Press "Enter" to skip to content

Der Chef von Heathrow fordert an allen britischen Flughäfen Coronavirus-Screenings, Temperaturprüfungen und „Gesundheitspässe“

HEATHROW-Chef John Holland-Kaye hat an allen britischen Flughäfen obligatorische Temperaturkontrollen und „Gesundheitspässe“ sowie Massen-Coronavirus-Tests gefordert, da die Fälle des Virus weiter zunehmen.

Es wurden Bedenken geäußert, dass Passagiere weiterhin ohne Gesundheitskontrolle in das Land einreisen.

Der Geschäftsführer hat an Gesundheitsminister Matt Hancock geschrieben und strengere Maßnahmen über die Landesgrenzen hinweg gefordert.

Laut Mail Online sollten auf allen Flughäfen neue Maßnahmen vereinbart werden, darunter das Testen von Passagieren auf das Virus durch Antikörpertests sowie das Mitführen von Dokumenten, aus denen hervorgeht, dass sie nicht über das Virus verfügen, die als “Gesundheitspässe” bezeichnet werden.

Er forderte auch Temperaturkontrollen bei allen Reisenden, die in das Land einreisen, sowie Klarstellungen von Public Health England, nachdem die Regierung behauptet hatte, dies sei bei der Bestimmung des Coronavirus „ineffektiv“.

Mindestens 15.000 Menschen pro Tag reisen immer noch nach Großbritannien, ohne auf Coronavirus untersucht zu werden, gab die Gesundheitsministerin letzte Woche zu.

Herr Hancock sagte, dass umgerechnet 105.000 Passagiere pro Woche aus Ländern wie China, Italien und den USA einfliegen – alle mit schwerwiegenden Ausbrüchen des tödlichen Insekts.

Die einzige derzeitige Maßnahme für eingehende Besucher ist die Selbstisolierung, obwohl dies nicht verfolgt oder durchgesetzt wird.

Ein britischer Passagier, der letzten Monat aus Italien zurückkehrte, sagte gegenüber The Sun: “Alle Besatzungsmitglieder hatten Masken und Handschuhe an und einige der Passagiere hatten Masken oder Schals über den Gesichtern, aber ansonsten gab es keine Kontrollen an Bord oder ähnliches.”

„Wir wurden nur gebeten, uns so weit wie möglich voneinander zu trennen und uns selbst zu isolieren, wenn wir nach Hause kamen, da wir aus einem Gebiet mit hohem Risiko zurückgekehrt waren.

“Als ich letzte Woche in Madrid gelandet bin, habe ich meine Temperatur überprüfen lassen, als ich dort gelandet bin, aber bei meiner Landung gab es in Heathrow nichts dergleichen.”

Die britische Regierung hat erklärt, dass die Überprüfung der Passagiere bei der Ankunft wenig dazu beitragen würde, die Ausbreitung des Fehlers zu stoppen, da das Ausmaß des Ausbruchs in Großbritannien so groß ist.

Zu Good Morning Britain sagte Hancock letzte Woche: “Wir testen nicht an Flughäfen, weil die Anzahl der durchkommenden Personen dramatisch gesunken ist.

“Die epidemiologischen Auswirkungen des Offenhaltens von Reisen sind sehr gering, da hier bereits große Übertragungen vorliegen.”

Ein Sprecher des Flughafens Heathrow sagte gegenüber Sun Online Travel: „Als globaler Hub-Flughafen muss Heathrow die höchsten internationalen Standards einhalten, auch wenn dies uns über die von der britischen Regierung geforderten hinausführt.

„Wir glauben jedoch, dass die britische Regierung einen Vorsprung bei der Definition dieses gemeinsamen internationalen Standards bieten könnte, wie dies bei Sicherheitsstandards der Fall war. In Heathrow arbeiten wir bereits mit der Luftfahrtindustrie und den Aufsichtsbehörden hier und in anderen Ländern zusammen, um die Notwendigkeit eines gemeinsamen Standards und dessen mögliche Auswirkungen festzustellen.

„Die britische Regierung hat wiederholt erklärt, dass die Beweise darauf hindeuten, dass insbesondere Temperaturprüfungen nach einer Übertragung durch die Gemeinschaft unwirksam sind. Wir fordern daher, dass die Evidenzbasis für die aktuelle Beratung so bald wie möglich veröffentlicht wird, damit sie angemessen gegen internationale Beratung abgewogen werden kann. “

Auf der Heathrow-Website heißt es außerdem: „Sie sind möglicherweise daran gewöhnt, Temperaturkontrollen an Flughäfen auf der ganzen Welt durchzuführen, da einige unserer Partnerflughäfen das ganze Jahr über Kontrollen durchführen, unabhängig von Krankheitsausbrüchen. Es kann sein, dass Sie gerade von einem Flughafen in Heathrow gelandet sind, der Ihre Temperatur überprüft hat, bevor Sie in Ihr Flugzeug gestiegen sind.

“Derzeit gibt es in Heathrow keine Temperaturprüfungen für ankommende Flüge. Sie sollten also nicht damit rechnen, sie bei Ihrer Landung zu sehen.”

„Dies ist keine Maßnahme, die Heathrow selbst beschlossen hat. Wir möchten Ihnen versichern, dass Heathrow den Anweisungen und Ratschlägen von Public Health England (PHE) folgt, welche Maßnahmen erforderlich sind, um Coronavirus wirksam einzudämmen und darauf zu reagieren. “

Länder auf der ganzen Welt haben strenge Kontrollen eingeführt – Neuseeland erzwingt zweiwöchige Isolierungen, während die Türkei ihre Flughäfen mit thermischen Scannern ausstattet.

Sie könnten auch an Urlaubszielen eingeführt werden, wobei Bars in Spanien vor dem Betreten vor Temperaturkontrollen warnen.

Sogar Disney-Themenparks könnten verlangen, dass Gäste vor ihrem Besuch Thermoscanner durchlaufen.