Press "Enter" to skip to content

RingCentral macht Remote-Arbeiten und VoIP-Kommunikation für alle zum Kinderspiel

Von zu Hause aus zu arbeiten ist für viele Mitarbeiter eine zunehmend zugängliche Option. Dies ist zum Teil dem Aufstieg von VoIP-Lösungen wie RingCentral zu verdanken. Im Wesentlichen verwendet VoIP (auch als Voice over Internet Protocol bezeichnet) das Internet, um Sprachanrufe zu tätigen, anstatt sich auf Festnetz- oder Mobiltelefonsignale zu verlassen.

Dies bedeutet, dass es bei der schnellen Datenübertragung über große Entfernungen weitaus zuverlässiger ist und dass die Einrichtung und Verwaltung für kleine Unternehmen häufig viel einfacher und kostengünstiger ist.

Stellen Sie sich das wie Skype vor, aber unter Berücksichtigung der geschäftlichen Anforderungen und mit weitaus besserer Zuverlässigkeit.

RingCentral bietet mehr als nur einfache Anrufe. Es enthält zusätzliche Funktionen wie Gruppenchat, automatische Aufzeichnung, Konvertierung von Voicemail in Text, Videokonferenzen und mehr. Insbesondere für Remote-Mitarbeiter kann dies zu Flexibilität und Produktivität führen, da Sie lediglich eine Internetverbindung benötigen und keine komplexen Einrichtungsprozesse vorhanden sind.

Mit zahlreichen verschiedenen Abonnementstufen haben wir die besten Optionen für Ihr kleines Unternehmen aufgelistet. In jedem Fall haben wir uns die wichtigsten Merkmale angesehen und die finanziellen Auswirkungen abgewogen.

Unabhängig davon, mit welchem ​​RingCentral-Dienst Sie arbeiten, gibt es eine kostenlose 15-Tage-Testversion, mit der Sie genügend Zeit haben, die Funktionen zu überprüfen und festzustellen, ob sie für Sie funktionieren.

Alle Abonnementpläne von RingCentral enthalten Funktionen wie Instant Messaging zwischen Mitarbeitern, Anrufprotokolle, Anrufweiterleitung und Bildschirmfreigabe.

Sie können damit sogar virtuelle Nummern einrichten, sodass jeder Person separate Kontaktdaten zugewiesen werden. Dies funktioniert genau so, wie Sie es von einer physischen Telefonzentrale erwarten würden, ohne sich um den physischen Speicherplatz oder die Kosten für die Einrichtung einer Nummer kümmern zu müssen tatsächliche physische Telefonzentrale in Ihrem Büro.

Sie sind sich nicht sicher über die Grundlagen und was Sie mit der Faust tun müssen? Hier sind 5 einfache Schritte zur Vorbereitung der Umstellung auf den RingCentral VoIP-Dienst.

Hat Ihr Unternehmen 20 oder weniger Mitarbeiter? Das RingCentral Essentials-Paket ist für Sie. Bei einem Preis von nur 20 US-Dollar pro Monat und Benutzer erhalten Sie unbegrenzte Telefonanrufe in den USA und Kanada, wobei 100 gebührenfreie Minuten pro Monat enthalten sind. Es gibt auch Voicemail-to-Text-Unterstützung.

Es ist ein ziemlich einfacher Dienst, aber ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie nur VoIP-Dienste für Ihr Team einrichten möchten. Wenn Sie etwas mehr von Ihrem VoIP-Dienst benötigen, bietet RingCentral unten umfangreichere Optionen.

Wenn Sie weitere Funktionen benötigen, ist RingCentral Standard möglicherweise genau das Richtige für Sie. Derzeit sind es nur 5 US-Dollar mehr pro Monat und Benutzer als der Essentials-Plan, aber für den Preis bietet es viel mehr.

Darüber hinaus gibt es unbegrenzte Audio-Meetings, unbegrenzte Videokonferenzen für bis zu vier Personen pro Meeting sowie 1.000 gebührenfreie Minuten pro Monat. Es gibt auch unbegrenzten Internet-Fax-Support, wenn Sie in einer Branche wie Versicherungen oder Immobilien tätig sind, die Faxe senden muss.

Während die Unterstützung für Videokonferenzen auf vier Personen beschränkt ist, ist dies für die meisten kleinen Besprechungen genau der richtige Betrag, wenn Sie ein kleines Unternehmen führen und nicht 20 Personen telefonieren müssen.

RingCentral Premium ist das beliebteste Paket von RingCentral und kostet derzeit 35 US-Dollar pro Monat und Benutzer. Dank seiner umfangreichen Funktionen ist es die beste Option für die meisten kleinen Unternehmen.

Für den Preis erhalten Sie unbegrenzte Telefonanrufe in den USA und Kanada, unbegrenzte Audio-Meetings sowie unbegrenzte Videokonferenzen für bis zu 100 Teilnehmer pro Meeting. Oh, und es gibt eine automatische Anrufaufzeichnung, sodass Sie immer eine Aufzeichnung Ihrer Besprechungen haben. Dies ist hilfreich, wenn Sie jemals in einen Preisstreit oder in Meinungsverschiedenheiten darüber geraten, was besprochen wurde. Es gibt auch Voicemail-to-Text-Unterstützung, unbegrenztes Internetfax und 2.500 gebührenfreie Minuten pro Monat.

Premium ist ein solides und zuverlässiges Paket für kleine Unternehmen, das günstiger ist, als der Name vermuten lässt. Noch wichtiger ist, dass Ihnen nie die gebührenfreien Minuten ausgehen und jeder in Ihrem Unternehmen problemlos an Videokonferenzanrufen teilnehmen kann. Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen wird gut zu diesem Abonnement passen.

RingCentral Ultimate richtet sich an mehr als nur ein durchschnittliches kleines Unternehmen und ist mit 50 US-Dollar pro Monat und Benutzer nicht gerade günstig. Es ist jedoch ein großartiger Service, wenn Sie mehr in das VoIP-Servicepaket Ihres Unternehmens investieren und erhebliche Kosten planen möchten Wachstum in der Zukunft.

Es bietet nicht nur alles, was die anderen Pakete enthalten, sondern bietet auch Videokonferenzen für bis zu 200 Personen pro Meeting und 10.000 gebührenfreie Minuten.

Diese Option wird nicht von jedem benötigt, da sie so viel bietet. Wenn Ihr Unternehmen jedoch viel mit Kommunikation zu tun hat und viele virtuelle Besprechungen hat, ist sie sehr wettbewerbsfähig. Bonus: Wenn Sie mehr als 99 Benutzer hinzufügen müssen, gibt es einen Rabatt, der es kostengünstiger macht.