90-Tage-Verlobter: Sumit Singh sagt, eine arrangierte Ehe habe zu Selbstmordgedanken geführt. 

0

Nach einem schockierenden Finale in der Zwischensaison im September kehrte 90 Day Fiance: The Other Way am Sonntag, dem 11. Oktober, mit einem Update über Sumit Singh zu TLC zurück.

Wie sich die Fans vielleicht erinnern, gab der 32-jährige Sumit den Produzenten zuvor bekannt, dass er bereits verheiratet war, obwohl er seine 61-jährige Freundin Jenny Slatten liebte, die ihr Leben in Amerika für Indien entwurzelte – selbst nachdem sie merkte, dass sie von Katzen gefischt wurde ihm. Noch heute sind Sumits Eltern eindeutig nicht mit seiner Beziehung zu Jenny einverstanden und wollen nichts über seine Bitte hören, sich von seiner Frau scheiden zu lassen, eine Haltung, die Sumit erschüttert macht.

Während er sich zum ersten Mal vor der Kamera mit seinen Eltern Sahna und Anil zusammensetzte, sprach Sumit über den Tribut, den eine arrangierte Ehe für ihn bedeutet hat.

“Du bist traurig, weil du so besessen davon bist, was zufällige Leute in der Gesellschaft sagen. Aber deswegen war ich derjenige, der gelitten hat. Ich habe dir dreimal gesagt, dass ich Selbstmord begehen wollte”, sagte Sumit zu seinen Eltern . “Ich bin dein Sohn. Ich bekomme wahre Liebe zu Jenny. Du bittest mich, zwischen euch beiden zu wählen. Warum kann ich nicht beide wählen?”

Der Grund ist natürlich, dass seine Eltern den Altersunterschied zwischen Sumit und Jenny nicht “akzeptabel” finden.

Sumit fuhr fort: “Ich habe geheiratet, weil ich an dein Glück gedacht habe. Ich habe dir zugehört und eine arrangierte Ehe geschlossen. Du hast gedacht, es wäre eine gute Idee, aber das war es nicht. Wo ist dann mein Glück geblieben?”

“Mama, ich bin gestorben!” er fügte hinzu. “In diesen zweieinhalb Jahren hatte ich aufgehört, meine Gedanken mit meinen eigenen Eltern zu teilen.”

Obwohl Sumit keine klare Lösung für diese Situation gefunden hat, scheint es ihm gelungen zu sein, seine Eltern dazu zu bringen, seine Zukunft mit Jenny ein wenig zu überdenken. Nein, sie hat ihre Zustimmung nicht erhalten, aber sie teilten mit, dass sie “unser Bestes geben” werden, um die Situation anders zu betrachten.

Angesichts der Tatsache, dass Sumit verwundbar war, weil er so tief gelitten hat, wird seine Familie in dieser Saison hoffentlich seine Emotionen – und nicht die gesellschaftlichen Erwartungen – in den Vordergrund stellen.

Share.

Comments are closed.