Press "Enter" to skip to content

WhatsApp Dark Mode jetzt in der Beta-Testversion

Die endgültige Version der WhatsApp Dark Mode-Funktion wird in Kürze verfügbar sein. Ab sofort kann es durch einen Betatest ausprobiert werden.

Der Dunkelmodus ist ein neues Feature, das in vielen Messaging-Anwendungen zum Trend wird. Sie verschiebt die grauen und grünen Paletten zu Schwarz, Blau und Karminrot. Dennoch wird dieses neue Feature-Update das aktuelle Design der App nicht vollständig ersetzen. Sie bleibt für diejenigen verfügbar, die die aktualisierte Funktion nicht nutzen.

Da der ‘Dark Mode’ für WhatsApp zur Betaversion freigegeben wird, steht die Veröffentlichung der endgültigen Version kurz bevor. Diese Beta-Testversion wird jedoch nicht die genaue Version der endgültigen Dark Mode-Funktion für die App sein. Einige Farben mit dem Update können noch vor der offiziellen Freigabe der Funktion geändert werden.

Um WhatsApp zu aktualisieren und die Funktion ‘Dark Mode’ zu erhalten, müssen Sie sich zunächst für die Beta-Testversion registrieren. Dies kann durch den Zugriff auf die Play Store-App von Google erfolgen. Die Betaversion für iOS ist bereits voll.

Das Telefon muss die Anwendung nicht erneut installieren, um die Betaversion der WhatsApp ‘Dark Mode’-Funktion zu erhalten. Nach der Lieferung des Updates der App kann dann die Beta-Version der Funktion empfangen werden.

Um die Version Ihrer Anwendung zu bestimmen, drücken Sie lange auf das Symbol der Anwendung und wählen Sie dann die Schaltfläche ‘App Info’. Um die aktualisierte Version zu erhalten, gehen Sie zur Play Store App von Google und klicken Sie unter WhatsApp auf die Schaltfläche ‘Aktualisieren’.

Um das Update manuell zu installieren, holen Sie sich das APK für die WhatsApp 2.20.13 Version. Es ist die letzte Option für diejenigen, die keine Schaltfläche “Aktualisieren” unter WhatsApp in der Play Store App gesehen haben.

Nach der Aktualisierung Ihres Telefons besteht der nächste Schritt darin, die Anwendung neu zu starten. Um die App zurückzusetzen, gehen Sie zu ‘Einstellungen’. Als nächstes kamen wir zu ‘Chats’. Scrollen Sie dann und klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Thema’. Nach dem Drücken der Option ‘Them’ können Sie zwischen verschiedenen Modi von dunkel bis hell wählen.

Für Benutzer von Android 10 können Sie die Option ‘System Default’ wählen, damit das gesamte Telefon mit der App übereinstimmt. Bei früheren Versionen von Android geht das Telefon automatisch in den ‘Dunkelmodus’, wenn das Telefon in den ‘Batteriesparmodus’ wechselt.

Lesen Sie auch: Chrome 74 bringt den Dunkelheitsmodus in Windows 10: Wie man ihn einschaltet

Mit der Funktion ‘Dark Mode’ in WhatsApp durch die Beta-Testphase zeigt eine Mehrheit von dunkelgrauen Akzenten mit ein wenig Grün und Gelb für die Anzeige von Statusmeldungen.

Auf der Grundlage der aktuellen Betaversion der ‘Dark Mode’-Funktion ist zu erkennen, dass ihre endgültige Version zwei Arten von Bildschirmen enthalten kann. Diejenigen mit AMOLED-Bildschirmen und diejenigen ohne AMOLED-Bildschirme.

Frühere APKs legen nahe, dass es den WhatsApp ‘Dark Mode’ in drei verschiedenen Ausführungen geben kann. Eines dieser Muster hat einen rein schwarzen Hintergrund. Der schwarz gefärbte Teil der Bildschirme der AMOLED-Anzeige ist abgeschaltet. Das bedeutet, dass es helfen kann, den Strom des Telefons zu sparen.

Es gibt viele Gründe, die WhatsApp-Funktion ‘Dark Mode’ für Ihr Telefon zu nutzen. Erstens helfen dunklere Bildschirmhintergründe den Benutzern, die Bildschirme ihres Telefons über einen längeren Zeitraum bequem zu nutzen. Zweitens ist die Blendwirkung im “Dunkelmodus” geringer. Drittens verbraucht der ‘Dark Mode’ weniger Energie.

Lesen Sie auch: Der dunkle Modus kommt zu Google Chrome für Android