Für eine Show über eine Gruppe von 20 Mädchen in New York, The Bold Type hat nicht annähernd genug Brunch.

Das ist unsere Meinung, aber es ist auch die Meinung von Star Meghann Fahy, die ihren Wunsch nach einem Brunch äußerte, als sie sich in E! News’ eigenem Modeschrank für ein Interview setzte, neben den Kostümen Katie Stevens und Aisha Dee.

Sure, The Bold Type dreht sich alles darum, ernsthafte Themen zu diskutieren, mit denen sich Journalisten und 20-Jährige im täglichen Leben auseinandersetzen müssen, aber es gibt eine Sache, die sich einfach wirklich unrealistisch anfühlt, die Fahy gerne ändern möchte. 

“Etwas, das wir noch nicht erreicht haben, das sich wirklich wichtig anfühlt, ist der Brunch”, sagte Fahy. “Wir haben wirklich darüber gesprochen, es fühlt sich an wie eine wichtige Sache, die man erleben kann, wenn man in New York ist und man in den 20ern ist. Wir reden über viele sozial und politisch wichtige Dinge, aber ich würde wirklich gerne eine Episode sehen, in der die Mädchen zum Brunch gehen, und sie Brunchhüte tragen, und sie Mimosen trinken.” 

Wie Stevens erklärt, The Bold Type teilt viel mit Sex und der Stadt, die diese Frühstück/Lunch-Kombination verehrten.

“Ihr Modeschrank war sie beim Brunch und Essen Brunch, und das ist etwas, was Mädchen und tausendjährige Frauen zusammen machen”, sagt sie, “als ob wir zum Brunch gehen und wir dort über die Dinge reden”.

Hit spielen Sie oben, um zu hören, welche Nicht-Brunch-Themen die Mädchen gerne behandeln würden und werden in der dritten Staffel von The Bold Type

behandelt sehen.

The Bold Type sendet dienstags auf Freeform.