Der beste Laptop, den Sie kaufen können

0

Willkommen zu unserem Leitfaden zu den besten Laptops des Jahres 2020. Wir leben in einer Welt, in der Smartphones allgegenwärtig sind, Tablets an der Tagesordnung sind und sogar Smartwatches eine Sache sind, über die regelmäßig gesprochen wird. Aber während all dieser Fortschritte hat der bescheidene Laptop durchgehalten – und das aus gutem Grund. Wenn es um die Arbeit geht, ob Sie Fotos bearbeiten, viele E-Mails schreiben, Dokumente verfassen oder mit Kollegen und Familienmitgliedern in Kontakt bleiben, sind wir hier, um Ihnen zu helfen, den besten Laptop für Ihren Job zu finden.

Es wird schwieriger, einen schlechten Laptop zu kaufen, aber was die besten Laptops von guten Laptops unterscheidet, ist das Gleichgewicht zwischen Leistung, Effizienz, Portabilität und Komfort. Der beste Laptop sollte eine fantastische Tastatur und ein fantastisches Trackpad haben – schließlich sind dies die beiden Hauptgründe, warum Sie sich für einen Laptop anstelle eines Smartphones oder Tablets entscheiden. Die Anzeige sollte augenschonend, hell und scharf genug sein, damit Sie nicht durch gezackte Kanten und sichtbare Pixel abgelenkt werden. Es sollte für fast alles außer intensiver Videobearbeitung und fortgeschrittenem Spielen leistungsfähig genug sein. Es sollte leicht von Ort zu Ort zu transportieren sein und den ganzen Tag halten können, ohne dass es eingesteckt werden muss.

Aus diesem Grund wählen wir für den besten Laptop des Jahres 2020 das Dell XPS 13. Es ist ein Gerät, das fast alles richtig macht. Es ist sicherlich kein perfektes Gerät, aber es gibt keine größeren Mängel. Es ist eine großartige Wahl für Produktivität, Surfen und sogar für leichte Spiele.

Aus unserer Sicht ist das MacBook Air (2020) der beste Laptop für Mac-Benutzer. Apple hat das größte Problem der Air – die Tastatur – behoben und auf modernere Prozessoren umgestellt.

Zu unseren weiteren Favoriten für die besten Laptops des Jahres 2020 zählen das Asus ROG Zephyrus G14, das MacBook Pro 16 und die HP Elite Dragonfly. Schauen Sie sich die vollständige Liste der besten Laptops unten an.

Der beste Laptop, den Sie kaufen können

Wenn Sie nach einem Laptop suchen, der fast alles richtig macht, empfehlen wir das neueste XPS 13 von Dell. Es verfügt über eine robuste Bauweise, Intel-Prozessoren der 10. Generation mit leistungsstarker integrierter Grafik und ein nahezu rahmenloses 16: 10-Panel.

Das Display wird Ihnen wahrscheinlich zuerst auffallen. Es hat ein Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 91,5 Prozent bei einer unteren Blende von nur 4,6 mm. Sie können das XPS mit einem 1920 x 1200 Pixel- oder 4K-Display konfigurieren. Das Modell mit niedrigerer Auflösung sollte jedoch für alle geeignet sein, die keine kreative Arbeit leisten. Es liefert bis zu 500 Nits Helligkeit (ausreichend für Arbeiten in einem hellen Raum oder sogar im Freien) und präzise, ​​lebendige Farben. Zusätzlich zu den geringeren Kosten erhalten Sie eine deutlich bessere Akkulaufzeit.

Sie können eine Reihe anderer Spezifikationen anpassen. Das aktuelle Basismodell verfügt über einen Core i5-1035G1, 8 GB RAM, eine 256 GB SSD und ein 1920 x 1200 Non-Touch-Display. (Es gibt angeblich ein Modell mit einem Core i3 und 4 GB RAM, das derzeit im Umlauf ist, aber derzeit nicht auf der Dell-Website aufgeführt ist. Sie sollten es vermeiden, wenn Sie es sehen.) Wir empfehlen dieses Basismodell jedem, der nur surfen möchte. Wenn Sie Spiele oder kreative Arbeit planen, lohnt sich ein Upgrade für mehr Speicher und RAM.

