Ranking: Wie ist die Luftqualität in europäischen Städten? Göttingen ist unter den Top 30.

0

Ranking: Wie ist die Luftqualität in europäischen Städten? Göttingen ist unter den Top 30.

Wie steht es um die Luft in den europäischen Städten? Die Europäische Umweltagentur hat auf diese Frage eine Liste mit über 320 Städten zur Verfügung gestellt. Wo kommen die deutschen Delegierten an?

Wie steht es um die Luftqualität in den europäischen Städten?

Am 10. Juni wird es eine partielle Sonnenfinsternis geben.

In Finnland und Schweden tief durchatmen, in Polen den Atem anhalten: Die EU-Umweltagentur EEA bietet jetzt eine Langzeitbewertung der Luftqualität in Hunderten von Europas größten Städten an.

Ume in Schweden, Tampere in Finnland, Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira und Tallinn, die Hauptstadt Estlands, gehören zu den Spitzenreitern in Sachen saubere Luft unter den mehr als 320 untersuchten Städten. Die am schlechtesten abschneidenden Städte befinden sich dagegen vor allem in Polen und Norditalien. Das geht aus einem neuen Ranking zur Luftqualität hervor, das die Umweltagentur in Kopenhagen am Donnerstag veröffentlichte.

Schlusslichter sind Polen, Kroatien und Italien.

Für die Übersicht, die von nun an jährlich aktualisiert werden soll, analysierte die EUA die Feinstaubbelastung in 323 Städten in 26 EU-Ländern sowie in Island, Norwegen und der Schweiz. Die Luftqualität wurde in 127 Städten als gut eingestuft. In 123 Fällen ist die Verschmutzung mäßig, in den restlichen 73 schlecht oder extrem schlecht.

Diese Einstufung bezieht sich auf die durchschnittliche Feinstaubbelastung (PM2,5) in den Jahren 2019 und 2020. Ein “gut” erhalten diejenigen, die unter dem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Wert liegen: Die WHO empfiehlt, dass die Langzeitbelastung 10 Mikrogramm Feinstaub (PM2,5) pro Kubikmeter Luft nicht überschreiten sollte, was strenger ist als der EU-Wert. Diejenigen, die auch den EU-Jahresgrenzwert von 25 Mikrogramm – der für fünf Städte in Polen, Kroatien und Italien gilt – überschreiten, erhalten eine “sehr schlechte” Bewertung.

Nach der Analyse überschreiten 61 Prozent der Städte den WHO-Richtwert, so Catherine Ganzleben, Leiterin der EUA-Fachgruppe Luftverschmutzung, Umwelt und Gesundheit. Nur 2 Prozent liegen auch über dem EU-Jahresgrenzwert, so die Analyse.

Luft in Europa wird immer sauberer

Göttingen hat die sauberste Luft unter den 52 aufgelisteten deutschen Städten: Die niedersächsische Universitätsstadt landet auf Platz 29, gefolgt von Freiburg (45), Darmstadt (46), Lübeck (50) und Hannover (56). Ihnen und 25 weiteren Städten in der Bundesrepublik wird eine gute Luftqualität bescheinigt,… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply