Alpenverein: Hütten kann nur eine begrenzte Anzahl von Gästen aufnehmen.

0

Alpenverein: Hütten kann nur eine begrenzte Anzahl von Gästen aufnehmen.

Das Wandern in den bayerischen Alpen ist bei Einheimischen äußerst beliebt. Doch die Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer könnten in diesem Jahr noch knapper werden als im Corona-Sommer 2020.

Alpenverein: Hütten können nur wenige Personen aufnehmen.

Neue Anfänge: Die aktuellen Reisetipps von Hörmann-Reisen

Der Deutsche Alpenverein (DAV) stellt sich wegen der strengen Corona-Beschränkungen für Übernachtungsgäste auf eine schwierige Hüttensaison in Bayern ein.

“Wenn die Grenzwerte gleich bleiben, sehen wir für diese Saison ein ziemlich düsteres Bild”, sagte Hanspeter Mair, Leiter der alpinen Raumplanung des DAV. “Dann wird es noch schlimmer als im letzten Jahr, was die Auslastung angeht.”

Jedes Zimmer ist mit einem Haushalt belegt.

Anders als im vergangenen Sommer, als bis zu zehn Wanderer in einer definierten Gruppe in einem Hotel übernachten durften, erlaubt der Freistaat nun nur noch einen Haushalt pro Zimmer, so Mair. “Das hat zur Folge, dass es schwierig ist, einen Platz zum Übernachten zu finden. Um es diplomatisch auszudrücken: Das ist unbefriedigend.”

Der DAV fordert vom Freistaat Anpassungen in Anlehnung an die Regelungen im benachbarten Österreich. “In Tirol kann man auch mit festen Wandergruppen in einem Zimmer übernachten”, erklärt Mair. “Es wird viel mehr gemacht als in Deutschland. Wir hoffen natürlich, dass die Regeln dort angeglichen werden.”

Rund 30 Hütten stehen zur Verfügung.

Letztlich tragen die DAV-Hütten auch dazu bei, Besucher in die Alpen zu lotsen, betonte Mair. “Ich habe ein starkes Bedürfnis, nach draußen zu gehen. Wenn die Leute nicht bei uns übernachten dürfen, gehen sie zum Wildcampen oder nach Tirol.” Das Interesse an Übernachtungen in den 67 bewirtschafteten Hütten des Vereins sei wieder groß, in manchen Hütten seien bereits alle Sommerwochenenden ausgebucht.

Wer noch spontan am Wochenende am Berg übernachten möchte, sollte sich aber gut vorbereiten. Derzeit sind nach Angaben des Deutschen Alpenvereins nur etwa 30 seiner Hütten geöffnet. “Einige haben nur To-Go-Angebote, andere nur Außengastronomie”, so Mair. Im Allgäu würden einige Hütten erst Mitte oder Ende des Monats öffnen, weil die Wege noch mit Schnee bedeckt seien.

210604-99-858902/3

Übersicht der geöffneten DAV-Hütten

Share.

Leave A Reply