Britain’s Got Talent’s Susan Boyle zum Rückzug aus dem Weihnachtsspecial gezwungen

0

Britain’s Got Talent-Sensation Susan Boyle wäre beinahe in das diesjährige Weihnachtsspecial involviert gewesen.

Laut ihrem Repräsentanten bedeuteten die COVID-19-Beschränkungen in Schottland zu dieser Zeit, dass sie leider aussteigen musste.

“Susan konnte leider nicht bei Britain’s Got Talent auftreten, da ihr Gebiet in Schottland zum Zeitpunkt der Dreharbeiten in der Kategorie Tier 4 war und sie es für klug hielt, zu Hause zu bleiben und nicht gegen die Anordnung zu verstoßen, indem sie nach London reiste”, hieß es in einem Statement gegenüber Metro.

Aber keine Angst, denn es gibt immer noch jede Menge festliche Unterhaltung, die wir im Folgenden aufschlüsseln werden.

Ashley Banjo kehrt auf die Bühne zurück, auf der seine Karriere mit der Tanztruppe Diversity begann, zusammen mit DVJ und dem Gewinner der zweiten Staffel, George Sampson.

Tokio Myers (der Gewinner der Serie 2017) singt gemeinsam mit Alesha Dixon “Have Yourself a Merry Little Christmas”.

David Walliams hat für uns einen Comedy-Sketch mit dem Titel “Comedy Christmas Calendar” gezaubert, in dem unter anderem Francine Lewis, Steve Royle, Lost Voice Guy und Daliso Chaponda zu sehen sind.

Zu guter Letzt wird sich Amanda Holden mit den Siegern von 2014, Collabro, für eine spezielle Performance von “Home for Christmas” zusammentun, während eine ganze Reihe von BGT-Stars ebenfalls für einen Auftritt zurückkehren.

Dazu gehören MerseyGirls, Stavros Flatley, Colin Thackery, Jon Courtenay, Marc Spellman, Souparnika Nair, Fayth Ifil, Beau Dermott, Attraction und Richard Jones.

Britain’s Got Talent: Christmas Spectacular wird am ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) um 20 Uhr auf ITV ausgestrahlt.

Share.

Leave A Reply