Auf dem Prüfstand: Jaguar Xf: Einer der letzten Rassekatzen seiner Art

0

Auf dem Prüfstand: Jaguar Xf: Einer der letzten Rassekatzen seiner Art

Eine Limousine mit Ottomotor ist nicht gerade das Auto der Zukunft. Der Jaguar XF hingegen macht Eindruck. Hier ist der Test.

Auf dem Prüfstand: ein Jaguar XF, eine der letzten Rassekatzen ihrer Art.

Während der Rest der Welt von SUVs und Kompaktwagen besessen ist, bekennen wir uns zu den Anhängern der guten alten Limousine. Was ist falsch daran, in einem stilvollen, geduckten, gestreckten Fahrzeug tief am Boden zu bleiben? Bei der Spezies “Jaguar” denken wir nicht an eine fette Katze, sondern eher an eine schnittige Raubkatze.

Der Jaguar XF hat ein gut abgestimmtes, aber wackliges Fahrwerk.

Der XF ist nicht dafür bekannt, Samtpfoten zu haben. Im Vergleich zu einer Mercedes E-Klasse, der Mutter aller Limousinen, ist das britische Automobil eher hart. Das Fahrwerk scheint Unebenheiten eher zu vergrößern als zu schlucken, ist aber so fein abgestimmt, dass man messerscharf durch Kurven schneiden kann.

Im Innenraum des Jaguar XF geht es ein wenig ungestüm zu.

Auf der Straße wirkt der Cat nicht besonders wohlhabend. Auf der Autobahn kann er sogar manchmal etwas hibbelig wirken. Hinzu kommt eine nicht gerade zurückhaltende Geräuschkulisse. Andere Limousinenmodelle – wir wollen nicht schon wieder “Mercedes” sagen – haben sich das leise Fahren auf die Fahnen geschrieben.

Der 300-PS-Benzinmotor im Jaguar XF ist eine Wucht.

Der neue Jaguar XF ist nicht das feinste englische Auto, aber er ist auch nicht unsympathisch. Denn genau so hat sich Autofahren früher angefühlt. Schiebedach offen, Musik laut, Getriebe auf manuell. Dass er mehr Rückmeldung gibt als andere, kann auch als Plus an Direktheit und Sportlichkeit gewertet werden. Diese Rassekatze macht Spaß, vor allem mit dem 300-PS-Benziner im Bauch, der elf bis zwölf Liter Super verbraucht. Das ist heute kaum noch zu vermitteln.

Jaguar XF Modelljahr 2021: Technische Daten Spezifikation: Jaguar XF P300 AWD Hubraum: 1997 ccm Leistung: 221 kW/300 PS Drehmoment: 400 Nm ab 1500 U/min Länge/Breite: 4,96 /1,98/1,46 m Leergewicht/Last: 1819/480 kg Anhängelast gebremst: 1900 kg Kofferraumvolumen: 344 – 917 l 0 – 100 km/h 6,1 s Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h Normverbrauch: 7,4 l Super CO2-Emissionen:168 g/km Energieeffizienzklasse: C Preis ab: 58.700 Euro

Im ebenfalls eher traditionell gehaltenen Cockpit sind nicht alle Knöpfe und Schalter von… Dies ist eine kurze Zusammenfassung. Lesen Sie eine weitere News.

Share.

Leave A Reply