Press "Enter" to skip to content

Perseiden-Meteorschauer 2020: Beste Zeit und wie man heute Abend wieder riesige helle FEUERBÄLLE über Großbritannien entdeckt

Der Perseiden-Meteorschauer wird heute Abend seinen Höhepunkt erreichen, was bedeutet, dass Sie jede Stunde Dutzende heller Feuerbälle sehen können.

Das himmlische Ereignis ereignet sich jeden August, wenn die Erde Wege mit Trümmern kreuzt, die vom Kometen Swift-Tuttle zurückgelassen wurden.

Im Jahr 2020 findet der Höhepunkt um den 11., 12. und 13. August statt.

Die Meteore scheinen von der Spitze der Perseus-Konstellation aus zu strahlen, daher ihr Name.

Um sie jedoch am hellsten zu sehen, schauen Sie heute Abend am späten Abend und am 13. August in die frühen Morgenstunden.

Die beste Zeit zum Anschauen ist von Mitternacht bis 5.30 Uhr.

Sie müssen auf klaren Himmel hoffen und einige Stunden vor Sonnenaufgang schauen, wenn Sie die schwächsten Meteore erkennen möchten.

Der Mond sollte zu dieser Zeit des Monats nicht zu hell sein, damit dies zugunsten der Sterngucker funktioniert.

Normalerweise zeigt die Dusche ungefähr 60 Meteore pro Stunde an, aber Sie können bis zu 100 sehen.

Sie müssen sich in einem dunklen Bereich wie dem Boden eines Gartens befinden und versuchen, Lichtverschmutzung zu vermeiden.

Anna Ross, eine Astronomin des Royal Observatory in Greenwich, sagte der PA: “Während der Spitzennacht der Dusche können Sie sie im Nordosten des Himmels finden und die ganze Nacht über höher werden.”

Es gibt viele Telefon-Apps, mit denen Sie Sternbilder am Himmel lokalisieren können.

Sobald Sie Ihr Telefon benutzt haben, müssen Sie Ihren Augen etwas Zeit geben, um sich wieder an die Dunkelheit anzupassen.

Ein typischer Perseidenmeteor soll sich mit 133.200 Meilen pro Stunde fortbewegen.

Sie verbrennen in unserer Atmosphäre und fast keiner von ihnen landet auf dem Boden.

Wenn sie das tun, werden sie Meteorit genannt.

In anderen Weltraumnachrichten werden sich Mond und Mars Ende dieser Woche eng nähern.

Elon Musk hat zugegeben, für eine sichere Landung für die Nasa-Astronauten gebetet zu haben, die seine SpaceX-Firma gerade auf die Erde zurückgebracht hat.

Und Wissenschaftler haben mysteriöse Funksignale, die auf der Erde entdeckt wurden, auf einen toten Stern in unserer Milchstraße zurückgeführt.

Hast du jemals einen Meteoritenschauer gesehen? Lass es uns in den Kommentaren wissen …

Wir bezahlen für Ihre Geschichten! Haben Sie eine Geschichte für das Sun Online Tech & Science-Team? unter [email protected]