Ab Juli ist die E-Rezept-App der Gematik verfügbar.

0

Ab Juli ist die E-Rezept-App der Gematik verfügbar.

Ab dem 1. Juli 2021 können Berliner Versicherte die E-Rezept-App der Gematik kostenlos aus dem Google Play oder App Store sowie der Huawei AppGallery herunterladen. Im Juli beginnt eine Testphase des elektronischen Rezepts (E-Rezept) im Fokusgebiet Berlin-Brandenburg. Die bundesweite Einführung wird im vierten Quartal erfolgen.

Nach Angaben der Gematik können registrierte Nutzer dann sofort E-Rezepte von Ärzten erhalten und Details wie Medikamentenhinweise und Dosierung abrufen. “Wir nutzen den Testprozess, um zu sehen, ob die Grundfunktionen funktionieren”, sagte Sabine von Schlippenbach, Produktmanagerin für das E-Rezept bei der Gematik.

Um ein E-Rezept anzufordern, kann man entweder den Rezeptcode in der App öffnen und in der Apotheke vorzeigen, oder man schickt das Rezept vorab an eine Apotheke. Benötigt wird laut Gematik ein NFC-fähiges Smartphone, auf dem mindestens iOS 14 oder Android 6 läuft.

Für die Anmeldung in der App werden eine NFC-fähige elektronische Gesundheitskarte (eGK) (erkennbar an der 6-stelligen Zugangsnummer unter den Deutschlandfarben) und die entsprechende PIN benötigt.

Die Versichertenkarte und die PIN können bei der Krankenkasse angefordert werden. Versicherte können die Software auch nutzen, ohne sich mit ihrer eGK anzumelden: Sie können Rezeptcodes von Ausdrucken einscannen, digital speichern und in der Apotheke vorlegen.

Die Gematik arbeitet nun daran, die Software um weitere Mehrwertfunktionen zu ergänzen. So soll es in der zweiten Jahreshälfte möglich sein, bei bis zu drei Apotheken gleichzeitig unverbindlich anzufragen, ob oder wann ein Medikament verfügbar ist.

Die Apothekensuche soll es den Nutzern schließlich ermöglichen, eine Standard-Apotheke zu identifizieren oder Apotheken auf einer Karte anzuzeigen. Außerdem lassen sich mit der App E-Rezepte für die ganze Familie sammeln und verwalten.

Share.

Leave A Reply