Meine Tochter hat 127.000 US-Dollar aus der irrtümlichen Todesregelung meines Sohnes gestohlen

0

Pay Dirt ist die Geldberatungskolumne von Slate.Eine Frage haben?Schicken Sie es hier an Athena und Elizabeth.(Es ist anonym!) Ende 2017 sammelte ich 133.000 US-Dollar aus einem rechtswidrigen Todesfall für den Tod meines ältesten Sohnes.Ich habe den Scheck auf mein Konto überwiesen, das ursprünglich ein Vormundschaftskonto für meine Tochter war, das vor etwa 10 Jahren eröffnet wurde.Als sie aufhörte, es zu benutzen, habe ich es nur für meinen eigenen Gebrauch behalten und für mindestens acht Jahre nur meine Gehaltsschecks hinterlegt.Der Mitarbeiter der Bank sollte es nur in mein Girokonto geändert haben, aber diese Tochter als Unterzeichner behalten, aber nicht mehr primär (für Notfälle).

slate.com

Share.

Leave A Reply