Blau machen auf Mauritius: So holen Sie sich die Karibik nach Hause (Wanderlust-Rezepte)

0

Blau machen auf Mauritius: So holen Sie sich die Karibik nach Hause (Wanderlust-Rezepte)

Hier erfahren Sie, wie Sie Mauritius in Ihren Reiseplan aufnehmen können. Chili-Dhal-Bällchen sind ein beliebter Straßensnack auf der Insel. Am besten isst man sie, solange sie noch heiß und frisch sind.

Machen Sie Mauritius blau: Wie Sie sich die Karibik nach Hause holen

Lassen Sie uns die Welt zu Ihnen bringen, wenn Sie die Welt nicht besuchen können. In unserer neuen Serie “Hungrig nach der Welt” wollen wir Ihr Fernweh stillen. Jede Woche ein wunderschöner Reisemoment, ein Rezept und ein Soundtrack – für einen tollen Abend. Oder machen Sie eine etwas andere Pause in Ihrem Home Office. Aber probieren Sie es selbst…

Mauritius freut sich schon darauf.

Genau das werden wir auch tun, wenn wir zurückkehren: Wandern Sie zur siebenfarbigen Erde von Chamarel, wo Sie einen Regenbogen über dem Wasserfall sehen können. Schlendern Sie über den zentralen Markt der pulsierenden Inselstadt Port Louis und kaufen Sie Vanilleschoten bei einem der Händler. Verpassen Sie auch nicht den Grand Bassin, wo ein riesiger Shiva über eine große Auffahrtsallee wacht. Die Hindus bezeichnen den Kratersee als Ganga Talao. Bei einem Besuch auf Mauritius soll Shiva Wasser aus dem Ganges verschüttet haben, das er auf seinem Kopf trug.

Mauritius’ Straßenessen sind Chili-Dhal-Bällchen.

Yuki Sugiura/Yuki Sugiura/DK Publishing Chili-Dhal-Bällchen werden nach diesem Rezept hergestellt.

Chili-Dhal-Bällchen (ca. 25 Stück): Zutaten: Zeit: 15 Minuten für die Zubereitung, über Nacht einweichen und dann fünf Minuten kochen.

200 g gelbe Spalterbsen, 3 Frühlingszwiebeln, fein gehackt, 2 EL fein gehacktes Koriandergrün, 2-3 grüne Chilischoten, fein gehackt, 1 EL Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1 l Pflanzenöl zum Braten.

Wie man es zubereitet: Weichen Sie die Spalterbsen über Nacht in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser ein. Die Erbsen sollten etwas aufgequollen sein und einen Teil der Flüssigkeit aufgesaugt haben. Gut abtropfen lassen und in einem Mixer pürieren, bis eine grobe, klebrige Paste entsteht. Vermengen Sie diese mit einem Löffel gründlich mit den restlichen Zutaten, außer dem Frittieröl, in einer großen Schüssel.

Jeweils 1 Esslöffel der Masse mit den Händen zu einer festen, golfballgroßen Kugel kneten. Sie sollten jeweils etwa… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere Nachricht.

Share.

Leave A Reply