Kingdom Hearts Director neckt möglicherweise das zukünftige Switch-Projekt. 

0

Es war erst letzten Monat, als der Regisseur von Kingdom Hearts, Tetsuya Nomura, sagte, es gebe derzeit “keine konkreten Pläne”, nach der Veröffentlichung von Kingdom Hearts: Melody of Memory weitere Spiele in dieser bestimmten Serie auf den Nintendo Switch zu bringen.

Zu dieser Zeit erwähnte er jedoch, dass er den Switch immer noch als ansprechendes Gerät empfand, und drückte aus, wie es einem anderen seiner Spiele möglich war, auf die Hybridplattform von Nintendo zu springen.

Nach einem kürzlichen Interview mit Nintendo Dream wird nun angenommen, dass Nomura etwas anderes für den Switch neckt. Genau das sagte er am Ende des Interviews nach einem Austausch mit Masanobu Suzui aus Indieszero (Übersetzung mit freundlicher Genehmigung von Oni_Dino):

Suzui: Es war eine seltene Gelegenheit für Sie, in einem Nintendo Dream-Artikel mit einem Kingdom Hearts-Titel zu erscheinen, an dem Sie beteiligt waren.

Nomura: Ich bin sicher, dass ich in nicht allzu ferner Zukunft zurück sein werde.

Nomura sagte zuvor, Square Enix habe erwogen, die Mainline Kingdom Hearts auf den Switch zu portieren, fand es jedoch “technologisch schwierig”. Wenn also noch etwas auf dem Weg ist, muss es nicht unbedingt an diese Serie gebunden sein.

Was möchten Sie Nomura noch zum Switch bringen? Teilen Sie Ihre Gedanken und Theorien unten mit.

Share.

Leave A Reply