Die siebenjährige Lyra Cole, die im Alter von fünf Monaten einen Hirntumor überlebte, bringt mit ihrem Weihnachtslied die Herzen zum Schmelzen

0

Ein siebenjähriges Mädchen, das es überlebte, als Baby einen Gehirntumor entfernt zu haben, schmolz die Herzen mit ihrer Darstellung von Merry Christmas Everyone im Live-Fernsehen.

Lyra Cole aus Somerset schlug Stormzy letztes Jahr in den offiziellen Download-Charts mit ihrem Cover des Weihnachtsklassikers When A Child is Born. Alle Einnahmen gingen an Brain Tumor Research. 

Das Schulmädchen, das sich im Alter von fünf Monaten einer Notoperation unterziehen musste, um einen Tumor in der Größe einer Orange zu entfernen, hat jetzt eine zweite Charity-Single veröffentlicht – ein Cover des festlichen Klassikers von Shakin ‘Stevens – und hofft, einmal einen Spitzenplatz in der Tabelle zu erreichen nochmal. 

Sie trat heute bei Good Morning Britain auf, um das Weihnachtslied aufzuführen, und die Zuschauer gingen schnell zu Twitter, um das „entzückende“ kleine Mädchen zu loben.    

Auf die Frage, warum sie Geld sammeln möchte, sagte Lyra: “Ich hatte als Baby einen Gehirntumor und möchte Menschen mit Hirntumoren retten.”

Lyra erschien mit ihrem Vater Dan, der seine Tochter als “erstaunlich” bezeichnete und sagte, ihre festlichen Singles hätten es besser gemacht, als sie es sich jemals hätten vorstellen können.

“Auf jeden Fall macht sie es großartig und beide Songs haben es besser gemacht, als wir uns jemals vorstellen konnten, und es hat viel Geld und viel Bewusstsein gebracht, so dass sie es wirklich gut gemacht hat”, sagte er.

„Was wir durchgemacht haben, als sie jünger war, haben wir wirklich schwer durchgemacht. Es ist eine brillante Wohltätigkeitsorganisation, die großartige Arbeit leistet. Sie braucht nur ein bisschen mehr Geld. ‘ 

Die Zuschauer lobten den jungen Sänger bald mit einem Schreiben: „Awww @GMB, gut gemacht, Lyra! So eine schöne kleine Stimme! ‘ 

“Oh, segne sie!”, Schrieb ein anderer. 

Ein dritter kommentierte: “Aww Merry Christmas Lyra”. 

Lyras Mutter Ellie sagte, der Tumor ihrer Tochter, bei dem es sich um ein Papillom des Plexus choroideus von geringer Qualität handelte, sei auf die Größe einer Orange angewachsen, bevor er in einer elfstündigen Operation entfernt wurde. 

Der Tumor war ein Typ, der am häufigsten bei Kindern entdeckt wurde, oft bevor sie ihren ersten Geburtstag erreichten. 

Es war ursprünglich als Virus falsch diagnostiziert worden und ihre Symptome waren Erbrechen und Appetitlosigkeit. 

Innerhalb weniger Monate hatte Lyra Schwierigkeiten zu sehen und unterzog sich ein Jahr später einem zweiten Eingriff, der ihr Sehvermögen wiederherstellte. 

Lyra ist jetzt gesund und singt, spielt und spielt seit drei Jahren mit einer lokalen Theatergruppe.

“Sie hat jährliche Scans und Kontrolluntersuchungen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist”, sagte Vater Dan. “Aber jetzt ist sie perfekt.” 

“Für alle war es nicht das beste [Jahr], also war es großartig, sich darauf zu konzentrieren. Die Freude auf Weihnachten war eine Hilfe, es war gut.” 

Share.

Leave A Reply