Rezepte für Fernweh: Heiß und sauer! Heute gibt es Chinas berühmteste Suppe.

0

Rezepte für Fernweh: Heiß und sauer! Heute gibt es Chinas berühmteste Suppe.

Auf unserer kulinarischen Weltreise kochen wir in dieser Woche heiß-saure Suppe, ein seelenwärmendes Gericht aus Fernost – nicht vom Imbiss um die Ecke, sondern von Grund auf.

Sie ist sowohl heiß als auch sauer! Das heutige Gericht ist die bekannteste Suppe Chinas.

Lassen Sie uns die Welt zu Ihnen bringen, wenn Sie die Welt nicht besuchen können. Wir möchten Ihr Fernweh in unserer neuen Serie “Hungrig nach der Welt” stillen. Jede Woche ein wunderschöner Reisemoment, ein Rezept und ein Soundtrack – alles, was Sie für einen entspannten Abend brauchen. Oder Sie gönnen sich eine etwas andere Auszeit in Ihrem Home Office. Aber probieren Sie es selbst…

Die Spannung steigt.

Und genau das werden wir auch tun, wenn wir dort sind: In die Provinz Sichuan (Szechuan), die hierzulande vor allem für ihren Pfeffer bekannt ist. Der gewaltige Buddha von Leshan liegt am Zusammenfluss von Min Jiang, Dadu und Qingyi. Im Jahr 713 begann der chinesische Mönch Haitong mit dem Bau der 71 Meter hohen Sandsteinskulptur, in der Hoffnung, die turbulenten Gewässer zu beruhigen. Tatsächlich wurde der Weg des Flusses durch die behauenen Felsbrocken verändert. Was für ein Märchen!

Unverkennbar scharf und sauer: Chinas berühmteste Suppe, die Sie auch zu Hause zubereiten können! adobe.stock/adobe.stock/adobe.stock/ado Das Rezept für die scharf-saure Suppe

Suppe mit Pfiff: 2 Tomaten, in mundgerechte Stücke geschnitten; 200 g frische Shiitake-Pilze, in Würfel geschnitten (ca. 10 Stück); 300 g Seidentofu, 2 cm große Würfel 25 g grob gehacktes Koriandergrün Aus der Brühe: 50 g Bambussprossen (aus dem Glas), in Scheiben geschnitten, 1,5 l Hühnerbrühe, 60 ml schwarzer Reisessig, ½ TL gemahlener weißer Pfeffer, 1 EL Speisestärke.

Erhitzen Sie die Bambussprossen, die Brühe und den Essig in einem Topf bei starker Hitze. Die Kombination aus frischen Tomaten, Essig und Pfeffer verleiht der Suppe einen leichten, spritzigen und säuerlichen Geschmack. Bringen Sie alles zum Kochen und rühren Sie dann die Tomaten und Shiitake-Pilze ein. Lassen Sie die Suppe 5 Minuten lang köcheln, bis die Pilze weich sind. Dann fügen Sie weißen Pfeffer, Seidentofu und…. hinzu. Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply