Ist es besser, ein gebrauchtes Elektroauto zu kaufen oder ein neues?

0

Ist es besser, ein gebrauchtes Elektroauto zu kaufen oder ein neues?

Noch gibt es nicht viele E-Autos auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Das Angebot wächst jedoch und die Preise schwanken. Das liegt an der Prämie, die den Kauf eines Neuwagens verlockend macht.

Ist es besser, ein gebrauchtes E-Auto zu kaufen oder ein neues?

Der berühmte Jeep Wrangler schreibt Geschichte, indem er das erste Plug-in-Hybridfahrzeug mit 380 Pferdestärken wird.

Jedes Jahr wird eine größere Anzahl von neuen Elektrofahrzeugen zugelassen. Damit steigt auch das Angebot an Gebrauchtwagen auf dem Markt. Die gute Nachricht für Autokäufer: Die Gebrauchtwagenpreise sinken: “Die Fortsetzung der großen Kaufprämie für E-Autos sorgt für eine ziemliche Marktverzerrung”, sagt Holger Ippen von der “Auto Zeitung”.

Im Sommer 2020 wurde die Prämie angehoben. Damit wurden die sogenannten Altpreise quasi von hinten aufgerollt und müssen seitdem mit den geförderten Neupreisen konkurrieren. Der Staat und die Fahrzeughersteller beteiligen sich mit bis zu 9000 Euro an der Anschaffung eines vollelektrischen Neuwagens. Die Folge: Die realen Verkaufspreise stehen unter Druck, wie die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) bestätigt.

“Durch die aktuell hohen Förderprämien verschiebt sich das Preisgefüge vor allem bei kleineren und damit günstigeren E-Autos und setzt die bereits auf dem Markt befindlichen Fahrzeuge zusätzlich unter Druck”, sagt Martin Weiss von der DAT.

Der Preisverfall wird durch eine DAT-Analyse bestätigt. Ein drei Jahre altes Elektroauto ist heute nur noch 50,7 Prozent seines Neupreises wert, während Diesel und Benziner noch 53,1 bzw. 55,8 Prozent wert sind. Weiss rät verkaufsbereiten E-Auto-Besitzern dringend, ihr Auto entweder noch etwas länger zu fahren, wenn sie unsicher sind, oder einen harten Schnitt zu machen und es gegen einen subventionierten Neuwagen einzutauschen.

Die Technologie schreitet rasant voran.

Ein weiterer Grund, warum ältere Elektroautos schwer zu verkaufen sind, hat mit dem technischen Fortschritt zu tun. “Die technische Entwicklung schreitet gerade bei E-Autos rasant voran”, sagt Stefan Bratzel vom Auto Institute CAM. Das gilt vor allem für die Batterie- und Ladetechnik. So dauert das Aufladen der Batterie bei älteren Modellen deutlich länger. So sollten Kaufinteressenten darauf achten, dass ein Auto in verschiedenen Phasen geladen werden kann und wenn möglich eine Schnellladeoption bietet.

Die Batterie eines Elektroautos ist sein schlagendes Herz. Generell sieht Bratzel bei gebrauchten E-Autos aber keine großen Nachteile. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass einige Hersteller umfangreiche Batteriegarantien von bis zu acht Jahren gewähren. Andere Elemente eines Elektrofahrzeugs, wie… Dies ist eine gekürzte Version der Information. Lesen Sie eine andere Nachricht weiter.

Share.

Leave A Reply