Press "Enter" to skip to content

Die Motorola One Action tötet vertikale Videos ein für alle Mal

Echte Probleme erfordern echte Lösungen.

Nur wenige Dinge im Internet sind so schlecht wie ein vertikal aufgenommenes Video. Wenn Sie zu oft von diesen abscheulichen schwarzen Balken verbrannt wurden, hat Motorola Ihrer Meinung nach eine Lösung für die neue Motorola One Action, die gerade angekündigt wurde.

Die Hauptattraktion der One Action ist ihr dreifaches Rückkamera-Array mit einer 12-Megapixel-Hauptkamera, einer 5-Megapixel-Tiefenkamera und einer 16-Megapixel-Action-Kamera mit einem 117-Grad-Sichtfeld. Motorola sagt, dass Sie mit dieser Action-Kamera Videos im Quer- / Querformat aufnehmen können, auch wenn Sie die One Action vertikal halten. Dies macht es im Grunde unmöglich, ein weiteres vertikales Video aufzunehmen und hochzuladen.

Per Motorola:

Durch eine einzigartige Kombination aus Hardware- und Software-Innovation ist es uns gelungen, endlich erstaunliche ultrabreite Videos zu filmen, während das Telefon natürlicher in vertikaler Position gehalten wird.

Ein weiteres Highlight für die One Action ist neben dem Kamerasystem das 6,3-Zoll-CinemaVision-Display mit einem übergroßen Formfaktor von 21: 9 – ähnlich wie wir es zu Beginn des Jahres beim Sony Xperia 1 und Xperia 10 gesehen haben Die One Action verwendet ein IPS-Panel mit 2,5D-Glas und einer Full HD + -Auflösung von 2520 x 1080.

Weitere Spezifikationen für das Motorola One Action sind der Samsung Exynos 9609-Prozessor, 4 GB RAM, 128 GB erweiterbarer Speicher, ein 3.500-mAh-Akku mit 10 W-Aufladung, NFC und IPX2-Wasserbeständigkeit.

Auf der Softwareseite macht Motorola die Dinge unnötig kompliziert. In den meisten Ländern wird die One Action das Android One-Programm von Google ausführen. Dies ist sinnvoll, wenn man bedenkt, dass die One-Serie von Motorola für die Hervorhebung der Android One-Smartphones entwickelt wurde. Die in Nordamerika verkaufte One Action wird jedoch mit der Motorola-Version von Android Pie mit nur einem garantierten Software-Update ausgeliefert. Mit anderen Worten, es ist durchaus möglich, dass die One Action nicht über Android Oreo hinaus aktualisiert wird.

Das Motorola One Action ist ab sofort in Brasilien, Mexiko und „verschiedenen europäischen Ländern“ zu einem Startpreis von 259 Euro erhältlich. Es wird in den kommenden Monaten auf weitere Länder ausgeweitet, einschließlich eines voraussichtlichen Starts in den USA und Kanada Anfang Oktober.

Magie mit drei Kameras

Motorola One Action

Ultrabreite Kamera, großes Display, niedriger Preis.

Das Motorola One Action ist ein einzigartiger Mid-Ranger mit viel Potenzial. Das dreifache Rückfahrkamerasystem und die Möglichkeit, Landschaftsvideos aufzunehmen, während Sie das Telefon senkrecht halten, haben wir noch nie gesehen. Das 21: 9-Display sollte einen hervorragenden Inhaltsverbrauch ermöglichen und der niedrige Einstiegspreis hält das Telefon wettbewerbsfähig.