Press "Enter" to skip to content

Die 25 besten Remixe der letzten 25 Jahre

Dua Lipa erfindet ihren Sound neu. Zumindest vorübergehend.

Mit dem Debüt eines Remixes von “Levitating” am 13. August hat sie nur wenige Monate nach der Veröffentlichung ihres exzellenten zweiten Studioalbums Future Nostalgia einen neuen Promo-Zyklus gestartet . Nur ist das Material, für das sie wirbt, nicht ganz neu.

Vielmehr übergibt sie, wie die überarbeitete Version des Albumschnitts zeigt, die Master-Aufnahmen der LP, damit einige der besten und hellsten Tanzmusiker ihre Tracks zerhacken können, wie sie es für ein neues Album mit dem passenden Titel Club Future Nostalgia für angebracht halten .

Die Produzentin The Blessed Madonna hat bereits ihre Magie auf das oben erwähnte “Levitating” angewendet, wobei Missy Elliott und die eigentliche Madonna die Starpower aufpumpen. Wenn der Rest der LP, die einen Mark Ronson- Remix von “Physical” mit Gwen Stefani enthalten soll , der Energie dieses ersten Geschmacks gerecht wird, sind wir alle auf dem richtigen Weg.

Während wir auf das Album warten, das am 28. August erscheinen soll, dachten wir, wir würden einen Blick zurück auf die 25 besten Remixe werfen, die uns in den letzten 25 Jahren in den Weg gekommen sind. Sie wissen, um uns in Stimmung zu bringen.

Als Megan Thee Hengst brachte Beyoncé an Bord der Remix dieses Tracks aus ihrem 2020 EP SUGA , sie fragte nicht nur Königin Bey einen neuen Haken zu singen. Stattdessen haben die beiden Kraftpakete im Wesentlichen das gesamte Lied nachgebildet, wobei Bey direkt neben Rap’s neuester Königin einige Feuerverse spuckte.

HÖR ZU

Dieser Saint Jhn- Track gibt es seit 2016, aber er hat erst an Bedeutung gewonnen, als der kasachische Produzent Imanbek ihn zerhackte und den eindrucksvollen Song 2019 zum ultimativen Party-Jam machte. Wahrscheinlich haben Sie diese Version von nur jemals gehört Song, der auf Platz 4 der Billboard Hot 100 seinen Höhepunkt erreicht hat .

HÖR ZU

Im Jahr 2019 schenkte der norwegische Produzent Kygo der Welt ein Geschenk, als er ein 20-jähriges Whitney Houston- Cover dieses Steve Winwood- Songs in den Trop-House-Track unserer Träume verwandelte und uns allen eine weitere Veränderung gab, um diese herrliche Stimme zu genießen von uns viel zu früh.

HÖR ZU

Pop-Fans verloren den Verstand, als Britney Spears 2011 Nicki Minaj und Kesha für einen Remix dieses Killertracks tippte. Letzterer, der den Song mitschrieb, den Refrain handhabte und der erstere einen wahrhaft feuerhaften Vers lieferte, wird diesen behalten Wir tanzen, bis du es weißt.

HÖR ZU

Diese Zusammenarbeit zwischen Jennifer Lopez und Ja Rule aus dem Jahr 2001 für die Neuauflage eines Titels ihres zweiten Albums, J.Lo , ebnete den Weg für ihren Übergang zu einem eher R & B / Hip-Hop-Sound in den folgenden Jahren.

HÖR ZU

Als Taylor Swift Kendrick Lamar zum Remix dieses Songs von ihrem Album 1989 hinzufügte , nutzte sie auch die Gelegenheit, um das Instrumental zu aktualisieren, damit dieser Song über die falsch gelaufene Freundschaft sein volles feuriges Potenzial voll ausschöpfen konnte.

HÖR ZU

In ihrer ersten Zusammenarbeit haben Beyoncé und Nicki Minaj diesen herausragenden Track aus dem selbstbetitelten Album von 2013 neu erfunden. Hier bekamen wir unseren ersten Eindruck von dem Spiel, das Queen Bey ausspucken konnte, und gaben der Queen of Rap einen ernsthaften Lauf um ihr Geld. Und dieser Hinweis auf den berüchtigten Aufzugsvorfall? Mit einem Wort: makellos.

HÖR ZU

Als ob diese 2017er Neuauflage von Luis Fonsi, Daddy Yankee und Justin Bieber , die einst mit 16 Wochen den Titel der am längsten regierenden Nummer eins der Billboard Hot 100 teilten, nicht auf dieser Liste stehen würde.

HÖR ZU

Und als ob das Lied, das seinen Platz einnahm, 2019s genrebiegende Zusammenarbeit zwischen Lil Nas X und Billy Ray Cyrus , auch nicht hier wäre. “Old Town Road” wurde im Laufe des Jahres mehrmals neu gemischt. Wir bleiben parteiisch bei dem, der Young Thug und Mason Ramsey – ja, das Walmart-Jodlerkind – in die Mischung aufgenommen hat.

HÖR ZU

Rihanna und Britney Spears schließen sich zusammen, um das Lob von Ketten und Peitschen zu singen? Wir mögen es, mögen es.

HÖR ZU

Als Diplo diesen Kelly Rowland- Track von ihrem 2011er Album Here I Am in die Hände bekam , überarbeitete er den schwülen Song komplett, bewegte Lil Waynes Killer-Vers nach oben und gab dem Ganzen ein eisiges Elektro-Feeling, das sich gegenüber dem Original verbesserte etwas schläfrige R & B-Stimmung.

