Press "Enter" to skip to content

Die besten Kooperationen von CMT Crossroads aller Zeiten

CMT Kreuzung hat es wieder getan.

In nur wenigen Stunden wird das legendäre und langjährige Musikprogramm seine 70. Folge präsentieren und globale Superstars zusammenbringen Halsey und Kelsea Ballerini für ein Konzert von epischen Ausmaßen, bei dem sie sich gegenseitig die Hits aufführen und hoffentlich die erste Live-Performance ihres neuen Duetts “the other girl” liefern, das auf Kelseas gerade veröffentlichtem selbstbetiteltem dritten Studioalbum zu sehen ist.

Seit ihrer Premiere im Jahr 2002 hat sich die Show zum Ziel gesetzt, die größten Namen der Country-Musik mit Künstlern aus anderen Genres zusammenzubringen, damit Nachtmusikfans aller Art sie nie vergessen werden. Und auf dem Weg dorthin, während sich die Musiker bei ihren größten Hits zusammenschließen und an Coverversionen anderer klassischer Tracks zusammenarbeiten, Kreuzung hat uns einige wirklich unglaubliche Musikmomente gegeben. Zu Ehren des Zusammentreffens von Halsey und Kelsea dachten wir, wir würden einen Blick auf einige unserer Lieblingskollaborationen im Laufe der Jahre werfen.

Maren Morris & Alicia Keys: Die Country-Prinzessin und der amtierende Pianist von R & B kamen Ende 2016 zu einer Folge der Serie zusammen, in der sie sich zu einer Handvoll Hits zusammenschlossen, darunter “Girl on Fire” und “80s Mercedes”. Und Alicia dabei zuzusehen, wie Maren ihren Klassiker “If I Ain ‘t Got You” in Angriff nimmt, ist das, worum es in diesem Franchise geht. Die Paarung war so ein Erfolg, dass sich die beiden im folgenden Jahr sogar bei den Grammys zu einer einmaligen Aufführung von Marens “Once” zusammengetan haben.

Kacey Musgraves & Katy Perry: Während es ein wahrer Genuss war, diese beiden in ihrer Folge von 2014 gegenseitig Hits wie “Teenage Dream” und “Follow Your Arrow” aufführen zu sehen, könnte unser Lieblingsmoment in der ganzen Sache ihre Leistung sein Dolly Parton Klassiker “Here You Come Again”. Lustige Tatsache: Katy genoss ihre Zeit mit Kacey so sehr, dass sie sie einlud, im selben Jahr auf ihrer Prismatic World Tour für sie zu öffnen.

Lady Antebellum & Stevie Nicks: Wenn Sie keine Angst haben, Lady A zuzuhören, treten Sie der legendären Fleetwood Mac-Frontfrau auf “Landslide” während ihrer 90-minütigen Folge von 2013 bei, dann stimmt etwas nicht mit Ihnen.

Reba McEntire & Kelly Clarkson: Diese Episode von 2007 stellte eine dauerhafte Verbindung zwischen den beiden Kraftwerken her, und Kelly heiratete schließlich sogar Rebas Stiefsohn Brandon Blackstock. Die beiden hatten so viel Spaß zusammen, wie sich bei ihrer atemberaubenden Aufführung von „Fancy“ zeigte, dass sie sogar eine gemeinsame Tour mit dem Titel 2 World 2 Voices starteten, bei der alle Stopps auf ihrer ersten 15-Stopp-Etappe ausverkauft waren.

Taylor Swift & Def Leppard: Einige Paarungen an Crossroads sind absolut sinnvoll, wie die wenigen oben. Und manche sieht man nie kommen. Warum wurde Taylor mit der legendären Rockband der 80er Jahre zusammengebracht? Wer weiß. War es das alles wert zu sehen, wie Tay 2008 mit ihnen „Pour Some Sugar on Me“ aufführte? Sie wetten.

Zac Brown Band und Shawn Mendes: Während viel Spaß macht Kreuzung Es liegt darin, zu sehen, wie sich die Künstler bei Songs aus ihren eigenen Diskografien miteinander verbinden. Es gibt Momente, in denen sie die Spur eines anderen nehmen und Magie machen. In dieser Folge von 2018 haben Zac und Shawn genau das mit einer Aufführung von getan Michael Jackson‘S Klassiker “Mann im Spiegel”. Hören Sie genau auf Shawns Falsett im Chor und bereiten Sie sich auf die Ohnmacht vor.

CMT-Kreuzung: Halsey & Kelsea Ballerini wird am Mittwoch, den 25. März um 22 Uhr ausgestrahlt. auf CMT.