Press "Enter" to skip to content

Die Entscheidungen, die Prinzessin Beatrice über ihre bevorstehende Hochzeit treffen muss

Für die britische Königsfamilie waren in den letzten Monaten nicht alle seltsamen und seltsameren Nachrichten.

Skandal neigt dazu, mutiger zu werden, aber freudige Gelegenheiten machen auch Schlagzeilen, und Prinzessin Beatrice bereitet sich immer noch darauf vor, einen Immobilienentwickler zu heiraten Edoardo Mapelli Mozzi in naher Zukunft, trotz Umständen, die außerhalb der Kontrolle des Paares liegen und es jeden Tag schwieriger machen, eine Hochzeit zu planen.

Oder einfacher, wenn sie lieber nur ihre I-Dos sagen und nach Hause gehen möchten.

Sie kündigten ihre Verlobung im September nach etwa einem Jahr Datierung an – und wie sich herausstellte, erst Wochen zuvor Prinz Harry und Meghan Marklezeigten, wie unglücklich sie mit der britischen Presse waren, und die Situation drehte sich von dort aus.

In Anbetracht all dessen, was sowohl in der Nähe der Heimat als auch mit Großbritannien im Allgemeinen vor sich ging, war es schön, dass die Königin einen eindeutig glücklichen Anlass im Kalender hatte.

Aber jetzt, nach dem Megxit, Brexit, Prinz AndrewAufgrund des fragwürdigen Verhaltens und der zwei Scheidungen in der Familie hat die neuartige Coronavirus-Pandemie die Pläne für die nächste königliche Hochzeit völlig in die Luft gesprengt.

Beatrices Hochzeitstag würde niemals das globale Ereignis sein, das Harry und Meghans Hochzeit waren, aber die älteste Tochter des Herzogs und der Herzogin von York plante bereits eine wesentlich privatere Veranstaltung als ihre Schwester Prinzessin EugenieDie königliche Hochzeit war vor weniger als zwei Jahren.

Im Oktober teilte eine Quelle mit Menschen Während Beatrice und Eugenie sich sehr nahe stehen, ist „Beatrice zurückhaltender und diskreter. Sie hält sich mehr zurück, sie ist sehr höflich, sehr gut ausgebildet, aber formeller und ruhiger in ihrer Persönlichkeit, also denke ich, dass es eine ganz andere Hochzeit als Eugenie sein wird. “

Eugenie und Jack Brooksbank heiratete in der St. George’s Chapel in Windsor, danach veranstaltete die Königin einen Cocktailempfang im Windsor Castle vor der Abendparty, die die Eltern der Braut im offiziellen Haus des Herzogs von York, der Royal Lodge, veranstalteten.

Aber im Laufe der Wochen gab es keine weiteren Details über Beatrices großen Tag – nicht einmal das Datum. Eine Quelle sagte E! Nachrichten im Januar, nachdem zwischen der Ankündigung der Verlobung und weiteren Details so viel Zeit vergangen war, dass „einige der Pläne“ „geprüft“ wurden.

Endlich wurde im letzten Monat der Entwurf des Plans bekannt gegeben: Beatrice und Edoardo wollten am 29. Mai in der Chapel Royal im St. James’s Palace in London den Bund fürs Leben schließen. Anschließend fand ein Gartenempfang im Buckingham Palace statt von der Königin für 150 Gäste. (Eugenie und Jack hatten 850 Leute bei ihrer Hochzeit.)

Edoardos 3-jähriger Sohn Christopher (den er Wolfie nennt) würde sein Trauzeuge sein und laut dem Tägliche PostRichard Eden, Dara Huang– der Ex des Bräutigams und Wolfies Mutter – stand auf der Gästeliste.

Aber jetzt, da die Zahl der COVID-19-Fälle in England steigt und die führenden Politiker der Welt nicht wesentliche Unternehmen anweisen, zu schließen und zu raten, dass sich nicht mehr als 10 (oder weniger) Menschen gleichzeitig versammeln und soziale Distanzierung üben, wenn sie dies tun, den Palast gab am Mittwoch bekannt, dass sie den geplanten Empfang abgesagt haben. Außerdem haben die Königin und Prinz Philip London verlassen, um im Windsor Castle zu bleiben.

“Prinzessin Beatrice und Herr Mapelli Mozzi freuen sich sehr auf die Heirat, sind sich jedoch gleichermaßen der Notwendigkeit bewusst, unter den gegenwärtigen Umständen keine unnötigen Risiken einzugehen”, heißt es in einer Erklärung des Buckingham Palace. „In Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Regierung für Großbritannien und darüber hinaus überprüft das Ehepaar seine Vereinbarungen für den 29. Mai.

„Sie sind sich besonders der Beratung durch die Regierung bewusst, sowohl in Bezug auf das Wohlergehen älterer Familienmitglieder als auch in Bezug auf große Versammlungen von Menschen. Daher findet der geplante Empfang in den Buckingham Palace Gardens nicht statt. Das Ehepaar wird den Rat der Regierung sorgfältig prüfen, bevor es entscheidet, ob eine private Ehe zwischen einer kleinen Gruppe von Familienmitgliedern und Freunden stattfinden kann. “

Und machen Sie das zu einer besonders kleinen Gruppe.

