Press "Enter" to skip to content

Scam-Alarm für Ladegeräte: USB-Anschlüsse an Flughäfen und Hotels könnten Ihr Bankkonto leeren; hier sind die nützlichen Tipps

In einem öffentliche Beratung Am 8. November (Freitag) hat die Bezirksstaatsanwaltschaft von Los Angeles (LADA) Reisende davon abgehalten, Ladestationen an Flughäfen, Hotels und anderen Orten zu benutzen, da Hacker über öffentliche Häfen und Kabel auf persönliche Daten zugreifen.

In einem Instagram-Video, das am nächsten Tag (9. November, Samstag) veröffentlicht wurde, warnte der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Luke Sisak die Öffentlichkeit vor den Gefahren einer kostenlosen Anklage.Der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Luke Sisak warnte die Öffentlichkeit vor den Gefahren einer kostenlosen Anklage

“Eine kostenlose Gebühr könnte am Ende Ihr Bankkonto leerlaufen lassen”, sagte er. Sisak benutzte sogar die Hashtags #FraudFriday und #scamalert, um die Benutzer zu ermutigen, das Bewusstsein in den sozialen Medien zu verbreiten.

Liviu Arsene, ein Cyber-Sicherheitsexperte, berichtete, dass der Saftraub “die Tatsache ausnutzt, dass jemand keine volle Batterie hat”.

Wenn ein Telefon oder ein Laptop das Ende seiner Akkulaufzeit erreicht, wird jeder einen USB-Anschluss oder ein Kabel zum Aufladen des Geräts suchen. Angesichts der steigenden Zahl von Opfern von Ladegeräte-Betrug sollten Sie vielleicht erst einmal aufhören und Ihre Optionen abwägen: Ist das, was Sie auf Ihrem Gerät tun, wichtiger als Ihre Datensicherheit?

Herr Arsene fügte hinzu, dass die Öffentlichkeit auch vor USB-Kabeln, die als Werbegeschenke verschenkt werden, auf der Hut sein sollte.

“Man kann diese Dinge leicht brandmarken, so dass sie wie jedes andere Kabel aussehen können”, sagte er. “Wenn die Leute es sehen, denken oder erwarten sie nicht wirklich, dass es in irgendeiner Weise bösartig ist.

Siehe auch: 3 Tipps, die vor dem Einkauf von technischen Produkten am Schwarzen Freitag 2019 zu beachten sind

In einem Artikel der GritDaily bezeichneten sie den Saftraub als “die neueste Geschlechtskrankheit der Menschen in dieser Urlaubssaison”.

Das Saftpressen ist nicht neu. Der Begriff wurde zum ersten Mal 2011 geprägt, als der investigative Reporter Brian Krebs über einen Informationsaufladungskiosk auf der DefCon 19 schrieb. Der von den Forschern von Wall of Sheep entworfene Kiosk wurde geschaffen, um einen nicht näher spezifizierten potenziellen Angriffsvektor zu präsentieren, der bösartige Aktionen an den Ladegeräten durchführen könnte.

Heute ist der Begriff weit verbreitet, um jede Art von Ausbeutung zu beschreiben, die über USB-Ports oder Kabel erfolgt. Das Hacken beginnt in dem Moment, in dem die unverdächtigen Benutzer ihre Geräte an diese mit Malware infizierten Tools anschließen oder anschließen.

Laut The Times können Hacker, sobald die Malware in das Gerät gelangt, bereits Daten lesen und exportieren, einschließlich Ihrer Passwörter und persönlichen Daten. Die Malware kann sogar Ihre Laptops oder Mobiltelefone blockieren und Ihr Gerät unbrauchbar machen. Wenn Sie ein Servicezentrum erreichen, um Ihr Telefon von einem Techniker sehen zu lassen, könnten Hacker Ihre Daten gut genutzt haben, um auf Ihre Bankkonten zuzugreifen.

Die beste Prävention zur Vermeidung der ‘digitalen Geschlechtskrankheit’ ist die Verwendung eines digitalen Kondoms. USB-Kondome oder USB-Adapter ermöglichen die reine Ladefunktion, wobei die Datenübertragungsstifte am Anschluss deaktiviert werden.

Für Herrn Arsene müssen die Benutzer ihre eigenen Ladekabel mitbringen, wo immer sie hingehen, direkt von einer Steckdose aufladen und nur tragbare Batterien von vertrauenswürdigen Anbietern verwenden.

Für die Mitarbeiter der LADA ist es auch ratsam, ein tragbares Ladegerät für Notfälle zu behalten. Wenn Sie Ihr Gerät wirklich aufladen müssen, aber keinen USB-Adapter haben, ist eine Lösung, Ihr Gerät vor dem Anschließen an den öffentlichen Ladeanschluss auszuschalten. Es ist keine narrensichere Idee, aber sie funktioniert für die meisten Telefongeräte.

Verwandter Link: Schwarzer Freitag 2019: Die besten Smartphone-Angebote bei Amazon