Chrissy Teigen kehrt in die sozialen Medien zurück, um einen humorvollen Beitrag zu kommentieren, nachdem sie ihr Baby verloren hat. 

0

Sie ist nicht mehr in den sozialen Medien, seit sie enthüllt hat, dass sie und ihr Ehemann John Legend Ende September ihr Baby Jack verloren haben.

Aber Chrissy Teigen deutete an, dass sie bereit sein könnte, zu dem Medium zurückzukehren, das sie jahrelang dominiert hat, nachdem sie am Samstag einen Instagram-Kommentar geschrieben hatte.

Das 34-jährige Model schrieb, dass sie dankbar sei, in einem Kommentar zum Konto von Betches Media etwas zum Lachen zu haben.

Der Account ist spezialisiert auf das Reposting von Comic-Posts aus dem Internet, insbesondere von Twitter.

Ein Tweet von Kara Morehart brachte den Lip Sync Battle-Star zum Lachen.

“Ich habe gerade einen Termin zum Wachsen der Augenbrauen gebucht und bin aufgeregt, dass ich eine Maske tragen werde, damit ich nicht auch” Schnurrbart “hören muss. Sie scherzte in dem ursprünglichen Tweet, während der neue Beitrag hinzufügte: “Es sind die kleinen Dinge …”

‘Endlich ein Kichern. Danke “, kommentierte Chrissy den Beitrag.

Chrissys Kommentar löste Dutzende von Kommentatoren aus, die sich beeilten, ihre guten Wünsche zu teilen.

“Wir lieben dich so sehr, Chrissy”, schrieb eine Anhängerin laut Us Weekly, und andere sagten, sie würden ihre Familie in ihren Gebeten behalten.

Chrissy teilte die traurige Nachricht mit, dass sie ab dem 30. September in einem herzzerreißenden Post eine Totgeburt erlitten hatte, in der sich bewegende Schwarzweißfotos von ihrer Trauer in einem Krankenzimmer zeigten.

“Wir sind schockiert und in der Art von tiefem Schmerz, von dem Sie nur hören, der Art von Schmerz, den wir noch nie zuvor gefühlt haben. Wir konnten die Blutung nie stoppen und unserem Baby die benötigten Flüssigkeiten geben, trotz Beuteln und Beuteln mit Bluttransfusionen. Es war einfach nicht genug “, schrieb sie.

Die Richterin von Bring The Funny teilte mit, dass sie und John begonnen hatten, den Jungen Jack anzurufen, obwohl sie zuvor gewartet hatten, bis sie kurz nach ihrer Geburt ihre anderen Kinder Luna (vier) und Miles (zwei) nannte.

“Zu unserem Jack – es tut mir so leid, dass die ersten Momente Ihres Lebens mit so vielen Komplikationen verbunden waren, dass wir Ihnen nicht das Zuhause geben konnten, das Sie zum Überleben brauchten. Wir werden dich immer lieben “, fuhr sie fort.

“Wir sind so dankbar für das Leben, das wir haben, für unsere wundervollen Babys Luna und Miles, für all die erstaunlichen Dinge, die wir erleben konnten. Aber der Alltag kann nicht voller Sonnenschein sein. An diesem dunkelsten Tag werden wir trauern, wir werden unsere Augen ausschreien. Aber wir werden uns härter umarmen und lieben und durchkommen. ‘

In den Tagen vor der Totgeburt teilte Chrissy mit, dass sie wegen anhaltender Blutungen auf „ernsthafter Bettruhe“ sei.

Trotz der Schwangerschaftskomplikationen blieb sie in den sozialen Medien optimistisch und sagte wiederholt, Jack sei “stark” und es gehe ihm trotz der Blutung gut.

Nachdem Chrissy ihre herzzerreißenden Neuigkeiten mitgeteilt hatte, drückte sie ihren Schock über die Wende der Ereignisse auf Twitter aus.

»Ohne Baby aus dem Krankenhaus nach Hause fahren. Wie kann das real sein? “, Schrieb sie.

John ging auch zu Twitter, um Chrissys Beitrag zu teilen, während er neben fünf schwarzen Herzen schrieb: “Wir lieben dich, Jack”.

Share.

Comments are closed.