Feature: Skyforge-Entwickler über das Umschalten des Fantasy-Sci-Fi-MMORPGs. 

0

MY.GAMES und das Entwickler-Allods-Team haben kürzlich eine Switch-Veröffentlichung für das Fantasy-Science-Fiction-MMORPG Skyforge mit dem Startdatum „Herbst 2020“ angekündigt. Obwohl das genaue Erscheinungsdatum noch nicht bekannt gegeben wurde, stammt es von demselben Team, das den taktischen F2P-Team-Shooter Warface zu Beginn des Jahres ohne vorherige Warnung im Switch eShop abgesetzt hat. Wir wären also nicht überrascht, Skyforge zu sehen erscheinen plötzlich sofort zum Download bereit.

Skyforge wurde ursprünglich in Zusammenarbeit mit Obsidian Entertainment entwickelt und 2017 nach einem PC-Start zwei Jahre zuvor auf PS4 und Xbox One veröffentlicht. Es wird eine weitere Ergänzung zu Switch’s wachsender Bibliothek an kostenlosen Spielen sein, aber ein MMORPG dieser Größenordnung, das ein sich ständig veränderndes und weiterentwickelndes Universum darstellt, ist ein ganz anderes Tier als so etwas wie Warface. Wir haben uns kürzlich mit Dmitry Lisichkin, Leiter des Entwicklungsteams bei Skyforge, getroffen, um uns kurz über das Spiel und die Herausforderungen bei Switch zu informieren.

Nintendo Life: Kannst du uns für jemanden, der mit Skyforge nicht vertraut ist, etwas über die Geschichte des Spiels erzählen und was unterscheidet es von anderen großen MMORPGs?

Dmitry Lisichkin: Kurz gesagt, Skyforge ist ein aufregendes Science-Fiction-Action-MMO in der visuell atemberaubenden Welt von Aelion, in der Sie einen Unsterblichen spielen. Sie sind die letzte Verteidigungslinie zwischen dieser Welt und den feindlichen Kräften, die ihren Untergang suchen. Sie können zwischen 18 einzigartigen Klassen wechseln, ein dynamisches Kampfsystem beherrschen und eine unglaubliche Himmelskraft freisetzen, um außerirdische Armeen und Avatare der Zerstörung abzuwehren.

Das Allods-Team, das zuvor das Massive-Multiplayer-Online-Rollenspiel Allods Online entwickelt hatte, begann 2010 mit der Entwicklung von Skyforge für PC, und MY.GAMES kündigte später an, das Spiel zu veröffentlichen. Im Mai 2013 kündigte Obsidian Entertainment, bekannt für seine Arbeit an westlichen Rollenspielen wie Star Wars Knights der Alten Republik II: Die Sith-Lords, Neverwinter Nights 2 und Fallout: New Vegas, an, mit Allods zusammenzuarbeiten Team bei der Entwicklung von Skyforge.

Das Spiel wurde 2015 in die Closed Beta aufgenommen und am 16. Juli 2015 für Microsoft Windows veröffentlicht. Am 11. April 2017 wurde Skyforge für PlayStation 4 veröffentlicht. Es wurde auch für Xbox One am 29. November 2017 veröffentlicht und ist jetzt verfügbar auf dem Nintendo Switch.

Welche unterschiedlichen technischen Herausforderungen stellte Skyforge dem Team bei der Umsetzung der gesamten Erfahrung auf Handheld-Hardware, nachdem es sich bei Switch with Warface die Zähne geschnitten hatte?

Wir mussten viel arbeiten, um den Speicherverbrauch zu optimieren, damit jedes Level im Spiel mit einem Rand in den Speicher passt

Die größte Herausforderung waren Ressourcenbeschränkungen: CPU, RAM und Videospeicher. Zum Beispiel hat Switch nur drei Kerne, und einer von ihnen war in frühen Entwicklungsphasen vollständig mit der Audioverarbeitung beschäftigt. Dies war kein optimaler Weg, um begrenzte Ressourcen zu nutzen, daher mussten wir den Audiokomprimierungsalgorithmus für diese Plattform ändern, aber dies führte zu einer signifikanten Vergrößerung des Spielclients (bis zu 9 GB nur für Sound), was nicht der Fall war passt auch zu uns. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, einen Codec mit besserer Komprimierung, aber einer höheren CPU-Belastung in den Teilen des Spiels zu verwenden, in denen die Auslastung nicht sehr hoch ist (es gibt nicht viele Charaktere, Monster und Schlachten in der Szene) Beispiel in Spieldialogen.

Es gab auch Komplikationen mit RAM, die Hybrid-Konsole bietet nur etwas mehr als 3 GB einschließlich Videospeicher. Dies ist sehr wenig für moderne PC-Spiele. Selbst auf 32-Bit-Systemen können Sie dank eines separaten Videospeichers mehr Leistung erzielen. Wir mussten viel arbeiten, um den Speicherverbrauch zu optimieren, damit jedes Level im Spiel mit einem Rand in den Speicher passt.

Das Spiel war eine Entwicklungszusammenarbeit zwischen Allods Team und Obsidian Entertainment. Können Sie uns etwas darüber erzählen, wie diese Partnerschaft funktioniert hat und wer für was verantwortlich war?

Die Switch-Portierung wurde aufgrund von Covid zu einer der ersten großen Aufgaben, die vollständig aus der Ferne ausgeführt wurden. Wir haben definitiv viel in Bezug auf verteilte Arbeit gelernt, nicht nur miteinander, sondern auch mit der Entwicklungshardware.

Wir haben bei diesem Skyforge-Projekt nicht mit Obsidian zusammengearbeitet, sondern mit unseren Freunden vom Owlcat Games-Studio zusammengearbeitet, die uns sehr geholfen haben. Sie kümmerten sich um die Client-Portierung, während das Allods Team Studio sich mit der serverseitigen Entwicklung befasste und Plattformdienste (Freunde, eShop, Kindersicherung), Schnittstellen- und Inhaltsverbesserungen verband.

Wie lange ist die Switch-Version von Skyforge in Arbeit?

Etwa 8 Monate geben oder nehmen.

Die Bereitstellung eines riesigen, überzeugenden MMORPGs, das auch kostenlos gespielt werden kann, ist ein schwieriger Balanceakt. Was war die größte Herausforderung bei der Schaffung und Aufrechterhaltung einer zufriedenstellenden Erfahrung in diesem Genre mit einem Free-to-Play-Modell?

Der Hauptunterschied besteht darin, wie Sie Online-Funktionen mit der Konsolenleistung in Einklang bringen. Online-Spiel impliziert die Interaktion der Spieler untereinander und es kann ziemlich viele von ihnen in großen Hubs oder Durin geben

Share.

Comments are closed.