Press "Enter" to skip to content

Apple Watch 3 vs Apple Watch 4: Welches Wearable ist für dich?

Wenn Sie eine Apple Watch suchen, ziehen Sie wahrscheinlich die Apple Watch 4 oder die Apple Watch 3 in Betracht. Beide werden immer noch von Apple verkauft und sehen oberflächlich ähnlich aus.

Es gibt jedoch eine Reihe von Unterschieden zwischen ihnen. Damit Sie die richtige Wahl treffen können, haben wir die beiden neuesten Wearables von Apple in allen wichtigen Kategorien verglichen. So können Sie sehen, was gleich ist, was anders ist und wie viel Sie jeweils bezahlen müssen.

body .hawk-widget {–trd-blue: # 2f6e91; width: 100%; letter-spacing: normal;} ._ hawk.subtitle ~ .hawk-widget[data-widget-type=price]{margin: 16px 0;} @ media (min-width: 600px) {._ hawk.subtitle ~ .hawk-widget[data-widget-type=price]{margin: 0; min-height: 128px; float: right; clear: none; width: 50%;}. fancy_box_body ._hawk.subtitle ~ .hawk-widget[data-widget-type=price]{float: none; width: 100%;}}. icon ~ .hawk-widget {clear: both;}

Hier finden Sie alles, was Sie über den Vergleich von Apple Watch 4 und Apple Watch 3 wissen müssen – von Design und Display über Fitness, Funktionen, Leistung und Akku bis hin zu mehr.

Der größte physikalische Unterschied zwischen der Apple Watch 4 und der Apple Watch 3 besteht in der Größe des Gehäuses. Während die Apple Watch 4 in 40 mm oder 44 mm erhältlich ist, ist die Apple Watch 3 in 38 mm oder 42 mm erhältlich.

Die Apple Watch 4 ist also größer, was – zusammen mit kleineren Lünetten – einen größeren Bildschirm ermöglicht. Tatsächlich hat sogar die 40-mm-Apple Watch 4 eine größere Anzeigefläche als die 42-mm-Apple Watch 3.

Die Apple Watch 4 ist zwar größer, mit 10,7 mm jedoch etwas schmaler als die Apple Watch 3 mit 11,4 mm.

Davon abgesehen unterscheiden sich die Farben geringfügig: Die Apple Watch 3 ist in Schwarz- und Silbertönen erhältlich, während die Apple Watch 4 zusätzlich in Gold erhältlich ist.

Die Apple Watch 3 hat auch einen roten Punkt auf der Krone, was die Apple Watch 4 nicht tut, und die Apple Watch 4 ist derzeit mit einer größeren Auswahl an Armbändern erhältlich.

Was den Bildschirm angeht, so ist er auf der Apple Watch 4 nicht nur etwas größer, sondern auch etwas schärfer: Mit 324 x 394 bei Auswahl der 40-mm-Option oder 368 x 448 bei Auswahl der 44-mm-Option und der Apple-Version Uhr 3 ist entweder 272 x 340 oder 312 x 390, je nachdem, ob Sie sich für 38 mm oder 42 mm entscheiden.

Sie sind jedoch beide OLED-Bildschirme und haben die gleiche maximale Helligkeit. Beide Uhren sind auch bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht.

Der größte Unterschied bei den Fitnessfunktionen zwischen diesen beiden Wearables besteht darin, dass die Apple Watch 4 ein EKG (Elektrokardiogramm) hat. Dies ermöglicht es, das Vorhofflimmern zu überwachen. Es ist nicht überall verfügbar, aber Sie können es in den USA und in Großbritannien verwenden.

Die Apple Watch 4 ist auch mit einer Sturzerkennung ausgestattet, die die Apple Watch 3 nicht bietet. Beide Modelle sind mit einem Herzfrequenzmesser, einem Beschleunigungsmesser und einem Gyroskop ausgestattet. Sie wurden jedoch alle für die Apple Watch 4 verbessert Sie erhalten auch ein haptisches Feedback von der Krone auf der Apple Watch 4.

Die anderen Funktionen sind meistens ähnlich. Beide Uhren verfügen über GPS und sind in optionalen LTE-Varianten erhältlich. Beide beinhalten auch eine ganze Reihe von Trainings-Tracking-Fähigkeiten, einschließlich Schwimmtracking. Sie eignen sich zwar immer noch nicht so gut für die Fitness wie eine Sportuhr, kommen sich aber sehr nahe.

Sowohl auf der Apple Watch 4 als auch auf der Apple Watch 3 wird watchOS 5 ausgeführt, daher gibt es hier keinen großen Unterschied. Da es sich jedoch um ein neueres Gerät handelt, wird die Apple Watch 4 wahrscheinlich länger Software-Updates erhalten.

Sie sollten auch mehr Energie aus der Apple Watch 4 ziehen, da sie über einen Apple S4-Chipsatz verfügt, von dem das Unternehmen behauptet, dass er bis zu doppelt so schnell ist wie der S3 in der Apple Watch 3. Beide Uhren haben bis zu 16 GB Speicherplatz – obwohl die Das Wi-Fi-Modell der Apple Watch 3 hat nur 8 GB.

Was den Akku anbelangt, gibt Apple die Größen nicht bekannt, hat jedoch angegeben, dass bis zu 18 Stunden Nutzungsdauer pro Akku zu erwarten sind.

In der Praxis haben wir festgestellt, dass dies eine konservative Schätzung für beide Uhren ist, da beide im Allgemeinen leicht über einen Tag halten. Wenn Sie kein schwerer Benutzer sind, könnten Sie sogar zwei Tage aus ihnen herausholen, aber es gibt keinen großen Unterschied im Leben zwischen den beiden.

Bisher hat sich die Apple Watch 4 wie erwartet durchgesetzt, aber es ist der Preis, der Sie dazu bringen könnte, auf das ältere Modell zu schauen.

Die Apple Watch 4 kostet ab 399 US-Dollar für das kleinere Modell ohne LTE. Die größere Version ohne LTE kostet ab 429 US-Dollar. Durch Hinzufügen von LTE zum Mix ergeben sich Einstiegspreise von 499 USD / 499 GBP / 749 AUD bzw. 529 USD / 529 GBP / 799 AUD für die 40-mm- bzw. 44-mm-Modelle.

Die Apple Watch 3 startet mittlerweile bei 279 USD / 279 GBP / 399 AU $ für das 38-mm-Modell und 309 USD / 309 GBP / 449 AU $ für das 42-mm-Modell und steigt auf 379 USD / 379 AU $ 549 bzw. 409 USD / 409 AU $ / 599 AU $ du willst es mit LTE.

Obwohl dies beide großartige Smartwatches sind, gibt es auf der Apple Watch 4 einige deutliche Verbesserungen. Vor allem die EKG-Funktion, der neuere Chipsatz und der größere Bildschirm.

Aber es ist auch ein wesentlich teureres Gerät. Wenn Ihnen diese Dinge – und die zahlreichen kleineren Upgrades – nichts ausmachen, ist die Apple Watch 3 eine sehr günstige Option.

Wenn Sie sich jedoch für diese Upgrades interessieren oder einfach nur die beste Apple Watch auf dem Markt haben möchten, ist die Apple Watch 4 die richtige Wahl.