Press "Enter" to skip to content

Apple AirPods Pro vs. Powerbeats Pro: Welche kabellosen Ohrstöpsel sollten Sie erhalten?

Sowohl die 2019 Apple AirPods von Apple als auch die Powerbeats Pro von Dr. Dre machen die Runde in den Einkaufslisten der Menschen. Kein Wunder, denn beide Ohrstöpsel bieten großartige Funktionen für alle Audiophilen. Doch welches ist der bessere drahtlose Hörer? In diesem Artikel wird sie aufgeschlüsselt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Spoiler-Alarm: Es sind beides Ohrhörer von ausgezeichneter Qualität, und der entscheidende Faktor wäre Ihre eigene Vorliebe und Ihre Entscheidung für einen bestimmten Lebensstil. Beide haben eine Menge Vorteile, die alle Nachteile aufwiegen, und Apple-Nutzer sollten sich freuen, dass sie zwei starke Optionen für den Kauf ihrer drahtlosen Ohrhörer haben.

Kurze Zusammenfassung: Apple AirPods Pro

Der neue Apple AirPods Pro kommt noch frisch aus dem Ofen, da er erst am 30. Oktober letzten Jahres erschienen ist. Diese neue Iteration hat viele der Skrupel behoben, die Audiophile bei den vorherigen Versionen hatten. Sie führte dringend benötigte Rauschunterdrückungsfunktionen ein, die im Original nicht vorhanden waren. Es passt auch körperlich besser in Ihr Ohr. Es ist definitiv die beste Option für Apple-Benutzer, und die Frage ist nun, ob es auch für alle anderen der beste Kauf ist.

Kurze Zusammenfassung: Powerbeats Pro

Powerbeats Pro auf Amazon

Der Powerbeats Pro ist ein modischer, viel höherwertiger Kopfhörer. Es sieht zwar sperrig aus, aber der Sinn des Designs ist, dass man die meiste Zeit nicht wirklich das Gefühl hat, dass es da ist. Es passt unabhängig von der Ohrform sehr gut, und es lässt sich leicht mit den meisten heutigen Geräten, insbesondere Apple-Handys, verbinden. Powerbeats Pro von Dre ist eine gute Alternative zu den AirPods Pro, aber ist es tatsächlich eine bessere Option im Vergleich zu Apples eigenen?

AirPods Pro vs. Powerbeats Pro: Gestaltung und Passform

Sowohl die AirPods Pro als auch die Powerbeats Pro passen zu jeder Ohrform, die Sie haben. Der Unterschied liegt in der Art und Weise, wie sie passen. Powerbeats haben ein Wrap-around-Design, das am Ohr hängt, während die AirPods Pro einfach in den nach außen ragenden Gehörgang gesteckt werden.

Beide Entwürfe haben ihre eigenen Vorzüge, und es kommt darauf an, was der Benutzer zwischen diesen beiden bevorzugt: Bequemlichkeit oder Sicherheit. Es gibt einen Grund dafür, dass sich das Marketing von Powerbeats Pro darauf konzentriert, bei anstrengenden Aktivitäten eingesetzt zu werden – es liegt daran, dass der Powerbeats Pro unabhängig davon, wie aktiv Sie sind, an Ort und Stelle bleibt. Sein Gewicht könnte man später noch spüren, und es wird über Ihrem Ohr einen Abdruck hinterlassen, aber es ist sicher an seinem Platz, was immer Sie auch tun.

Lesen Sie mehr: Die besten wirklich kabellosen Ohrstöpsel des Jahres 2019: Powerbeats Pro, Samsung Galaxy Buds und mehr

Auf der anderen Seite passen die AirPods Pro von Apple sicher ins Ohr, auch wenn sich die Menschen durch die Art und Weise, wie die AirPods nach außen ragen, vielleicht noch etwas unsicher fühlen. Es ist auch leichter, zu verlieren, vor allem, weil es so unauffällig ist, und in gewisser Weise vergisst man leicht, dass man sie tatsächlich trägt.

AirPods Pro vs. Powerbeats Pro: Klangqualität und Rauschfilterung

Beide drahtlosen Ohrhörer bieten eine extrem gute Klangqualität. Der Unterschied liegt darin, wie sie andere Geräusche aus Ihrem Ohr fernhalten. Die AirPods Pro haben Lärmunterdrückungsfunktionen, während die Powerbeats Pro über Lärmisolierungsfunktionen verfügen. Der Powerbeats Pro blockiert physisch den Schall von außen und verhindert, dass er in Ihr Ohr gelangt. Mittlerweile verfügen die AirPods Pro über eine aktive Geräuschunterdrückung: Sie haben Mikrofone, die Außengeräusche aufnehmen und verarbeiten, um diese Geräusche bei Bedarf aktiv zu unterdrücken.

Lesen Sie mehr: Schwarzer Freitag 2019: Die besten Apple AirPod-Angebote

Der Unterschied liegt darin, wie viel Ton Sie außerhalb Ihrer Ohrhörer hören möchten. Der Powerbeats Pro sorgt dafür, dass Sie keine Außengeräusche hören, aber wenn Sie ein idyllischeres Erlebnis bevorzugen, bei dem Sie beim Hören Ihrer Lieblingsmusik immer noch den Klang der gegen den Strand krachenden Wellen hören könnten, dann ist der AirPods Pro genau das Richtige für Sie.

AirPods Pro vs. Powerbeats Pro: Endgültiges Urteil

Sowohl die Powerbeats Pro als auch die AirPods Pro sind eine ausgezeichnete Wahl für Ihren nächsten Kauf von drahtlosen Ohrstöpseln. Ihre Wahl hängt wirklich von Ihren Vorlieben und Ihrem Lebensstil ab. Die Powerbeats Pro sind eher für diejenigen geeignet, die sich in ihrer eigenen Welt isolieren wollen, indem sie Musik in ihre Ohren pumpen, während sie sich auf eine Aufgabe oder Aktivität konzentrieren. Mittlerweile sind die AirPods Pro besser für den täglichen Arbeitsweg geeignet, die Sie auch auf Reisen einsetzen können. Sie könnten sich leicht eine von beiden auswählen und mit Ihrem Kauf zufrieden sein. Der Preis spielt keine Rolle, denn beides sind Luxusgüter, die dank ihrer Eigenschaften ihre hohen Preise leicht rechtfertigen.