Am Donnerstag empfahl die Church of England, dass nur fünf Personen gleichzeitig an kirchlichen Hochzeiten teilnehmen sollten – einschließlich der Braut und des Amtsträgers.

Das mag mehr Motivation sein, das Ganze zu verschieben, aber wenn Beatrice und Edoardo es kaum erwarten können, Ehemann und Ehefrau zu sein, kann es später immer eine größere Party geben. Aber dies war in der Tat seit einiger Zeit eine der holprigeren Straßen zum Altar für einen König.

Als Enkelin der Königin würde Beatrice auf jeden Fall eine schöne Hochzeit haben, aber die Feier war bereits im Lichte der Ereignisse mit der Braut, Prinz Andrew, neu bewertet worden.

„Das Datum wurde zweimal geändert, um es anzupassen [to the unfolding scandal]”, Sagte eine Quelle Menschen im Februar. “Es wird kleiner sein als der ursprüngliche Plan.”

Der Herzog von York wurde gezwungen zu treten von seinen königlichen Pflichten im November, mehr Fallout von seinem katastrophalen Interview mit BBC Newsnight über den in Ungnade gefallenen Geschäftsmann Jeffrey Epstein, den er als Freund betrachtete und mit dem er weiterhin in Verbindung stand, selbst nachdem Epstein ab 2008 13 Monate im Gefängnis verbracht hatte, um Minderjährige um Prostitution zu bitten.

Andrews Freundschaft mit Epstein hat ihn in den letzten zehn Jahren in unterschiedlichem Maße verfolgt, aber er geriet erneut unter Beschuss, nachdem Epstein im August letzten Jahres bei einem Selbstmordattentat im Gefängnis gestorben war, während er auf ein Gerichtsverfahren wegen sexuellen Handels durch den Bund wartete.

Während des taubstummen Sitzens bestritt Andrew erneut die Behauptungen von Virginia Giuffre (geb. Roberts), die behauptet, Epstein habe sie gezwungen, Sex mit dem Herzog von York zu haben, als sie noch minderjährig war. Der Herzog sagte, er erinnere sich nicht daran, sie jemals getroffen zu haben, obwohl es ein Foto gab, das angeblich 2001 aufgenommen wurde und Andrew mit seinem Arm um ihre Taille zeigt. Roberts erschien auf der BBC Panorama Wochen später und hielt an ihrer Geschichte fest.

Mit Großbritannien sprechen MalEine Palastquelle beschrieb Andrews Interview als “einen der schlimmsten PR-Schritte in der jüngeren Geschichte”.

Und es kam gerade rechtzeitig, um die Hochzeit seiner erstgeborenen Tochter zu planen – was, ob Beatrice sich etwas Spritzigeres vorstellte oder nicht, bis dahin zurückhaltender sein musste als Eugenies Hochzeit.

“Alle im Moment sind besorgt über Bea”, sagte eine Quelle Unterhaltung heute Abend Im Dezember. „Arme Bea. Sie hat es verdient, die Hochzeit zu haben, die sie will, und die Öffentlichkeit wird verrückt werden. “

Später in diesem Monat war Andrew nicht auf der Verlobungsfeier von Beatrice und Edoardo im Londoner Chiltern Firehouse, während Eugenie und ihre Mutter Sarah Ferguson, die Herzogin von York, waren. (Die Party ging auch planmäßig weiter, trotz Gerüchten, dass sie verschoben oder ganz abgesagt werden könnte.)

Sarah ist seit 1996 von Andrew geschieden, aber sie leben seit mehr als einem Jahrzehnt zusammen (als Freunde und Miteltern, die getrennte Schlafzimmer haben) und – mit nichts mehr zu verlieren in der Boulevardabteilung – mehr Aufmerksamkeit erhalten als die meisten in ihr Tag – die im Volksmund als Fergie bekannte Herzogin bleibt die standhafteste öffentliche Unterstützerin ihres Ex-Mannes.

“Es ist so selten, Menschen zu treffen, die in der Lage sind, mit Ehrlichkeit und reiner Wahrheit aus ihrem Herzen zu sprechen, die ihrem Glauben treu und stark bleiben”, schrieb sie am Tag vor seinem auf Instagram Newsnight Interview ausgestrahlt. „Andrew ist ein wahrer und echter Gentleman und steht nicht nur seiner Pflicht, sondern auch seiner Freundlichkeit und Güte, immer das Beste in Menschen zu sehen, stoisch standhaft gegenüber. Ich bin zutiefst unterstützend und stolz auf diesen Riesen eines Mannes mit Prinzipien, der es wagt, seine Schulter in den Wind zu legen und mit seinem Sinn für Ehre und Wahrheit fest steht.