Der Ice Lake-Prozessor verfügt über die neue integrierte Iris Plus-Grafik von Intel, die eine außergewöhnliche Leistung für eine integrierte GPU bietet. Sie möchten immer noch eine diskrete Grafikkarte für ernsthafte Spiele, haben aber kein Problem damit, einen günstigeren Tarif zu erzielen Overwatch und Raketenliga. Bei diesen Spielen bietet es eine vergleichbare Leistung wie einige Grafikkarten der unteren Preisklasse, wie beispielsweise der MX150 von Nvidia, der in älteren Versionen des Razer Blade Stealth erhältlich war.

Wenn es um die anderen Grundlagen geht, schlägt das XPS seine Konkurrenz in nahezu jeder Hinsicht. Wir haben eine akzeptable Akkulaufzeit von sieben Stunden und sogar drei Stunden leichtes Spielen. (League of Legends war ungefähr 85 Prozent dieser Zeit spielbar.) Die Tastatur und das Touchpad gehören ebenfalls zu den besten in ihren Kategorien. Und mit nur 2,8 Pfund und 0,58 Zoll Dicke ist es ziemlich tragbar.

Der größte Nachteil des XPS 13 ist seine begrenzte Portauswahl. Mit nur zwei Thunderbolt 3-Anschlüssen, einer Kopfhörerbuchse und einem microSD-Steckplatz betritt es das MacBook-Gebiet (obwohl es mit einem USB-C-zu-USB-A-Dongle geliefert wird). Die 720p-Webcam ist auch ziemlich schrecklich, obwohl sie zur Verteidigung von Dell das Ding in eine 2,25-mm-Frontblende drücken musste.

Dies sind berechtigte Bedenken, die einige Benutzer dazu veranlassen können, sich anderswo umzusehen. Für die meisten Benutzer sind sie jedoch nicht so wichtig wie die Grundlagen: Verarbeitungsqualität, Tastatur, Touchpad, Anzeige und Leistung. Das XPS zeichnet sich in all diesen Bereichen aus und verdient unsere Top-Empfehlung.

Der beste Laptop für Mac-Benutzer

Das 2020 MacBook Air ist die beste Option für die meisten Menschen, die das Apple-Ökosystem bevorzugen. Das Air wird mit Intel-Prozessoren der 10. Generation (allerdings mit einer geringeren Leistungsschwankung als das XPS 13), einem scharfen Retina-Display und einer neuen Scherenschalter-Tastatur geliefert. Die Basiskonfiguration (einschließlich Core i3, 8 GB RAM und 256 GB Speicher) kostet weniger als 1.000 US-Dollar. Wir empfehlen jedoch, mindestens das aktualisierte Modell mit einem Core i5-Prozessor zu verwenden.

MacBook-Tastaturen wurden in den letzten Jahren fast überall schlecht gemacht. Der 2020 Air hat jedoch die neue und verbesserte Tastatur des neuesten 16-Zoll-MacBook Pro geerbt, das das Pfeillayout und die Tasten mit einem Federweg von „invertiertem T“ zurückbringt. Es gibt keine Touch-Leiste, aber das ist bereits eine kontroverse Funktion, und die meisten Benutzer sollten mit den Standardtasten für die obere Reihe und die Funktionen gut zurechtkommen. Der Touch ID-Fingerabdruckscanner für einfache Anmeldungen und Zahlungsauthentifizierung bleibt erhalten.

Sie können den Air mit drei verschiedenen Chips der Y-Serie konfigurieren, die bei einem 1,2-GHz-Quad-Core-Core i7 maximal sind. Wir hatten jedoch kein Problem mit dem 1,1-GHz-Core i5; Es handhabte Chrome, Slack, Zoom und Lightroom einwandfrei und hatte Geekbench-Scores mit einem Thread, die denen des 16-Zoll-MacBook Pro entsprachen.

Möglicherweise treten Probleme mit hohen Workloads auf, die über einen längeren Zeitraum ausgeführt werden müssen, z. B. beim Rendern von Grafiken oder beim Exportieren von Videos. In diesen Fällen kam es zu einer gewissen thermischen Drosselung, und die Taktraten waren auf weniger als die Hälfte des Boosts des Prozessors begrenzt. Das bedeutet, dass Sie bei starker kreativer Arbeit oder anderen Aufgaben, die die CPU wirklich belasten, wahrscheinlich eine Verlangsamung und einen sehr lauten Lüfter feststellen.

