Die Nase voll von Holly Willoughby und Phillip Schofield, die sich über die Lockdown-Verwirrung lustig gemacht haben, hat sie über den Rand gebracht.

0

HOLLY Willoughby und Phillip Schofield hatten Mühe, ihre Wut auf den heutigen Morgen einzudämmen, als sie das neueste Lockdown-Update der Regierung zuschlugen.

In einem leidenschaftlichen Geschwätz an der Spitze der Show erzählte das sichtlich emotionale Paar, wie Boris Johnsons landesweite Ansprache gestern Abend sie verwirrt hatte.

Phillip sagte den Zuschauern: “Wir müssen heute Morgen in einem Zustand völliger Verwirrung beginnen, nachdem Boris Johnson gestern Abend die Ansprache an die Nation gehalten hat. Seine Rede brachte mehr Fragen als Antworten. “

Holly fuhr fort: “Ich denke, wir wollen nur festhalten, dass wir alle so gut gemacht sind. Wir haben alle genau das getan, was uns gesagt wurde.

“Wir haben es so gut gemacht, unsere Stimmung aufrechtzuerhalten, weiterzumachen, aber wenn es diese Verwirrung gibt, stößt es dich zurück.”

Phil gab zu, dass er nicht mehr verstand, was geschah, und sagte: “Es ist absolut erstaunlich. Das hat uns heute über den Rand gebracht. “

Letzte Nacht enthüllte Boris die Pläne der Regierung, die Sperrbeschränkungen zu lockern, während Großbritannien sich auf die zweite Phase vorbereitet.

In seiner Rede zum Coronavirus sprach der Premierminister von der Wiedereröffnung von Gartencentern, der Lockerung der Sperrmaßnahmen und forderte einige Briten auf, wieder an die Arbeit zu gehen.

Boris ermutigte Bau- und Fertigungsarbeiter, wieder an die Arbeit zu gehen, gab jedoch bekannt, dass in den nächsten Tagen Dokumente zur Gewährleistung der Sicherheit von Unternehmen vorliegen würden.

Er sagte: “Wir müssen jetzt betonen, dass jeder, der nicht von zu Hause aus arbeiten kann, zum Beispiel im Bau oder in der Fertigung, aktiv ermutigt werden sollte, zur Arbeit zu gehen.”

Er forderte die Arbeitnehmer jedoch auf, den öffentlichen Verkehr zu meiden und weiterhin soziale Distanz zu wahren.

Er fügte hinzu: „Wir möchten, dass Sie sicher zur Arbeit kommen. Deshalb sollten Sie öffentliche Verkehrsmittel nach Möglichkeit meiden – denn wir müssen und werden soziale Distanz aufrechterhalten, und die Kapazitäten werden daher begrenzt sein. “

Labour schlug auf ihn ein, weil er die Leute dazu drängte, mit einer Frist von weniger als 12 Stunden wieder zur Arbeit zu gehen.

Und heute Morgen waren die Straßen voll, als Pendler versuchten, zur Arbeit zu fahren.

Heute Morgen löste Dominic Raab mehr Verwirrung aus, als er sagte, dass die neuen Arbeitsregeln erst am Mittwoch beginnen würden.

Auch der Premierminister hat gestern Abend in seiner Rede kein bestimmtes Datum erwähnt.

Ab Mittwoch dürfen die Briten so lange im Freien trainieren, wie sie möchten.

Sie müssen sich jedoch an die Regeln der sozialen Distanzierung halten, und die Geldstrafen für Verstöße gegen diese Regeln wurden erhöht.

Der Premierminister sagte: „Wir möchten die Menschen ermutigen, mehr und sogar unbegrenzt viel im Freien zu trainieren.

„Sie können in Ihrem örtlichen Park in der Sonne sitzen, Sie können zu anderen Zielen fahren, Sie können sogar Sport treiben, aber nur mit Mitgliedern Ihres eigenen Haushalts.

“Sie müssen die Regeln zur sozialen Distanzierung befolgen und um diese Regeln durchzusetzen, werden wir die Geldstrafen für die kleine Minderheit erhöhen, die sie bricht.”

In der Zwischenzeit gab es überhaupt keine Anleitung, ob es in Ordnung wäre, Menschen außerhalb Ihres Haushalts zu sehen.

Die Briten sind seit Wochen von ihren Freunden und ihrer Familie getrennt, aber es gab keinen Hinweis darauf, ob das Ende in Sicht war.

Regierungsbeamte sagten, dass eine Person sich ab Mittwoch von außerhalb ihrer Häuser treffen kann.

Versammlungen von mehr als zwei Personen sind jedoch weiterhin verboten.

Das bedeutet, dass die Öffentlichkeit wählen muss, ob sie sich mit Mama oder Papa treffen möchte – und trotzdem immer von ihnen getrennt bleiben muss.

Herr Raab säte mehr Verwirrung, als er fälschlicherweise vorschlug, dass beide Elternteile gleichzeitig gesehen werden könnten.

Als der Premierminister über Reisende nach Großbritannien sprach, gab er bekannt, dass diejenigen, die auf dem Luftweg nach Großbritannien kommen, für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden müssen, sagte jedoch nicht, wann dies beginnen würde.

Er gab auch an, dass es sich um Personen handeln würde, die mit dem Flugzeug anreisen, sagte jedoch nichts über diejenigen, die mit der Fähre oder dem Eurostar anreisen.

Er erklärte: “Um eine erneute Infektion aus dem Ausland zu verhindern, werde ich darauf hinweisen, dass es bald an der Zeit sein wird, Menschen, die auf dem Luftweg in dieses Land kommen, eine Quarantäne aufzuerlegen – mit einer deutlich geringeren Übertragung.”

Später stellte Nr. 10 klar, dass die Beschränkungen nicht für Frankreich oder Irland gelten würden.

Boris enthüllte den Plan der Regierung, die Schulen schrittweise wieder zu eröffnen, beginnend mit der 1. und 6. Klasse.

Er sagte auch, er hoffe, dass die Wiedereröffnungen ab Juni beginnen würden.

Der Premierminister sagte: „In Schritt zwei – frühestens am 1. Juni – nach der Halbzeit – glauben wir, dass wir in der Lage sein könnten, mit der schrittweisen Wiedereröffnung von Geschäften zu beginnen und die Grundschüler schrittweise wieder in die Schule zu bringen Empfang, Jahr 1 und Jahr 6. ”

Die Regeln in den Schulen in Wales, die vorerst geschlossen bleiben, werden sich jedoch nicht ändern.

Sie haben keinen Termin für die Wiedereröffnung der Schulen und sagen, dass die Infektionsrate immer noch zu hoch ist.

oder

Wir bezahlen auch für Videos.

Share.

Comments are closed.