HÖR ZU

Mariah Carey arbeitete mit Sean Combs – der damals noch von Puff Daddy unterwegs war – an diesem Remix des Tracks von ihrem 1995er Album Daydream . Dank seiner Produktion und eines fantastischen Features von Ol ‘Dirty Bastard explodierte die Neuauflage und brachte ihren Crossover in den Hip-Hop-Markt.

HÖR ZU

Wie ursprünglich produziert, ist dieser Mike Posner Track ein melancholischer, akustischer Blick auf die dunkle Seite des Ruhms. In den Händen des norwegischen Produzenten Seeb bleibt die Melancholie bestehen. Es ist nur so, dass Sie mit der neuen Trop-House-Produktion jetzt durch Ihre Tränen tanzen können.

HÖR ZU

Ich wette, du wusstest nicht, dass die Version dieser Britney Spears von ihrem ersten Album 1999 stammt … Baby One More Time , mit dem du am besten vertraut bist, ist eigentlich ein Remix! Als es für die Aufnahme in den Soundtrack des Teenie-Films Drive Me Crazy angezapft wurde , gingen der Brite und Produzent Max Martin ins Studio, um den Gesang neu aufzunehmen, und gaben dem Song ein neues Intro und sein legendäres “Stop!” Interjektion bei der Panne. Und der Rest ist Geschichte.

HÖR ZU

Die Pop-Ballade 2012 von Lana Del Rey ist an sich schon großartig. In den Händen des französischen Produzenten Cedric Gervais wurde es jedoch zu einem absoluten House- und Eurodance-Hit, der bereit war, die Hundetage des Sommers 2013 im Sturm zu erobern.

HÖR ZU

Diese ikonische Zusammenarbeit zwischen Madonna, Christina Aguilera , Britney Spears und Missy Elliott wurde nur einmal aufgeführt – live bei den MTV Video Music Awards 2003 -, aber sie lebt in Schande auf Madges Remix-Album Remixed & Revisited weiter . Sie müssen nur Ihre Augen schließen und den Spucktausch auf der Bühne in Ihrer Fantasie noch einmal erleben. (Und ja, das macht insgesamt vier Auftritte für Britney auf dieser Liste.)

HÖR ZU

Nachdem Lady Gaga und Christina Aguilera eine überarbeitete Version dieses kontroversen Tracks von ihrem 2013er Album ARTPOP live auf The Voice debütierten, erwies es sich dank R. Kellys Aufnahme als das perfekte Tonikum für diejenigen, die einen bitteren Geschmack im Mund haben das Original. Und jetzt, da das Original inzwischen auf allen Streaming-Plattformen aus dem Leben gerissen wurde, ist diese weit überlegene Zusammenarbeit zu Recht alles, was übrig bleibt.

HÖR ZU

Wir mochten diesen Track, als es nur Lorde von ihrem einsamen auf ihrem 2017er Album Melodrama war . Aber wir haben es absolut geliebt, als Khalid, SZA und Post Malone an Bord des Remix kamen und jeweils neue Verse sangen, die sie selbst geschrieben hatten.

HÖR ZU

Die Originalversion dieses Songs, die 2003 auf Kylie Minogues Album Body Language zu sehen war , ist eine der besten ihrer Karriere. Es ist riskant, sich mit nahezu Perfektion herumzuschlagen, aber genau das haben die Chemical Brothers getan. Zum Glück hat es sich ausgezahlt. Ihre treibende Produktion bringt die ganze Angelegenheit auf Hochtouren. Es ist eine Kraft.

HÖR ZU

Als Jamie xx diesen hochfliegenden Stomper von Florence + the Machine ‘s Debütalbum in die Hände bekam und seine The xx- Bandkollegen in den Gesangsmix einbaute, verwandelte er ihn in eine skitternde, abgespeckte Sensation.

HÖR ZU

Die Entscheidung, diesen Hit von Ed Sheeran in ein Dancehall-Duett zu verwandeln, bei dem Nyla Verse mit unserem Lieblings-Ingwer-Popstar austauscht, war wirklich brillant.

HÖR ZU

Indem Haim A $ AP Ferg in den Mix dieser Neuauflage dieses Tracks einfügte, der ursprünglich auf ihrem Debütalbum enthalten war, brachte er die schleichende und etwas bedrohliche Melodie mit viel mehr Schwung auf den Punkt.

HÖR ZU

Als dieses Lied zum ersten Mal auf Disclosure ‘s Debütalbum Settle erschien , war es eines der wenigen, bei denen sich die Brüder Howard und Guy Lawrence dafür entschieden, keine Gaststimme zu spielen, sondern sich nur auf Howard verlassen. Aber wenn Sie die Möglichkeit haben, Mary J. Blige zu Ihrem Track hinzuzufügen , nehmen Sie es. Sie singt das verdammte Haus hier unten.

HÖR ZU

Wir werden es zugeben, wir fanden das Original dieses Titels von Selena Gomez – veröffentlicht als Lead-Single aus dem Soundtrack von 13 Reasons Why Staffel 2 – etwas schläfrig. Dieser Remix von Riton & Kah-Lo erweckte das Ganze jedoch zum Leben.

HÖR ZU

In den Händen der langjährigen Mitarbeiter The Weeknd und Illangelo wurde dieser bombastische Lady Gaga-Track von ihrem 2011er Album Born This Way etwas Unheimlicheres und Schwüleres. Auf dem Remix-Album in voller Länge, das im selben Jahr veröffentlicht wurde, ist es die beste von vielen atemberaubenden Neuerfindungen, die Gaga für das Material auf der Original-LP in Auftrag gegeben hat.

HÖR ZU

Club Future Nostalgia: Das Remix-Album erscheint am  Freitag, den 28. August.