Fast 11 Millionen Deutsche sind vollständig gegen das Sars-Cov-2-Virus geimpft worden.

0

Fast 11 Millionen Deutsche sind vollständig gegen das Sars-Cov-2-Virus geimpft worden.

Berlin ist eine Stadt in Deutschland. Gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind bereits fast elf Millionen Deutsche vollständig geimpft. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) wurden gestern (Stand 10:20 Uhr) 910.374 Menschen geimpft, 465.678 erhielten die zweite Dosis.

Damit hat mehr als die Hälfte der Menschen einen zweiten Impfstoff erhalten. Demnach sind 39,3 Prozent der Deutschen (32,7 Millionen) mindestens einmal geimpft worden, 13,1 Prozent (10,9 Millionen) sind vollständig geimpft.

Je nachdem, in welchem Bundesland man wohnt, sind die Impfquoten unterschiedlich hoch. Das Saarland hat mit 43,4 Prozent die höchste Quote der mindestens einmaligen Impfung. Sachsen liegt mit 34,3 Prozent nur knapp hinter den anderen Bundesländern.

Laut RKI ist das Saarland zwar Spitzenreiter bei der Durchimpfungsrate, aber auch unter Berücksichtigung der Zweitimpfungen hat Brandenburg die langsamste Kampagne.

In Deutschland hat das Impfprogramm Ende letzten Jahres begonnen. Zielgruppen waren zunächst Menschen über 80 Jahre, Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie medizinisches Personal.

So werden chronisch Kranke, die ein höheres Risiko für einen schweren und tödlichen Verlauf der Krankheit haben, zuerst geimpft. Die Aufhebung des Impfvorrangs erfolgt bundesweit am 7. Juni, in einigen Bundesländern auch schon früher.

Share.

Leave A Reply