Press "Enter" to skip to content

Die Clara Lionel Foundation von Rihanna spendet 5 Millionen US-Dollar für Coronavirus-Hilfsmaßnahmen

Rihanna leistet einen großen Beitrag zur weltweiten Bekämpfung von Coronaviren.

Die Clara Lionel Foundation der Sängerin und Modemogulin gab am Samstag bekannt, dass sie 5 Millionen US-Dollar für die schnelle Reaktion von COVID-19 in den USA und auf der ganzen Welt gespendet hat. Das Geld wird an lokale Lebensmittelbanken gehen, die gefährdeten Gemeinden und älteren Menschen in den USA dienen, und es wird auch verwendet, um die Beschleunigung von Coronavirus-Tests und -Pflege in Ländern wie Haiti und Malawi sowie die Mobilisierung von Ressourcen und zusätzlichen Ressourcen zu fördern Kapazität und Unterstützung für einheimische Gemeinschaften.

Die Mittel werden auch verwendet, um Schutzausrüstung für Gesundheitspersonal und Diagnoselabors an vorderster Front zu kaufen, Intensivstationen einzurichten und zu unterhalten, die Entwicklung von Impfstoffen und anderen Therapien auf der ganzen Welt zu beschleunigen, Gesundheitspersonal auszubilden und kritische Atemwegsversorgungen zu verteilen .

“Noch nie war es so wichtig oder dringend, marginalisierte und unterversorgte Gemeinschaften zu schützen und vorzubereiten – diejenigen, die von dieser Pandemie am härtesten betroffen sein werden.” Justine Lucas, Exekutivdirektor der Clara Lionel Foundation, sagte in einer Erklärung.

Rihanna gründete 2012 die Clara Lionel Foundation, die zu Ehren ihrer Großeltern benannt wurde. Die Gruppe unterstützt und finanziert bahnbrechende und effektive Aufklärungs- und Notfallprogramme sowie Vorsorgeprogramme auf der ganzen Welt und engagiert sich weltweit für die Verbesserung der Lebensqualität für junge Leute überall.

Sehen Sie, wie sonst Promis inmitten der Coronavirus-Pandemie etwas zurückgeben.