Press "Enter" to skip to content

Die 14-jährige Got Talent-Sängerin Sirine aus Blind Britain lässt Amanda Holden mit atemberaubender Leistung gegen Tränen kämpfen

BRITANNIENS Got Talent-Star Sirine, 14, brachte Amanda Holden heute Abend mit ihrer atemberaubenden Leistung zu Tränen, nachdem sie enthüllt hatte, dass sie ihr Augenlicht verloren hatte.

Die begabte Sängerin wurde im Alter von neun Jahren blind, nachdem sie ab dem fünften Lebensjahr allmählich ihre Sehkraft verloren hatte.

Aber Sirine Jahangir aus London betrat die Bühne und sagte Simon Cowell und der Jury, dass „Musik meine Vision ist“.

Auf der Bühne von Britain’t Got Talent sagt sie: “Ich denke, es ist ziemlich offensichtlich, dass ich nicht sehen kann.

“Es gab eine Zeit, in der ich konnte und jetzt kann ich nicht.

“Aber ich denke, Musik ist meine Vision und das liebe ich, Musik ist mein Ding.”

Sirine startete dann eine bewegende Aufführung von Salvation von Gabrielle Aplin.

Das Publikum war zu Tränen gerührt, als man sagte: “Ich werde nervös für einige dieser Acts #BGT Sirine erstaunlich”

Ein anderer sagte: “Sie wird mich zum Weinen bringen.”

David Walliams sagte zu Sirine: “Gut gemacht, Sirine, was Sie nicht sehen konnten, war das gesamte Palladium auf ihren Füßen, weil sie es waren.”

Alesha Dixon sagte: “Mein Herz ist gerade geschmolzen.”

Amanda kommentierte: “Ich fand das gesamte Vorsprechen so ergreifend, dass du so schön und lebhaft bist, dass du Licht ausstrahlst.”

Sirine erhielt vier Ja-Stimmen von den Richtern und die Zuschauer weinten, als sie sie beobachteten.

Die Live-Shows wurden aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie verschoben. Die Show dieses Abends wurde Anfang dieses Jahres vor der Sperrung gedreht.

Simon Cowell, David Walliams, Amanda Holden und Alesha Dixon sind dieses Jahr für eine weitere Runde am Richtertisch zurück.