Die ThinkPads von Lenovo gehören zu den besten Laptops, die Sie kaufen können, aber sie sind auch einige der teureren Geräte des Unternehmens, wobei das durchschnittliche ThinkPad bei über 1.000 US-Dollar beginnt. Obwohl das Unternehmen erschwinglichere Optionen auf den Markt gebracht hat, stellt es nun eine völlig neue Reihe von ThinkBook-Laptops vor, die die besten ThinkPad-Funktionen zu einem etwas attraktiveren Preis kombinieren.

Die ThinkBook-Linie beginnt bei 729 US-Dollar und richtet sich an kleine Unternehmen, die Sicherheit auf Unternehmensebene in einer verbraucherfreundlichen Einrichtung wünschen. Die Kollektion startet mit dem ThinkBook 13S und 14S, die beide mit TPM 2.0 Sicherheits-Chips, Fingerabdrucklesern, Webcam-Verschlüssen und speziellen Tasten für Skype ausgestattet sind. Beide können bis zu Intels 8. Gen Core i7 Prozessoren, AMD Radeon 540X Grafiken, 512 GB SSD-Speicher und Windows 10 Pro unterstützen. Die Basiskonfiguration des $749 ThinkBook 14S beginnt bei 8 GB Speicher anstelle der 4 GB des ThinkBook 13S, aber das 14S hat eine etwas kürzere Akkulaufzeit. Ihre Bildschirmgrößen sind 13 Zoll und 14 Zoll, bzw., wie Sie vielleicht durch ihre Namen erraten haben.

Beide Laptops werden voraussichtlich noch in diesem Monat ausgeliefert, aber wenn Sie bereit sind, das zusätzliche Geld auszugeben, hat das Unternehmen auch sein ThinkPad X1 Extreme mit Unterstützung für bis zu 9. Gen Core i9 Prozessoren, Nvidia GTX 1650 Max-Q Grafiken und einem optionalen 4K OLED-Display aktualisiert. Der X1 Extreme der zweiten Generation wird voraussichtlich im Juli erhältlich sein und bei 1.499 $ beginnen.

loading...