Das MacBook Air weist einige andere erhebliche Schwächen auf. Die wichtigste ist die Akkulaufzeit. Mit einem Workflow aus Chrome, Slack, Zoom und Lightroom bei maximaler Helligkeit des Bildschirms haben wir ungefähr fünf Stunden Zeit. Sie werden wahrscheinlich mehr Saft bekommen, wenn Sie den Bildschirm dimmen und sich an Apples Apps halten, aber wir gehen davon aus, dass die meisten Leute die Helligkeit hoch halten möchten (sie erreicht nur bis zu 400 Nits), und Programme von Drittanbietern sind für viele notwendig.

Trotz dieser Nachteile wird das MacBook Air den meisten Benutzern als kompetentes und zuverlässiges Gerät dienen. Es hat das hervorragende Design, Display, die Leistung und (endlich) die Tastatur, die wir von Apple erwarten. Hauptbenutzer, die den Pro benötigen, wissen wahrscheinlich, wer sie sind. Alle anderen sollten mit der Luft gut zurechtkommen.

Die Anforderungen an Laptops können sehr unterschiedlich sein. Einige Leute müssen intensiv Videos bearbeiten und sollten sich für eine Pro-Maschine entscheiden. Andere brauchen nur eine zuverlässige Tastatur und ein paar Fenster, damit etwas weniger Leistungsfähiges ausreicht. Einige möchten vielleicht einen superleichten Laptop, der manchmal auch als Tablet fungiert. Einige möchten einen tragbaren Spielautomaten, auf dem die neuesten Titel ausgeführt werden können. Andere möchten einen großen Bildschirm mit Seitenverhältnis, der viel komfortabler zu bedienen ist als ein beengtes 16: 9-Display, wenn Sie hauptsächlich in Office-Dokumenten oder einem Webbrowser arbeiten. Im Folgenden finden Sie Empfehlungen für all diese Anwendungsfälle und mehr.

In der Windows-PC-Welt gibt es viele großartige Optionen, einschließlich der neuesten Prozessoren und Designs. Die MacBook-Produktreihe von Apple wurde kürzlich vollständig mit neuen Tastaturen und verbesserter Leistung aktualisiert.

Für wen es ist: Jeder, der unterwegs leistungsstarkes Spielen (oder Multitasking) möchte

Das Zephyrus G14 ist ein erstaunlich leistungsstarkes Gaming-Notebook zu einem günstigen Preis (im Vergleich zu anderen Notebooks mit vergleichbarer Hardware). Es kombiniert AMDs neuen Ryzen 9 4900HS mit einer Nvidia RTX 2060 Max-Q-GPU und einem 120-Hz-Display und kann problemlos anspruchsvolle Spiele mit den höchsten Einstellungen ausführen. Es ist auch ziemlich leicht für einen so leistungsstarken Laptop, der etwas mehr als 3,5 Pfund wiegt. Die Akkulaufzeit ist auch für ein Gaming-Rig beeindruckend. Wir haben fast neun Stunden Multitasking.

Aber Sie müssen kein Spieler sein, um den Zephyrus G14 zu schätzen. Es ist auch ein großartiges Notebook für geschäftliches und alltägliches Multitasking mit einem einzigartigen Retro-Design. Außerdem sind Tastatur und Touchpad außergewöhnlich und leise genug, um die Beamten nicht zu stören. Auf der anderen Seite ist das G14 keine gute Wahl, wenn Sie Ihren Laptop für Videokonferenzen verwenden müssen, da es keine Webcam gibt.

Für wen es ist: Kreativprofis und andere Mac-Power-User

Das 16-Zoll-MacBook Pro ist der beste Apple-Laptop für Power-User. Apple hat sich mit den größten Beschwerden befasst, die Menschen in der Vergangenheit über MacBook Pros hatten, und wenn Sie den Preis ertragen können, gibt es nicht viel anderes zu beanstanden.

Am wichtigsten ist, dass die Tastatur wieder gut ist. Die Tasten haben einen vollen Millimeter Federweg und obwohl das Tipperlebnis nicht außergewöhnlich ist, ist es eine Welt fern von der bösartigen Schmetterlingstastatur vergangener MacBooks. Es ist auch ziemlich ruhig.

Dieses MacBook bietet außerdem den besten Sound, den Sie auf einem Laptop finden. Apple hat drei Lautsprecher auf jeder Seite eingepfercht, darunter zwei Tieftöner. Das Ergebnis ist ausgewogenes Audio mit hörbarem Bass und hervorragender Stereotrennung. Für diejenigen, die einen Laptop benötigen, der Videos bearbeiten, mit mehreren Audiospuren arbeiten oder große Mengen von Fotos verarbeiten kann, ist das 16-Zoll-MacBook Pro der König des Hügels.

