Press "Enter" to skip to content

Genesene Coronavirus-Patienten warnten: “Vermeiden Sie 30 Tage lang Sex oder riskieren Sie die Ausbreitung von Insekten.”

Menschen, die Coronavirus hatten, sollten nach der Genesung 30 Tage lang keinen Sex haben, hat ein Experte behauptet.

Veerawat Manosutthi, ein leitender medizinischer Experte der thailändischen Abteilung für Krankheitskontrolle, hat Patienten, die COVID-19 überwunden haben, geraten, 30 Tage lang nicht intim zu werden, und sogar vor Küssen gewarnt.

Im Gespräch mit Khaosod English sagte Manosutthi: „Wer glaubt, frei von dem Virus zu sein, sollte beim Sex Kondome benutzen.

“Küssen sollte auch vermieden werden, da bekannt ist, dass es sich im Mund ausbreiten kann.”

Manosutthis Rat basiert auf einer kürzlich durchgeführten Studie, in der festgestellt wurde, dass einige Männer Spuren des Virus in ihrem Sperma haben.

In der Studie nahmen Forscher des Shangqiu Municipal Hospital Samenproben von 38 männlichen Coronavirus-Patienten in der chinesischen Provinz Henan.

Das Team analysierte die Proben am 26. Januar und erneut am 16. Februar und stellte fest, dass 16% der Männer Spuren des Virus in ihrem Sperma hatten.

In der in JAMA veröffentlichten Studie schrieben die Forscher: „Das Vorhandensein von Viren im Sperma ist möglicherweise häufiger als derzeit angenommen, und es sollte nicht angenommen werden, dass traditionelle nicht sexuell übertragbare Viren in Genitalsekreten überhaupt nicht vorhanden sind.“

Abgesehen von Sperma kann Coronavirus auch in Atempartikeln gefunden werden, was bedeutet, dass Küsse auch nicht in Frage kommen können.

Im Gespräch mit Mirror Online forderte Dr. Simran Deo, ein in Großbritannien ansässiger Arzt bei Zava UK, die Briten auf, das Küssen und Teilen von Speisen und Getränken zu vermeiden.

Sie erklärte: „Zustände wie das Coronavirus verbreiten sich durch Wasser oder Schleimtröpfchen aus Nase und Mund, die das Virus enthalten.

“Dinge wie Küssen, Händeschütteln und das Teilen von Essen und Trinken mit jemandem erhöhen das Risiko, dass die Infektion weitergegeben wird.”