Press "Enter" to skip to content

Katie Price meldet sich zu den Behauptungen zurück, Kerry Katona "hat sie in den Rücken gestochen", als sie ein Video zusammen mit Kebabs veröffentlichen

Katie Price hat Berichte zurückgeschlagen, in denen sie behauptete, Kerry Katona habe sie "in den Rücken gestochen", während das Paar in einem Video eine einheitliche Front aufführte.

Es wurde bereits berichtet, dass Katie "wütend" war, nachdem Kerry sagte, dass das Modell "komisch" aussah und nach ihrem letzten Facelift die Grenze überschritten hatte.

In einem Video auf Katies Instagram wird das Paar gesehen, wie es in ihrer Küche Kebabs isst, während es sich sarkastisch mit Spekulationen befasst.

Katie spricht mit Kerry und sagt: "Ich muss dir sagen, dass ich todkrank bin, weil du mir in den Rücken gestochen hast."

"Nun, Kate, dein Gesicht sah schrecklich aus", scherzte Kerry.

Nachdem Katie gefragt hat, wie viel sie operiert hat, antwortet Kerry: "Nun, nur weil ich wie du aussehen will, kopiere ich dich einfach."

"Naja, ich kann dir trotzdem einen Rabatt einräumen", antwortet Katie. "Wie auch immer, Sie haben heute Geburtstag und ein Stück Kuchen."

Nach dem kleinen Auftritt fügt Katie hinzu: „Alle Journalisten, die gesagt haben, sie hätte mich wegen einer Operation in den Rücken gestochen, sind so falsch. Sie werden nie zwischen uns geraten.

"Du liegst wieder falsch! Versuchen Sie es nochmal!'

Katie und Kerry verbindet eine lange Freundschaft. Letztere fungiert bei ihrer Hochzeit mit Peter Andre als Katies Brautjungfer.

Schreiben in ihr neues! Kerry schrieb in einer Kolumne über Katies Facelifting: "Ich liebe Kate, aber ich glaube, sie hat die Grenze überschritten.

"Sie ist schön, aber sie hat eindeutig schreckliche Unsicherheiten. Sie muss jetzt vorsichtig sein. "

Sie fügte hinzu: „Ihre Ohren sehen wirklich groß aus. Ich stelle mir vor, sie sind geschwollen, von wo aus das Gesicht hochgezogen wird, aber das letzte Mal, als ich sie sah, sahen sie komisch aus. "

Katie war offen in Bezug auf ihre Schönheitsoperation und hatte im Laufe der Jahre Fettabsaugung, Botox, eine Bauchstraffung und drei Tittenjobs.