Press "Enter" to skip to content

Fortnite und mehr Online-Spiele auf hoher Nachfrage, da Italiener vor dem Lockdown stehen und das Internet des Landes belasten

Italien ist derzeit gesperrt und schließt Schulen, Restaurants und viele Unternehmen, nachdem es von der Coronavirus-Pandemie, von der fast 30.000 betroffen waren, und einer Zahl von über 2.000 Todesopfern zum Zeitpunkt des Schreibens schwer getroffen wurde.

Während das Coronavirus das Land weiterhin verwüstet, sind Italiener gezwungen, zu Hause zu bleiben und den Kontakt untereinander zu vermeiden, aus Angst, das Virus weiter zu verbreiten. Während die Nachrichten im Allgemeinen verheerend sind, scheinen die Kinder das Beste aus ihrer Freizeit zu machen, indem sie Tonnen von Online-Spielen spielen, insbesondere Vierzehn Tage und Ruf der Pflicht.

Laut einem Bericht von News18 hat der Internetverbrauch im Land nach der Sperrung zugenommen.

Dies könnte an beiden liegen Vierzehn Tage und Ruf der Pflicht sind Multiplayer-Spiele, was bedeutet, dass sie mehr Bandbreite benötigen, um eine Verbindung zu Servern herzustellen und mit anderen Spielern online zu spielen. Der Spielverkehr kann auch ansteigen, wenn das Spiel aktualisiert wird.

Darüber hinaus laden immer mehr Italiener bei Lockdown die neueste Version des Spiels herunter, die eine satte Größe von 25 GB hat, was das Internet stärker belastet.

In einem Interview mit Bloomberg sagte Luigi Gubitosi, Vorstandsvorsitzender von Telecom Italia: „Wir haben einen Anstieg des Internetverkehrs über unser Festnetz um mehr als 70% gemeldet, mit einem großen Beitrag von Online-Spielen wie Vierzehn Tage. ”

Aufgrund der stärkeren Internetnutzung hat Telecom Italia letzte Woche viele Beschwerden von seinen Kunden erhalten, nachdem sie ihre Internetverbindung verloren und einige Anwendungen betroffen hatten, obwohl das Problem später an diesem Tag unter Kontrolle gebracht wurde.

LESEN SIE AUCH: T-Mobile, Sprint, Comcast Folgen Sie AT & T beim Verzicht auf Datenbeschränkungen, um die Öffentlichkeit bei der weiteren Verbreitung von Coronavirus zu unterstützen

Laut Telecom Italia funktioniert das Netzwerk „einwandfrei“ und die Probleme waren auf das „Versagen des internationalen Netzwerks“ zurückzuführen.

CNET versuchte, Epic Games, den Schöpfer des erfolgreichen Battle Royale-Spiels, zu erreichen Vierzehn Tage, aber sie lehnten es ab, Kommentare abzugeben.

In der Zwischenzeit hat Activision dies bestätigt Call of Duty: Kriegsgebiet, das jüngste Mitglied des beliebten Franchise-Anbieters, hat innerhalb von 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung 6 Millionen Menschen angezogen und sie fangen gerade erst an.

Online-Spiele sind heute beliebter denn je. Immer mehr Kinder müssen inmitten der Coronavirus-Pandemie zu Hause bleiben.

Spiele mögen jedoch Vierzehn Tage und Ruf der Pflicht sind heutzutage nicht die einzige beliebte Wahl für Unterhaltung, da die von Esports Chart und TwitchTracker gesammelten Daten zeigten, dass die Anzahl der Zuschauer, die Online-Streaming wichtiger Spiele ansehen, massiv gestiegen ist.

Online-Video-Streaming-Dienste wie Netflix scheinen heutzutage ebenfalls unglaublich beliebt zu sein.

LESEN SIE AUCH: Resident Evil 3 Remake Offizielle Demo kommt diese Woche

Neben Italien nimmt in Schweden auch die Internetaktivität zu.

Mattias Fridstroem, Vizepräsident von Telia Carrier, sagte, dass die “Big Player” des Videokonferenzmarktes nach Bandbreiten-Upgrades gefragt hätten, da sie vorübergehend nicht fliegen durften.

Darüber hinaus hat AT & T, ein US-amerikanischer Internetanbieter, die Datenobergrenzen auf unbestimmte Zeit aufgehoben, um bei den COVID-19-Gegenmaßnahmen zu helfen. Sie können jedoch die Datenobergrenze wieder aufsetzen, wenn sich die Situation beruhigt und die Coronavirus-Pandemie unter Kontrolle ist.