„Seit so vielen Jahren geht er seinen Aufgaben für Großbritannien und den Monarchen nach. Es ist Zeit für Andrew, jetzt fest zu stehen, und das hat er, und ich bin bei jedem Schritt des Weges bei ihm, und das ist meine Ehre. Wir sind immer groß und stark gegangen, er für mich und ich für ihn. Wir sind die besten Beispiele für gemeinsame Elternschaft. Unsere beiden Mädchen und ich kehren zu meinen drei Cs zurück. Kommunizieren Sie Kompromiss-Mitgefühl. “

Trotzdem gibt es Grenzen.

Sarah verzichtete darauf, bis zum Neujahrstag erneut zu posten, als sie schrieb: „Während die Sonne 2019 untergeht, schaue ich in die Berge, um Kraft und Weisheit zu erlangen, die uns alle auf einen magischen und erleuchteten Weg führen… Frohes neues Jahr für 2020. So viel Liebe im Überfluss. “

Aber obwohl sie nicht so viel ausgearbeitet hat wie in den letzten Jahren, als sie Andrew am 19. Februar auf Instagram alles Gute zum Geburtstag wünschte, hat sie sich trotzdem dafür entschieden, und Eugenie – die zwischen dem 15. November und dem 22. Januar nicht gepostet hat Als sie zwei Jahre nach ihrer Verlobungsansage ihr Schweigen brach, wünschte sie ihrem Vater auch auf Instagram alles Gute zum Geburtstag.

Nicht alle Kommentare betrafen die Sorte “Sie schützen einen schlechten Menschen”, und viele waren tatsächlich recht unterstützend, aber selbst der Beitrag der königlichen Familie mit einem Foto von Andrew als Baby wurde mit einem Teil der Gegenreaktion behandelt.

Beatrice ist nicht in den sozialen Medien.

Bereits im August, nachdem Epstein gestorben war und Andrews Name erneut als einer der bekanntesten Freunde des Verstorbenen im Mittelpunkt stand, teilte eine Quelle mit Die Sonne dass Beatrice und Eugenie “ihrem Vater sehr nahe stehen und sehr unterstützend sind”.

Bei allem, was seitdem passiert ist, hätte diese Unterstützung auf der Strecke bleiben können – zumal Eugenie die Pläne, einen Podcast über die Geißel des globalen Sexhandels zu starten, auf unbestimmte Zeit verschieben musste, und Beatrice, eine Führungskraft bei einer Software- und Datenfirma Verantwortlich für ein Programm, das Frauen in Führungspositionen unterstützt – aber es scheint, dass der familienorientierte Ansatz Bestand hat.

Beatrice und Edoardo sowie Eugenie und Jack nahmen an den Weihnachtsfesten mit der Königin in Sandringham teil, ebenso wie ihr Vater, der neben seinem älteren Bruder ging. Prinz Charles, auf dem jährlichen Spaziergang vom Haus zur St. Mary Magdalene Church.

Die Frau hinter dem Instagram-Account Royal Replies von Kris, der jede Korrespondenz von Mitgliedern der königlichen Familie veröffentlicht, hat letzten Monat stolz ein Foto von Sarah, Andrew, Beatrice und Eugenie geteilt, das das Büro der Herzogin von York ihr am 1. Januar geschickt hat 4, Teil eines Dankespakets für die Weihnachtskarte, die sie gesendet hat.

Beatrice und Edoardo gehörten ebenfalls zu der kleinen Gruppe, die am 19. Februar an einer 60. Geburtstagsfeier für Andrew in der Royal Lodge teilnahm. Ursprünglich war mehr Fanfare geplant, um den Meilenstein im ganzen Land zu markieren. Andrew war das erste Kind eines regierenden Monarchen seit 103 Jahren , wurde aber letztendlich ganz abgeschwächt.

Noch vor ein paar Wochen war Eugenie mit ihrer Schwester und ihrem zukünftigen Schwager zum Abendessen bei Isabel in Mayfair zusammen, als das Essen in einem Restaurant noch eine Option war.

Alle Systeme waren damals ein Kinderspiel, sagte Beatrices enge Freundin Gabriela Peacock, die auch eine Ernährungsberaterin der Stars ist Hallo!„Ich helfe gerne meinen Freunden, sich auf große Anlässe vorzubereiten. Beatrice ist eine meiner engsten Freundinnen und wir freuen uns alle sehr auf sie. Sie ist sehr glücklich.

“Sie ist ein wundervolles Mädchen mit einem erstaunlichen Herzen und sie und Edo passen perfekt zusammen und sind so verliebt.”

Zumindest Beatrice hatte während dieser Achterbahnfahrt einer Hochzeitsplanung ein starkes Unterstützungssystem.

Und dank einer kürzlich erfolgten Änderung des britischen Rechts kann die Mutter der Braut nun die Hochzeitsurkunde ihrer Tochter unterschreiben, wenn sie dies wünscht. Zuvor, noch als Eugenie heiratete, waren nur die Unterschriften der Väter erlaubt.

Selbst wenn niemand anderes da ist, um es zu sehen, kann Geschichte geschrieben werden.

(Ursprünglich veröffentlicht am 28. Februar 2020 um 3 Uhr morgens)