Fast 160.000 Nintendo-Konten wurden durch massiven Hack kompromittiert

0

Laut Nintendo wurden seit Anfang April vertrauliche Details von etwa 160.000 Nintendo Network ID-Konten kompromittiert.

Das in Japan ansässige Videospielunternehmen gibt an, dass die Anmelde-ID und die Kennwortinformationen dieser Profile “illegal auf andere Weise als durch unseren Service” abgerufen wurden. Als Reaktion darauf wird die Möglichkeit, sich über die Nintendo Network ID (NNID) bei einem Nintendo-Konto anzumelden, eingefroren.

Nintendo begann, einen möglichen Verstoß zu untersuchen, nachdem mehrere Spieler Anfang dieses Monats verdächtige Anmeldungen und betrügerische Transaktionen für digitale Artikel wie Fortnite VBucks über verknüpfte PayPal-Konten gemeldet hatten.

Die Untersuchung von Nintendo ergab, dass Eindringlinge möglicherweise auf personenbezogene Daten wie Spitznamen, Geburtsdaten, Wohnsitzland und E-Mail-Adressen zugegriffen haben.

Für Benutzer, die dasselbe Passwort für ein NNID- und ein Nintendo-Konto verwendet haben, wird außerdem gewarnt, dass ihr Guthaben und ihre registrierte Kreditkarte / PayPal möglicherweise illegal in My Nintendo Store oder Nintendo eShop verwendet werden.

Nintendo stoppt nicht nur die Anmeldungen für die Nintendo Network ID (NNID), sondern erreicht die betroffenen Kunden auch per E-Mail und setzt ihre Passwörter zurück. Es wird außerdem empfohlen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle zu aktivieren. Trotzdem bittet Nintendo Benutzer, die betrügerische Transaktionen in ihren Konten entdeckt haben, sich an das Unternehmen zu wenden, damit es die Käufe stornieren und möglicherweise Rückerstattungen veranlassen kann.

Das NNID-System ist eine Legacy-Plattform, die hauptsächlich für ältere 3DS- und Wii U-Geräte verwendet wurde. Bis Freitag hatten Spieler die Möglichkeit, die älteren Konten mit ihren neuen Nintendo Switch-Konten zu verknüpfen.

In den letzten ein oder zwei Monaten sind die Nintendo-Verkäufe in die Höhe geschossen, als Menschen auf der ganzen Welt nach Möglichkeiten suchen, sich zu unterhalten, während sie zu Hause Schutz suchen. Nintendos neueste Animal Crossing: Neue Horizonte war das meistverkaufte Spiel im März und ist darüber hinaus zu einem Social-Media-Phänomen geworden.

Der Umsatz mit Gaming-Hardware selbst ist gegenüber dem Vorjahr um 63% gestiegen, wobei der Nintendo Switch an der Pole Position steht. Mit einem zweifachen Wachstum gegenüber dem Vorjahr war es die meistverkaufte Konsole aller Zeiten im März und übertraf ihren eigenen Leistungsrekord vom März 2017. Aber auch die Produkte des Unternehmens wurden ins Visier genommen, und Preissenker haben den Preis des Switch bei Amazon in die Höhe getrieben.

Share.

Comments are closed.