Für wen es ist: Geschäftsanwender mit tiefen Taschen

Wenn Sie ein Business-Profi sind und Geld für Sie oder Ihr Unternehmen keine Rolle spielt, können Sie es nicht besser machen als mit der HP Elite Dragonfly. Das Modell 2020 ist die erste Dragonfly mit der supersicheren SureView Reflect-Technologie von HP, mit der der Bildschirm so getönt wird, dass Snoops nicht sehen können, was Sie tun, während Sie in der Öffentlichkeit arbeiten. Wenn es nicht getönt ist, wird das Display ziemlich hell (über 700 Nits) und bietet großartige Betrachtungswinkel.

Der neue Dragonfly ist auch der erste Laptop mit integriertem Tile-Tracker. Wenn Sie das Gerät verlieren, können Sie mit der Tile-Smartphone-App einen Alarm auslösen (wenn er sich in Bluetooth-Reichweite befindet) oder ihn mithilfe des Crowd-Finding-Netzwerks von Tile überall auf der Welt lokalisieren. Der Tracker kann auch bei ausgeschaltetem Laptop für eine begrenzte Zeit arbeiten.

Fast alles andere an der Libelle ist gut; Es hat einige der besten Akkulaufzeiten aller Laptops auf dem Markt (wir haben über 11 Stunden), ein schlankes und atemberaubendes 2-in-1-Design und eine außergewöhnliche Tastatur. Darüber hinaus enthält es nachhaltiges Material, darunter ozeangebundene Kunststoffe und recycelte DVDs.

Die Libelle ist teuer, und es gibt billigere Business-Laptops, die den Anforderungen der meisten Profis gerecht werden. Wenn Sie jedoch die Besten der Besten suchen, ist dies der eindeutige Gewinner.

Für wen es ist: Leute, die ein gut aussehendes 2-in-1 wollen

Das Spectre x360 ist ein 2-in-1-Windows-Laptop der Premiumklasse mit den neuesten Prozessoroptionen von Intel, einem lebendigen Touchscreen und mehr Anschlussoptionen als bei anderen Laptops in diesem Segment.

Der x360 wiegt weniger als drei Pfund und ist im geschlossenen Zustand etwa zwei Drittel Zoll dick, was das Reisen sehr einfach macht. Das neueste Modell hat dank geschrumpfter Rahmen über und unter dem Bildschirm eine geringere Stellfläche als zuvor, verfügt jedoch weiterhin über eine Tastatur in voller Größe und ein geräumiges Trackpad. Darüber hinaus bietet es eine biometrische Authentifizierung für Gesicht und Fingerabdruck, sodass Sie auswählen können, auf welche Weise Sie sich anmelden möchten.

HP hat die im neuesten Modell verwendeten Trackpad-Treiber auf das Precision-Set von Microsoft aktualisiert und die Benutzererfahrung gegenüber den älteren Versionen so weit verbessert, dass dies kein Problem mehr darstellt. Das Trackpad des x360 bietet jetzt die besten Windows-Trackpad-Optionen (die immer noch ein Häkchen hinter dem sind, was Sie auf einem MacBook erhalten) in Bezug auf Bildlauf, Multifinger-Gesten und Handflächenabweisung.

Das größte Argument gegen das x360 ist, dass es ein 16: 9-Display hat, im Gegensatz zu den 16: 10- oder 3: 2-Bildschirmen, die Sie auf Dell- oder Microsoft-Computern finden. Diese höheren Seitenverhältnisse eignen sich viel besser für die Produktivitätsarbeit, unabhängig davon, ob zwei Dokumente nebeneinander oder im Internet recherchiert werden, ohne dass Sie so viel scrollen müssen. Aber wenn Sie das Seitenverhältnis Ihres Bildschirms nicht genau kennen, werden die meisten Leute dies nicht als Deal-Breaker empfinden.

Für wen es ist: Jeder, der einen großen Bildschirm braucht

Das LG Gram 17 ist eines der besten 17-Zoll-Laptops, die Sie kaufen können. Die wichtigste Visitenkarte ist das Gewicht: Mit nur 2,95 Pfund wiegt es weniger als einige 13-Zoll-Laptops.

