Press "Enter" to skip to content

Der Ovie Soko von Love Island wurde von den Produzenten mit einem provisorischen Basketballfeld ausgestattet und durfte die Villa verlassen, um zu üben

Normalerweise dürfen die Insulaner die Villa Love Island nicht verlassen, aber es scheint, als hätte Ovie Soko einen Deal mit Produzenten abgeschlossen.

Laut seinem Kumpel Anton Danyluk erhielt Ovie einen provisorischen Basketballplatz vor der Villa und durfte gehen, damit er üben konnte.

Der Basketballspieler, der vor kurzem als Koch einen Platz in This Morning erobert hatte, kämpfte mit Show-Chefs, um das Spielen üben zu dürfen, damit er seine Fähigkeiten auffrischen konnte, während er sich einen Monat auf Mallorca versteckte.

Anton enthüllte alles dem Heat-Magazin auf seiner Love Island: Under the Duvet-Serie und sagte: "Ovie wollte einen Basketball."

"Er musste sich wirklich danach sehnen, aber er hat es geschafft", fügte Belle Hassan hinzu. "Nach vielem Stöhnen [the producers]durchgekommen.'

Fans sahen, wie Ovie, der für Großbritannien Basketball spielt, seine Fähigkeiten während der Reunion Show am Sonntagabend auf dem Platz vorführte. Er hatte India Reynolds mitgebracht, um ihm beim Spielen zuzusehen und seine Teamkollegen zu treffen.

Es ist fair zu sagen, dass sie vom wahren Gent der Villa noch mehr angetan war, nachdem sie ihn in Aktion gesehen hatte und nicht genug von Ovie in seinem Set bekommen konnte.

Dank seiner redegewandten Art, guten Moral und Weisheit wurde Ovie sowohl in der Villa als auch bei den Zuschauern ein Riesenerfolg.

Verblüfft über seinen neu entdeckten Ruhm sagte Ovie zu Moderatorin Caroline Flack, dass er "wirklich nicht die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht".

Er und Indien belegten auf Love Island den dritten Platz, und Ovies bester Freund Amber Gill gewann die Show mit Greg O’Shea.