Yoshis Crafted World Studio Good-Feels nächstes Spiel gibt uns ernsthafte Goemon Vibes. 

0

In der neuesten Ausgabe von Famitsu gibt es ein Interview mit Etsunobu Ebisu, Präsident von Good-Feel, anlässlich des 15-jährigen Jubiläums des Studios.

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 hat Good-Feel ausschließlich an Nintendo-Hardware gearbeitet und Titel wie Wario Land: Shake It!, Kirbys episches Garn, Yoshis Woolly World, Yoshis Crafted World und – zuletzt – Monkey Barrels, sein erstes Selbst- veröffentlichter Titel.

In dem Interview, das wir übersetzt haben, spricht Ebisu-san über seine Karriere und erwähnt, dass er 15 Jahre in seiner vorherigen Firma war und 35 Titel entwickelt hat. Wie es jedoch häufig bei japanischen Entwicklern der Fall ist, lehnt er es ab, die zu nennen Firma selbst. (Update: Er arbeitete bei Konami an Titeln wie The Adventures of Bayou Billy, Batman Returns und mehreren Goemon-Titeln – dank Nintendo Life-Leser Splodge, der uns auf diese wichtige Tatsache hingewiesen hat – und verleiht Goemons langjährigem Kumpel Ebisumaru seinen Namen. wir müssen also halb geschlafen haben, um das nicht zu realisieren).

Ebisu-san enthüllt, dass Good-Feel durch die Einrichtung eines Büros in Osaka expandiert, und behauptet, dass die Menschen in Osaka im Allgemeinen “komischer” sind; Von diesem Büro aus wird der nächste Originaltitel des Unternehmens entwickelt.

Das fragliche Spiel, das zum Action-Genre gehört und auf Switch abzielt, hat noch keinen offiziellen Titel und wird nur über Storyboards und Konzeptgrafiken gezeigt, aber wir bekommen wichtige Goemon-Vibes von dem, was bisher war gezeigt, was kein Schock ist, da Ebisu-san an dieser Serie gearbeitet hat, als er bei Konami war.

Ebisu-san erklärt, dass das japanische Umfeld auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass Good-Feel in Japan ansässig ist und das Unternehmen versteht, was Japaner zum Lachen bringt – aber er fügt hinzu, dass er “das Gefühl hat, dass Spieler außerhalb Japans es auch mögen werden.” . ”

Das Spiel soll 2021 veröffentlicht werden.

Share.

Leave A Reply