Catherine Oxenbergs Tochter India spricht über ihre “unmenschliche” NXIVM-Erfahrung. 

0

India Oxenberg berichtet über ihre Erfahrungen mit NXIVM.

Der 29-Jährige sprach mit ABC News in einem Interview, das am 13. Oktober in der Folge von Good Morning America ausgestrahlt wurde. Indien trat NXIVM bei, einer angeblichen Selbsthilfeorganisation, als sie 19 Jahre alt war.

“Was ich zu lernen glaubte, war Selbsthilfe und persönliches Wachstum”, sagte sie zu Amy Robach. “Was ich gelernt habe, war das Gegenteil. Es war unmenschlich.”

Indien behauptete, sie sei der Gruppe von Allison Mack vorgestellt worden, der 36-jährigen Smallville-Schauspielerin, die sich seitdem schuldig bekannt hat, im NXIVM-Fall Schlägerei und Verschwörung betrieben zu haben. Obwohl sie sagte, sie habe tatsächlich an ihrem ersten Treffen mit ihrer Mutter, Dynastie-Star Catherine Oxenberg, teilgenommen und behauptet, die Organisation habe versucht, ihre Bindung zu brechen.

“Das war alles strategisch, und wir wussten nicht, warum sie das damals taten”, gab Indien zu. “Aber es ist tatsächlich etwas, was ich später als elterliche Entfremdung gelernt habe.”

Indien verbrachte fast sieben Jahre in der Organisation und zahlte fast 100.000 US-Dollar. Indien behauptete, sie werde einer Gehirnwäsche unterzogen, ohne es zu merken.

“Das sind Jahre der Pflege”, fuhr sie fort. “Und wenn Sie sich nicht bewusst sind, ist es so einfach, in die Irre geführt zu werden, besonders von Leuten, die Meister der Manipulation sind, und diese Leute waren das.”

Heute glaubt sie, dass Keith Raniere, der Gründer von NXIVM, ein “Meister der Manipulation” und ein “Raubtier” ist, der ihre Beziehung beschreibt “eine andere Wendung nahm und sexuell wurde”, als ihr “befohlen wurde, eine Verführungsaufgabe zu erledigen”. Keith wurde im Juni 2019 wegen Erpressung, Erpressungsverschwörung, Drahtbetrugsverschwörung, Zwangsarbeitsverschwörung, Sexhandel, Sexhandelverschwörung und versuchten Sexhandels für schuldig befunden und wartet noch auf die Verurteilung zusammen mit Allison.

“Das war der Beginn eines ständigen sexuellen Missbrauchs”, teilte sie mit, “und ich habe es damals nicht so gesehen.”

Auf die Frage, wie sie die sexuelle Beziehung beschreiben würde, beschrieb Indien sie als Vergewaltigung. “Ich hatte Sicherheiten gegeben, die meine Wahl automatisch aufheben”, sagte sie. “Also hatte ich nicht die Möglichkeit, nein zu sagen. Nein zu sagen bedeutete, meine Familie oder meine Freunde zu verletzen, und das würde ich nicht tun.”

Darüber hinaus erläuterte Indien sein angebliches Branding. “Es war schrecklich”, sagte sie. “Zu der Zeit dachte ich, ich mache diesen kraftvollen, verbindenden Moment mit einer Gruppe von Freunden, die ich als meine engsten und liebsten betrachtete.”

Ihre Mutter, die sich ihrer Tochter für das Interview anschloss, behauptete, Indien habe auch “keine Ahnung, dass es Keiths Initialen waren”.

Indien fügte hinzu: “Das ist die wahre Sache. Uns wurde gesagt, dass es ein Symbol für die Elemente sei und dass dies eine verbindende Erfahrung sein würde. Und uns wurde der Schlaf entzogen; wir wurden verhungert; wir wurden gezwungen. Sie nicht nur Entscheide dich, gebrandmarkt zu werden. Du wirst gezwungen, gebrandmarkt zu werden. ”

Auf die Frage, ob sie jemals gedacht hätte, dass der Tag kommen würde, an dem Indien ausfallen würde, sagte Catherine, sie habe “wahrscheinlich zwei Jahre in Angst gelebt”, aber ihr Glaube sei immer stärker gewesen als ihre Angst.

“Als ich sie Ende Mai 2017 zum ersten Mal konfrontierte, dachte ich, ich könnte sie wecken”, sagte Catherine, die seit Jahren über die Erfahrungen ihrer Tochter spricht, gegenüber ABC News. “Ich sagte ihr, dass sie einer Gehirnwäsche unterzogen wurde und in einem Kult war. Ich sagte: ‘Ich weiß über die Erpressung Bescheid und es ist mir egal, ob es um mich geht. Lass das nicht der Grund sein, in dem du bleibst.'”

Indien sagte jedoch, sie sei zu dieser Zeit “zu tief in”, “verängstigt” und “verwirrt”. “Es waren Phasen der Offenbarung”, sagte sie, als sie gefragt wurde, wie sie “aufgewacht” sei. “Und ich fing an, mit einem Deprogrammierer zu arbeiten, der mir enorm geholfen hat. Aber du musst offen dafür sein. Du kannst niemanden zwingen, die Wahrheit zu sehen. Sie müssen es wollen und ich wollte es nicht.” eine lange Zeit.”

Jetzt blickt sie in die Zukunft und hat das Branding mit einem kraftvollen Tattoo eines bösen Blicks mit einem Satz verdeckt, der übersetzt “noch lernen” bedeutet.

“Wir haben alle metaphorische Narben”, sagte sie. “Ich habe eine physische Narbe, aber damit musst du nicht leben. Du musst nicht mit Keith Raniere leben, der dich verfolgt. Du kannst dein Leben zurückfordern. Du kannst daraus lernen und du kannst weitermachen. Und du kannst heilen und du kannst Liebe haben. Und ich fühle mich einfach so glücklich, dass ich das haben kann. ”

In einer Pressemitteilung, die das Büro des US-Rechtsanwalts Richard Donoghue nach der Entscheidung von Keith im Juni mitteilte, heißt es: “Das Ziel des kriminellen Unternehmens war es, Raniere zu fördern, indem beispielsweise seine Lehren und seine Ideologie erhöht und neue Mitglieder, auch als sexuelle, rekrutiert wurden.” Partner für Raniere “.

In der Pressemitteilung heißt es, dass “Raniere 2015 innerhalb von NXIVM eine Geheimgesellschaft namens DOS oder” The Vow “hinzugefügt hat, deren Anzahl von Sklavinnen von” Meistern “geleitet wird.” Gemäß dem Dokument “behielt Raniere das Kommando und die Kontrolle über seine DOS-Mitglieder sammeln ‘Sicherheiten’ von ihnen, wie sexuell eindeutige Fotos und Briefe, in denen Anschuldigungen gegen ihre Angehörigen erhoben werden, die bei Offenlegung peinlich wären. ”

E! Keith wurde um einen Kommentar zum Interview mit Indien gebeten, aber sein Anwalt lehnte es ab, eine Erklärung abzugeben.

ich

Share.

Comments are closed.