Press "Enter" to skip to content

Cheryl hat den heißen Tipp erhalten, Bruno Tonioli in Strictly zu ersetzen, nachdem Richter in den USA gestrandet ist

CHERYL wird heiß darauf hingewiesen, Bruno Tonioli bei Strictly zu ersetzen.

Es kommt, nachdem die BBC bestätigt hat, dass der Richter in den USA gestrandet ist und einen Großteil der neuen Serie verpassen wird.

Der extravagante Italiener, 64, wird mehr als die Hälfte der diesjährigen Show verpassen und stattdessen nur am Sonntagabend per Videolink erscheinen.

BBC-Chefs sagten, dass Bruno wegen eines Zusammenstoßes mit Dancing With The Stars in Amerika auch nur persönlich für das Ende der Serie auftreten wird.

Aber es sieht jetzt so aus, als ob nicht alles verloren sein könnte, da Brunos erste Wahl für seinen Ersatz unterstützt wird, um seinen Platz einzunehmen.

Im Juni erzählten wir, wie Bruno der ehemaligen Sängerin von Girls Aloud, Cheryl, 36, seinen Segen gab, ihn in der BBC1-Show zu ersetzen, wenn Reisebeschränkungen bedeuteten, dass er nicht filmen konnte.

Jetzt sagen die Buchmacher auch, dass Cheryl die Favoritin ist, um Brunos Platz zu besetzen.

Laut Buchmacherin Coral ist Cheryl mit 1: 2 in der Gewinnchance für Strictly in diesem Jahr.

Knapp dahinter liegen Len Goodman mit 2: 1, Anton Du Beke mit 5: 2 und James Jordan mit 4: 1.

John Hill von Coral sagte: “Nach der Nachricht, dass Bruno bestätigt hat, dass er die Show in diesem Jahr nicht machen kann, setzt Cheryl jetzt auf unsere Wetten, um den Richter in der Jury im Jahr 2020 zu ersetzen.”

“Len Goodman ist der zweitbeste in der Wette, um nur für dieses Jahr zur Show zurückzukehren, was angesichts seiner Erfahrung auf dem Sitz ein reibungsloser Ersatz wäre”, fügte Hill hinzu.

Cheryl hat bewiesen, dass sie es kann, nachdem sie Richterin in der BBC-Show The Greatest Dancer war.

Dies würde Bruno begeistern, wie er zuvor The Sun sagte: „Wenn Cheryl es am Ende tut, wäre daran nichts auszusetzen. Sie ist ein schönes Mädchen. Ich mag sie.

„Natürlich bin sie nicht ich, aber wir sind alle verschieden. Wir haben alle verschiedene Dinge zu bieten, aber ich habe nichts Konkretes gehört. “

Meanwheile Bruno hofft, mindestens die letzten vier Folgen – einschließlich des Finales und des Halbfinales – zu machen, wenn die Reisebeschränkungen für Coronaviren dies zulassen.

Aber wenn er bei seiner Rückkehr nach Großbritannien zur Quarantäne gezwungen wird, wird er nur die letzten beiden machen.

Es kommt, nachdem der langjährige Richter, der die letzten 15 Jahre zwischen Häusern in Los Angeles und London pendelte, um bei Strictly zu erscheinen, The Sun sagte, es sei „unmöglich“ für ihn, daran teilzunehmen, und Cheryl Tweedy seinen Segen gab ersetze ihn.

Bruno sagte: „Ich liebe es absolut, Teil von Strictly zu sein und kann es kaum erwarten zu sehen, was für ein unglaubliches Tanzen dieses Jahr auf Lager hat!

„Lockdown hat dazu geführt, dass ich auf absehbare Zeit in LA war, aber ich freue mich darauf, so viel wie möglich involviert zu sein. Es gab keine Cha-Cha-Chance, die ich verpassen würde! “

Die ausführende Produzentin des Molochs, Sarah James, fügte hinzu: „Ich bin überglücklich, dass wir einen Weg gefunden haben, wie Bruno Teil des diesjährigen Strictly werden kann. Seine Leidenschaft und sein Enthusiasmus machen einen so großen Teil der Show aus. Ich bin begeistert, dass wir dies auch in diesem Jahr dem Publikum anbieten können. “

Bruno ist seit dem Start im Jahr 2005 sowohl in Strictly Come Dancing als auch in der US-Version der Serie zu sehen. In den beiden letzten Serien von Strictly wurde er in der fünften Woche aufgrund von Filmkollisionen durch Alfonso Ribeiro, den Star von Fresh Prince of Bel-Air, ersetzt .

Er sagte: „Ich habe jahrelang zwei Tage pro Woche im Flugzeug zwischen London und LA verbracht.

“Ich verlasse Amerika am Mittwoch und komme jeden Sonntag zurück, aber jetzt ist es unmöglich und aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen liegt es außerhalb meiner Kontrolle.”

Das diesjährige Strictly wird aufgrund eines engeren Drehplans aufgrund des Coronavirus mit weniger Folgen auf den Oktober verschoben. Insgesamt wird es nur neun Folgen geben, die nur wenige Tage vor Weihnachten enden werden.