür ein anderes Haus kaufen”, schrieb einer, während ein zweiter schrieb: “Es ist von den 70ern zu den seltsam frühen 60ern übergegangen.”

Ein dritter fügte hinzu: “Und ich verabscheue die Küche”, während ein vierter kommentierte: “Verstehe nie, warum Leute in Shows wie diesen nicht einfach ein Grundstück kaufen und von Grund auf neu bauen.” Sie geben mehr für den Wiederaufbau aus als für das ursprüngliche Haus und sind völlig unpassend mit dem Rest der Straße! ‘.

Share.

Comments are closed.