Brabus bringt Mercedes Gle und Gls auf 800 PS: Potente Brummer

0

Brabus bringt Mercedes Gle und Gls auf 800 PS: Potente Brummer

Ihnen reicht das sportliche Werkstuning von AMG für die Mercedes-SUV nicht aus? Schauen Sie sich zum Beispiel bei Brabus um. Die Bottroper Firma verhilft dem GLE und GLS zu jeweils 800 PS.

Mercedes-Benz GLE und GLS haben dank Brabus jetzt 800 PS.

Wie schneiden die Sommer-Scheibenputzer im Test ab?

Brabus verpasst den 450 kW/612 PS starken Motoren des Mercedes GLE 63 S AMG und GLS 63 AMG eine Extraportion Rumms. Das Bottroper Unternehmen gibt an, dass der Vierliter-V8-Motor 138 kW/188 PS mehr leistet und im Fahrzeugschein mit 588 kW/800 PS ausgewiesen ist.

Das maximale Drehmoment wird um 150 Nm auf 1000 Nm erhöht. Dadurch beschleunigen die beiden Dickschiffe schneller. Der GLE braucht 3,4 Sekunden, um aus dem Stand auf 100 km/h zu kommen, der GLS dagegen 3,8 Sekunden. Wie bei AMG liegt die Höchstgeschwindigkeit jedoch in beiden Fällen bei 280 km/h. Nach der Norm verbraucht der GLE 11,5 Liter (262 g/km CO2). Brabus gibt für den GLS 11,9 Liter und 273 g/km an. Die Kosten für das Tuning beginnen nach Angaben des Unternehmens bei 26.061 Euro für eine Leistungssteigerung.

Als Optionen stehen unter anderem Kohlefaser-Anbauteile und ein neu abgestimmtes Fahrwerk mit Rädern bis 24 Zoll zur Verfügung. Außerdem umfasst das Paket eine neue Lederausstattung, einen Klappenauspuff und Kohlefaserelemente im Innenraum. Die Firma verkauft die Komplettautos als Brabus 800 beim GLE S 63 AMG für 299.000 Euro und beim GLS 63 AMG für 308.968 Euro.

210601-99-823471/2 210601-99-823471/2 210601-99-823

Share.

Leave A Reply