Laut einer Umfrage unterstützt die Hälfte der Bevölkerung eine Tempo-30-Beschränkung in der Stadt.

0

Laut einer Umfrage unterstützt die Hälfte der Bevölkerung eine Tempo-30-Beschränkung in der Stadt.

In der Stadt 30 km/h? Das ist ein Thema, über das häufig diskutiert wird. Laut einer Umfrage des Instituts YouGov ist die Mehrheit der Deutschen dafür.

Die Hälfte der Einwohner befürwortet eine Tempo-30-Beschränkung in der Stadt.

Wie schneiden Sommer-Scheibenreiniger im Test ab?

Laut einer Umfrage befürwortet mehr als die Hälfte der Deutschen in irgendeiner Form eine Tempo-30-Beschränkung innerhalb von Städten. Laut einer repräsentativen Studie des YouGov-Instituts im Auftrag des Autohandelsportals mobile.de befürworten 57,8 Prozent der Befragten eine innerstädtische Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde.

Nur 17 Prozent befürworten dagegen eine Tempo-30-Beschränkung auf allen innerstädtischen Strecken. Fast ebenso viele befürworten laut Umfrage zeitlich begrenzte Tempolimits – etwa in der Nacht – und knapp 23 Prozent befürworten örtliche Beschränkungen.

Die Mehrheit der Befragten glaubt, dass eine Tempo-30-Beschränkung in der Stadt zu weniger Unfällen (22,9 Prozent) und weniger Rasern (22,5) führen würde. Deutlich weniger Menschen (13,4 Prozent) erwarten weniger Verkehrslärm oder rechnen mit Vorteilen für die Umwelt (10,4). Immerhin jeder Fünfte (19,4) sieht keinen Nutzen in einer Geschwindigkeitsbeschränkung.

Um den Verkehrslärm zu bekämpfen, hat der Hamburger Senat kürzlich seinen Vorschlag vorgestellt, auf 85 beliebten Straßenabschnitten nachts Tempo 30 einzuführen.

Laut der Umfrage wünschen sich fast zwei Drittel der Deutschen (63,8 %) ein Tempolimit auf Autobahnen. Ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern wurde von 44 Prozent befürwortet.

210603-99-848663/3 210603-99-848663/3 210603-99-84

Share.

Leave A Reply