Christine McGuinness verrät, dass sie mit Ehemann Paddy ein Sexvideo gemacht hat – besteht jedoch darauf, dass sie es nie gesehen hat

0

CHRISTINE McGuinness hat enthüllt, dass sie und ihr Ehemann Paddy ihr eigenes Sexvideo gemacht haben – sagt aber, dass sie es nicht zurückgeschaut hat.

Die 32-jährige Christine gibt ihr freches Geständnis in der heutigen Folge von The Real Housewives Of Cheshire.

Das blonde Model besteht darauf, dass sie es noch nie gesehen hat, möchte aber darauf hinweisen, dass es für Take Me Out-Star Paddy gemacht wurde.

Während eines RHOC-Mädchenurlaubs in Griechenland fragt Lauren Simon: “Haben Sie sich jemals selbst gefilmt?”

Christine antwortet eifrig: “Ich habe 100 Prozent!”

Lauren möchte mehr wissen und fügt hinzu: „Kann ich Ihnen eine kurze Frage stellen? Was hast du gedacht, als du dich selbst gefilmt und angeschaut hast? “

Aber Christine antwortet: “Ich habe es nicht zurückgeschaut … es ist für meinen Mann!”

Lauren und ihre RHOC-Kollegen Dr. Hanna Kinsella und Tanya Bardsley sind von ihrer Antwort jedoch nicht überzeugt.

Tanya neckt: “Ja, das hat sie!” zu dem Christine anfängt zu kichern.

Dr. Hanna sinniert auch in einem Clip hinter den Kulissen: “Wenn es ein Sexvideo von Christine McGuinness auf der Welt gibt, kann sie garantiert in jeder Hinsicht perfekt aussehen!”

Christine hat sich im Juli 2011 mit dem Comedian und Fernsehmoderator Paddy zusammengetan.

Seitdem haben sie drei Kinder zusammen, die sechsjährigen Zwillinge Penelope und Leo und Felicity drei.

Alle drei Kinder sind autistisch und während der Coronavirus-Sperrung sind die beiden zu ihren Vollzeitbetreuern geworden.

Anfang dieses Monats gab Christine jedoch zu, dass der Druck, sich um die Brut zu kümmern, sie Paddy näher gebracht hat.

Während eines Auftritts bei Loose Women sagte sie: “Es war wirklich seltsam, weil ich dachte, wir hätten das gehasst.

“Wenn du es mir vor ein paar Monaten gesagt hättest, hätte ich gesagt:” Absolut nicht, du kannst mich nicht mit ihm einsperren! “

„Ich hätte gedacht, wir hätten es gehasst, aber wir verstehen uns so gut.

“Ich denke, das liegt daran, dass wir zum ersten Mal alles 50/50 machen.”

Christine fügte hinzu: „Die Dinge, über die wir uns gestritten haben, waren hauptsächlich, wie viel er von zu Hause weg war oder ob ich arbeiten wollte und nicht konnte, weil er weg war, es war wie kleine Dinge, während wir jetzt beide zu Hause bleiben Eltern.

“Wir machen beide die gleiche Menge an Kochen, Putzen, Kinderbetreuung und Schlafenszeiten. Es gibt also nichts, worüber wir uns wirklich streiten könnten.” Aber versteh mich nicht falsch, ich möchte, dass er wieder arbeitet! ”

Die Real Housewives of Cheshire werden heute Abend um 21 Uhr auf ITVBe ausgestrahlt

Share.

Comments are closed.