3 geimpfte Texas-Demokraten in Washington testen positiv auf COVID-19

0

Drei Mitglieder des demokratischen Caucus des Texas House, die derzeit in Washington sind, nachdem sie Texas verlassen haben, um ein umstrittenes Wahlgesetz zu blockieren, wurden positiv auf COVID-19 getestet.Das bestätigten die Demokraten im Texas House am Samstag.

Dies wurde zuerst vom Austin American Statesman berichtet und von CBS News bestätigt.

Die Texas House Democrats sagten, dass ein Mitglied am Freitag positiv getestet wurde und zwei andere am Samstagmorgen positiv getestet wurden.Alle drei wurden Berichten zufolge geimpft, aber mit Schnelltests positiv getestet, bestätigten die Demokraten des Texas House.

Die Namen derjenigen, die sich mit dem Virus infiziert haben, wurden nicht veröffentlicht.

Der Abgeordnete Chris Turner, Vorsitzender des demokratischen Ausschusses des Repräsentantenhauses, veröffentlichte folgende Erklärung:

„Der demokratische Ausschuss des Repräsentantenhauses befolgt alle Richtlinien und Protokolle der CDC.Dies ist eine nüchterne Erinnerung daran, dass COVID immer noch bei uns ist und obwohl Impfungen einen enormen Schutz bieten, müssen wir dennoch die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen treffen.Wir stehen in Kontakt mit Experten für öffentliche Gesundheit in Texas, um zusätzliche Ratschläge zu geben.Unser Caucus wird alle Empfehlungen von Experten für öffentliche Gesundheit befolgen, während wir unsere Arbeit fortsetzen.“

Die Demokraten des Texas House haben die letzten Tage damit verbracht, sich mit Mitgliedern der Delegation zu treffen, um auf die Verabschiedung eines neuen bundesstaatlichen Stimmrechtsgesetzes zu drängen.Zu diesen Mitgliedern gehören Vizepräsident Harris und Demokraten im Kongress, darunter der Mehrheitsführer im Senat Chuck Schumer und die Senatoren Joe Manchin aus West Virginia und Cory Booker aus New Jersey.

Nach Updates suchen.

KHOU 11 in sozialen Medien: Facebook |Twitter |Instagram |YouTube

Share.

Leave A Reply