Die fünf Gesetze der Roboter-Softwareautomatisierung

0

Als Isaac Asimov 1942 seine Drei Gesetze der Robotik (in der Kurzgeschichte Runaround) schrieb, wusste er nicht, wie unzulänglich sie im 21. Jahrhundert sein würden.Während Asimovs erstes Gesetz „Ein Roboter darf einen Menschen nicht verletzen oder durch Untätigkeit einem Menschen Schaden zufügen“ mag wasserdicht erscheinen, verbirgt seine scheinbare Einfachheit ethische Herausforderungen in einer unordentlichen, komplexen Welt.Was ist, wenn ein fahrerloses Auto bei einem Unfall lieber ein Kind als eine Gruppe Erwachsener oder eine Frau statt einen Mann anfährt?

diginomica.com

Share.

Leave A Reply