Press "Enter" to skip to content

Google: Livestream-Veranstaltung am 23. März im Rahmen der GDC 2020

Die Game Developers Conference (GDC) in San Francisco wurde von den Veranstaltern in diesem Jahr aufgrund des Coronavirus abgeblasen. Auf der Konferenz wollte auch Google allerhand Neuigkeiten verkünden, was sich das Unternehmen in Sachen Gaming für die Zukunft alles auf die Fahne geschrieben hat. Damit ihr auch ohne GDC im Bilde seid, veranstaltet Google genau wie Microsoft ein eigenes Livestream-Event. Dieses soll als „Google for Games Developer Summit“ am 23. März 2020 um 17 Uhr mit einer Keynote starten, anschließend folgen über zehn Stunden Entwickler-Sessions. Dabei wird es unter anderem Ankündigungen aus der Welt der Android-Entwicklung geben, wie große APK-Dateien schneller auf die Endgeräte gebracht werden können und wie sich die Grafik in Apps und Spielen noch besser gestalten lässt.

Entwicklern, die eigentlich im Rahmen der GDC 2020 gehofft hatten, ihre Inhalte mit der Welt teilen zu können, rät Google zur Nutzung von YouTube als Plattform dafür. Außerdem arbeite man auch mit dem GDC-Hilfsfonds zusammen, um betroffene Entwickler unterstützen zu können.

 

  • Google