Press "Enter" to skip to content

DirecTV-Fans sind ausgeflippt, nachdem der Rundfunkdienst von AT & T während der Coronavirus-Quarantäne ausgefallen ist

DirecTV-Fans flippen aus, nachdem der Service während der Coronavirus-Quarantäne unterbrochen wurde. Der Satellitenriese DirecTV von AT & T wurde heute Abend in weiten Teilen des Landes 15 Minuten lang dunkel.

Die Bildschirme vereisten oder wurden in Millionen von Häusern schwarz, die noch nicht durchgeschnitten waren, als sich die Partner darüber stritten, wer den Fernseher ausschaltete, als die tatsächliche soziale Distanzierung zunahm.

15 Minuten ohne Fernseher sind zwar nicht immer ein Grund für einen Alarm, es kann jedoch frustrierend sein anzunehmen, dass dies kurzfristig erneut passieren kann. Darüber hinaus bedeutete der Ausfall während der Hauptfernsehstunden, dass einige der Stromausfälle die äußerst beliebten Programme betrafen.

LESEN SIE AUCH: AT & T wird beschuldigt, gefälschte DirecTV-Konten erstellt zu haben, um die Abonnentennummern zu erhöhen

Obwohl Sie Ihre Lieblingssendungen verpasst haben, hatte der Hashtag #DirecTVDown Zeit, das Feuer in den sozialen Medien zu erfassen, da der Dienst zu jeder vollen Stunde neu gestartet zu werden schien. Trotzdem sah es für die langen 15 Minuten für die heutige Primetime ziemlich trostlos aus.

Die Deadline berichtete, dass die Tech-Webseite Downdetector um 17:45 Uhr PT einen Anstieg der Benutzer mit detaillierten Angaben zu Problemen bemerkte, wobei die meisten, die das Signal aussprachen, verloren gegangen waren. Dies führte dazu, dass Kunden in den USA auf Twitter und verschiedene Social-Media-Systeme zugreifen mussten, als die Kundendienstlinien zurückgingen.

Der offensichtliche Ausfall richtete sich gegen die Westküste, die östliche Hälfte des Lone Star-Staates und entlang der Ostküste.

Kurze Ausfälle sind für DirecTV an der Tagesordnung, aber einer, der so weit verbreitet ist, dass er für alle ungefähr zur gleichen Zeit begonnen und geendet zu haben scheint, ist ungewöhnlich.

Vertreter von DirecTV antworteten nicht auf die Anfrage von Deadline nach Kommentaren oder Erklärungen zu diesem Thema. Seltsamerweise hat sich der Anbieter im heutigen Zeitalter der sozialen Medien nicht an Twitter oder Facebook gewandt, um auf die Empörung seiner Kunden zu antworten.

LESEN SIE AUCH: Mit AT & T können Sie jetzt DirecTV auf Ihrem Mobilgerät ansehen, ohne sich um die Datenbeschränkung sorgen zu müssen

Die Pandemie und die daraus resultierende Selbstisolation im ganzen Land haben die Unterhaltungsindustrie lahmgelegt. Die Einnahmen an den Abendkassen sind gesunken, als die Theater auf unbestimmte Zeit ihre Tür geschlossen haben. Film- und Fernsehproduktionen wurden angehalten, um die Verbreitung des Virus zu verhindern. In der Zwischenzeit werden bereits abgeschlossene Initiativen verzögert oder in einigen Fällen als Direct-to-Streaming-Projekte veröffentlicht.

Das neuartige Coronavirus COVID-19 erlebt derzeit in den USA einen vergleichbaren exponentiellen Boom wie vor einigen Wochen in Italien. Die Länder verzeichneten einen Anstieg der Fälle (und der damit verbundenen Todesfälle), und die Behörden mussten strengere Quarantänen und Sperren verhängen.

Die Amerikaner leben in einer souveränen Notnation. In vielen Staaten wurden alle nicht wesentlichen Unternehmen geschlossen, um die Bewohner unter Quarantäne zu stellen und sie davon abzuhalten, mit dem Coronavirus in Kontakt zu treten. Fast jedes Geschäft war geschlossen worden, und die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten forderten die Amerikaner auf, Versammlungen von mehr als 50 Personen zu vermeiden.