Press "Enter" to skip to content

Wie man die demokratische Debatte 2020 heute Abend live überträgt

Senator Bernie Sanders und der frühere Vizepräsident Joe Biden werden an der heutigen demokratischen Debatte in Washington DC teilnehmen. Es sollte ursprünglich in Arizona stattfinden, einem Bundesstaat, der zusammen mit Ohio, Florida und Illinois am Dienstag, dem 17. März, seine demokratischen Vorwahlen abhalten wird. Die Debatte wurde jedoch vom Demokratischen Nationalkomitee angesichts der anhaltenden Coronavirus-Pandemie in die Hauptstadt des Landes verlegt.

Im Gegensatz zu anderen Debatten findet diese ohne Live-Publikum statt. Wie sich dies auf das Tempo der Debatte auswirken wird, bleibt abzuwarten. Da jedoch weniger Kandidaten und keine Pausen für die Reaktionen des Publikums vorhanden sind, sollten die Kandidaten mehr Zeit haben, um über die anstehenden Themen zu sprechen.

Die Debatte wird auf CNN, CNN en Español, CNN International und Univision ausgestrahlt. Wenn Sie kein Kabel- oder Satelliten-Login haben, können Sie es kostenlos ohne bezahlte Anmeldeinformationen auf CNN.com oder seiner mobilen App für iOS und Android ansehen.

Alternativ können Sie sich über die CNNgo-App, die für Apple TV, Roku, Amazon Fire TV, Chromecast und Android TV verfügbar ist, kostenlos auf Ihrem Fernseher einschalten.

Die Debatte am 15. März beginnt um 20.00 Uhr ET und wird voraussichtlich bis 22.00 Uhr ET dauern.

Die Ergebnisse des Super Tuesday lösten fünf Kandidaten aus dem US-Präsidentenrennen aus, darunter den ehemaligen New Yorker Bürgermeister Mike Bloomberg, Senator Amy Klobuchar, den ehemaligen Bürgermeister von South Bend, den Bürgermeister von Indiana, Pete Buttigieg, Tom Steyer und zuletzt Senatorin Elizabeth Warren.

Die Abgeordnete Tulsi Gabbard ist technisch noch im Rennen, hat jedoch zu wenige Delegierte bei den Vorwahlen gewonnen, um an dieser Debatte teilnehmen zu können.

Jorge Ramos von Univision sollte ursprünglich die Debatte moderieren, doch laut DNC ​​zog er sich aus der Rolle zurück, nachdem er möglicherweise dem neuartigen Coronavirus ausgesetzt war. Calderón sollte Fragen des Publikums beantworten, aber ohne Publikum tritt sie ein, um Ramos als Moderatorin zu behandeln.