Das Gram verfügt über eine überraschend robuste Anschlussauswahl für ein so dünnes Gerät, einschließlich eines Thunderbolt 3, zweier USB 3.0 Typ A, eines HDMI, eines microSD-Steckplatzes, einer Kopfhörerbuchse und eines Kensington-Schlosses.

Ein 17-Zoll-Bildschirm weist einige Nachteile auf. Zum einen könnten Sie Probleme haben, es in kleinere Rucksäcke und Taschen zu packen, und es kann unpraktisch sein, es in überfüllten Zügen und Flügen zu verwenden. Es ist auch teuer, und wenn Sie nicht alle 17 Zoll benötigen, können Sie eine ähnliche Leistung und Portabilität mit einem kleineren Bildschirm für deutlich weniger erzielen.

Wenn Sie jedoch auf ein großes Display eingestellt sind, können Sie den Preis für das Gram 17 nicht verbessern. Und Sie werden in der geteilten Bildschirmansicht eine Menge sehen können.

Für wen es ist: Video-Editoren, Gelegenheitsspieler und andere Windows-Power-User

Sie können das XPS 15 mit einem Core i9-Prozessor mit bis zu acht Kernen, der GTX 1650-Grafik von Nvidia und einem 4K-OLED-Bildschirm konfigurieren. Diese Spezifikationen sind für die meisten Menschen übertrieben, aber sie sind ideal für alle, die Videos bearbeiten oder andere kreative Arbeiten mit Adobe Premiere ausführen müssen. Wir empfehlen jedem, der nur surft und streamt, den 1080p-Bildschirm und einen Core i7 zu verwenden, wodurch Sie erheblich Geld und Akkulaufzeit sparen. (Wir hatten auch einige Probleme mit der thermischen Drosselung und dem Wärmemanagement des i9-Geräts.)

Das XPS 15 ist kein ernstes Gaming-Rig, aber die GTX 1650 kann eine angemessene Gaming-Last bewältigen. Wir konnten rennen Schatten des Tomb Raiders und Der Hexer 3 bei mittleren Einstellungen in 1080p. Wenn Sie nach einem großen, attraktiven Windows-Laptop suchen, der viel Leistung bietet, ist dies der richtige für Sie.

Für wen es ist: Jeder, der will einen zuverlässigen, sachlichen Laptop

Die Surface Line von Microsoft umfasst eine Reihe innovativer, eigenartiger Produkte zu unterschiedlichen Preisen. Der 13,5-Zoll-Surface-Laptop 3 ist die „traditionellste“ Option und für die meisten Menschen die beste.

Es verfügt über eine hervorragende Tastatur und ein Touchpad sowie ein robustes und attraktives Gehäuse, das mit nur 2,89 Pfund ziemlich tragbar ist. Und es bietet eine großartige Leistung im Alltag mit genügend Leistung für Lightroom und Photoshop sowie grafikintensive Aufgaben in Premiere Pro. Das größte Problem sind die verfügbaren Anschlüsse: Es gibt nur einen USB-C- und einen USB-A-Anschluss und keine Unterstützung für Thunderbolt 3.

Der Surface Laptop 3 ist zwar kein preisgünstiges Produkt, aber für die meisten Kunden ein rundum hervorragendes Gerät, das die Bank immer noch nicht sprengt – insbesondere, wenn Sie es zum Verkauf anbieten.

Für wen es ist: Diejenigen, die ein solides 2-in-1 zu einem erschwinglichen Preis wollen

Sie müssen nicht die Bank sprengen, um einen soliden Windows-Laptop zu erhalten. Es gibt keinen besseren Beweis dafür als das Lenovo Yoga C740, ein rundum solides, zuverlässiges Gerät für weniger als 800 US-Dollar.

Der C740 ist nicht besonders außergewöhnlich oder bahnbrechend, aber es gibt auch keine wesentlichen Mängel. Sie erhalten eine angemessene Leistung, ein robustes Cabrio-Gehäuse, gute Audioqualität, kompetente Kühlung und eine angemessene Akkulaufzeit. In all diesen Kategorien ist das C740 eines der preisgünstigsten Laptops auf dem Markt. Dies ist eine zuverlässige Option mit geringem Risiko für Studenten, Büronutzer oder jemanden, der keinen Arm und kein Bein bezahlen möchte.

Share.

Comments are closed.